Der Millionenbauer (UFA, 2011)


  • Quote

    Im Jahr 2008 lebten erstmals in der Erdgeschichte mehr Menschen in den Städten als auf dem Land. Diese Entwicklung war schon lange vorhersehbar und bringt so manche gute aber auch schlechte Folgen mit sich. Während in den westlichen Ländern mit einer geringen Geburtenrate die ländliche Bevölkerung dadurch schrumpft, was für die Natur eine angenehme Entwicklung ist, wachsen die Großstädte kontinuierlich weiter...


    Hier die gesamte Rezension lesen:
    http://www.tv-kult.com/kritiken/2278-der-millionenbauer.html

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich schaue mir gerade zum ersten Mal begeistert den Millionenbauer an und hab mir auch eben bei Maps den Drehort mal angesehen.


    Interessant finde ich ja, dass so viele Jahre zwischen den Staffeln liegen. Das Innere des Hauses hat sich ja komplett verändert. Nun frage ich mich, ob das für die Handlung so gewollt war (Die Küche auf der anderen Seite des Hauses usw...), ....schließlich sind ein paar Jahre vergangen und man ist ja weiter zu Geld gekommen,....... oder ob für die Innenaufnahmen ein anderer Drehort verwendet wurde (evtl. wollte die Besitzer nicht mehr, dass in ihrem Haus gedreht wird), oder ob die tatsächlichen Besitzer einfach wirklich komplett umgebaut haben.


    Würde da ja zugern mal nach Anzing, ist ja nicht weit weg!

  • Mit den Drehorten der Hauptschauplätze habe ich mich bislang gar nicht beschäftigt, weil ich mich eigentlich nur mit München-Stadt-Drehorte beschäftige. Es ist aber sehr interessant was Du schreibst. Schön, dass es das Gebäude so noch gibt.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Sehr cool - vielen Dank! Ich finde den Hof heute noch schöner als in den 80ern. Schöner Anbau - der Balkon oben ohne Gewächs kommt auch viel schöner zur Geltung.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide