Sprachpflege

  • Witzig, dass Du das schreibst. Ich musste da nämlich auch an ein Beispiel in meinen Umkreis denken, da ist es auch so, dass das gängigste Wort des 3-jährigen "okay" geworden ist. Die Sache ist halt, dass Kinder natürlich alles von den Eltern nachsprechen und es ist wirklich sehr sehr schwer vor Kindern immer so zu handeln und zu sprechen wie man es von ihnen am liebsten haben möchte. Von daher kommt man da nicht vorbei. Und es ist ja nicht schlimm, wenn solche Wörter die Kinder übernehmen, schließlich sind sie allgemein gebräuchlich. Wenn sie ansonsten ein einigermaßen anständiges deutsch lernen (was bei mir allein grammatikalisch aufgrund des Dialektes schon sehr schwer war ;-) Ich kämpfe heute noch damit.) wäre das schon sehr begrüßenswert.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Hm... Dialekt ist und bleibt in der jeweiligen Region immer ein Stück Heimat und man zeigt sich durch Dialekt sprechen ja auch heimat verbunden. Darum gehe ich ja auch regelmässig zu meiner Solinger Platt gruppe. ich hatte nämlich das Pech, dass meine Grundshcullehrerrin PEINLICHST darauf bedacht war, hochdeutsch zu sprechen. Früher galt jemand, der hochdeutsch sprach als verrückt :D

  • Kindermädchen, Kinderbetreuer, Hausmädchen oder ähnliches, falls es das noch nicht gibt, kann man auch neue Wörter dafür "erfinden", wie Stundenvater oder Stundenmutter.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Was mich übrigens auch sehr aufregt: Wenn Geburtstage sind bemühe ich mich immer das Geburtstagslied mit "Zum Geburtsag viel Glück.." anzustimmen, weil es sonst IMMER "Happy Birthday..." wird. Ausnahmen gab es leider bisher noch keine, soweit ich mich richtig erinnere :-(

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Zum Computer Rechner sagen. Und zu Hobby Liebhaberei ^^ Gefällt mir auch gut :)
    Die deutsche Sprache ist so schön, die darf man mit Denglisch und Anglizismen nicht ruinieren, sondern man kultiviert sie :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Dieses ätzende Lied hiess übrigens ursprünglich "Good morning to you". Das mit "Happy birthday" kam erst wesentlich später, ich glaube sogar ohne Wissen des Komponisten. In den Disney-Filmen "Dumbo" und "Robin Hood" wird übrigens zumindest in der deutschen Version noch eine andere Version gesungen.

  • Das Geburtstagslied in Dumbo ist so süss. :) Mit dem süssen Storch und dieser Anstimmpfeife, niedlich ^^ :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Da ich ein großer Vogelfreund und Fan bin, bin ich fast geneigt mich anzuschliessen. Die Raben waren mir allerdings anfangs etwas zu frech. Aber mein Lieblingscharakter ist glaube ich Timothy die Maus, weil er Dumbo so rührend unter seine Fittiche genommen hat und so vernünftig und klug ist. :) Aber die Szenen mit Dumbo's Mama und Dumbo rühren mich immer zu Tränen, das ist so melancholisch und schön. Das gehört aber in einen Dumbo Thread rein ;)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!