Fernbedienungen der 80er Jahre

  • Ich musste gerade an unsere alte Grundig-Fernbedienung aus den 80er Jahren denken und habe mal bei Google nach Bildern geschaut, konnte aber nur ein einziges Bild finden, das eine Fernbedienung zeigt, die ein wenig so aussah, wie die, die wir hatten. Siehe:



    Unsere war auch so eckig, war aber glaube ich ein bisschen weiterentwickelt als diese hier. Leider finde ich sonst nichts zu dem Thema im Netz. Ich weiss garnicht ob meine Eltern die alte Fernbedienung noch besitzen...


    In der Kopf-Grafik von TV-Kult sieht man übrigens eine alte Video-2000-Fernbedienung, ebenfalls aus den 80ern. Diese hatte aber schon die Form von "modernen" Fernbedienungen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • In den 80ern waren die Fernbedienungen von der Form her oft anders als später. Nicht so lang und schmal, sondern eher breit und kurz, teilweise auch breiter als hoch so wie die abgebildete. Oftmals waren die Fernbedienungen auch klobiger und manche hatten Tasten aus Metall. Ich habe auch schon einmal eine mit Wipptasten gesehen.

  • Wenn wir das Selbe meinen, dann hatte unsere Fernbedienung auch solche Wipptasten. Die waren silbern, von daher wohl auch Metall? An diese "Platte" vorne zur Übertragung kann ich mich auch noch erinnern. Und Hinten wöpte sich das Plastik dann elegant nach oben.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Wir hatten so meine ich eigentlich immer schmale Fernbedienungen auch in den 80ern.

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Leider ist das Bild nicht mehr da, aber so eine Fernbedienung war es mit der ich die ersten Lebensjahre verbracht habe:


    http://2.bp.blogspot.com/_SPwX…7cgwbE/s1600/img_1990.jpg


    Nostalgie!!


    Die ersten 6 Nummern waren unsere TV-Sender in der zweiten Hälfte der 80er Jahre. Bei Nr. 7 gings mit Sender 1 wieder los.


    Später gabs dann mehrere Sender. Und irgendwann war ich ganz erstaunt als ich die Tatenkombi raus hatte, dass man auch auf Nummer 11, 12 usw. schalten konnte, dass wir auch auf der Ebene Sender haben. Die 11 war der SWR

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Hattet ihr viele Sender. Bei mir war es auch Mitte 80 und es gab nur 3 - ARD, ZDF, WDR. Und ich weiß noch, dass ich Opa fragte, wozu so viele Zahlen, wenn nur 3 gebraucht werden.^^

    "Als Kind, wo mir sehr viel privat verboten wurde,

    durfte ich trotzdem weit mehr als ich heute mit über 40 Jahren darf."


    (Der Kunde ist nicht mehr König und dies ist nicht mehr meine Welt)


    Der elfte September -> Willy IV

  • Ja das hat mich glaube ich auch gewundert, soweit ich das Thema überhaupt greifen konnte als kleines Kind.


    Wir hatten glaube ich


    ARD
    ZDF
    BR
    HR

    DDR 1

    ...und noch einen...?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Also Bayern und Hessen kam erst mit dem Farbfernseher. Ich weiß da allerdings nicht, was da geändert wurde, wahrscheinlich Leitungen oder Salatschüssel. Ich selbst bekam andere Sender erst ab 94. Da hatte ich so einen kleinen Quincy Apparat, wo ich noch druckdrehen musste. Ganz ohne Bedienung mit Antenne.

    "Als Kind, wo mir sehr viel privat verboten wurde,

    durfte ich trotzdem weit mehr als ich heute mit über 40 Jahren darf."


    (Der Kunde ist nicht mehr König und dies ist nicht mehr meine Welt)


    Der elfte September -> Willy IV