Anders als Du und ich (BRD, 1957)

  • Also hier drei Leute von denen ich nicht 100%tig ausschließen kann, ob es nicht der Herr von Bild 4. ist - ich glaube aber es ist keiner von denen dieser Herr. Über Eure Einschätzungen freue ich mich.


    Weitere Bilder mit - wie ich glaube - Treffern - kommen gleich.

  • Dann der Rechtsanwalt von Bild 2 - da habe ich nur einen gefunden der ähnlich ist. Ich glaube er ist es nicht (wenn man mal einige Details vergleicht), wobei Ähnlichkeiten vorhanden sind.


    Bei all den Fotos müssen wir berücksichtigen, dass 10-15 Jahre Unterschied dazwischen liegen. Der Film ist von 1957, die Fotos aus den späten 60ern bis frühen 70er Jahren.


    Was meint ihr? Was ich merkwürdig finde - auf dem Foto sind mehr Haare auf dem Kopf als 15 Jahre vorher auf dem Film. Also eher nicht oder?

  • Dann der Herr rechts auf dem Vorletzten Bild "Dr. Karl Stricker". Hier 2 Funde und beim 1. bin ich mir SEHR SICHER, dass ers ist - was meint ihr?


    Ganz markant:


    - Ohrläppchen

    - Kin
    - Schmaler Mund

    - Hohe Stirn

    - Haaranstatz


    Auch sonst passt alles. Es ist halt eine andere Brille, ein anderer Gesichtsausdruck und eine andere Zeit.


    Ich freue mich auf Rückmeldungen.

  • So nun Treffer 2 - hier bin ich mir ganz ganz sicher, dass ers ist - der Griechischlehrer. Ich habe noch eine Person gefunden die ihm ähnlich schaut, aber der ist es wohl nicht.


    @c.n.Tonfilm

    Wenn Du die Leute öfter mal findest, gib bitte Bescheid! Wenn wir Filme haben und wir die Leute sicher zuordnen können (ich habe ja auch die Namen und weitere Daten der Personen), kann ich zu ihnen ein Filmprofil erstellen wie zu dieser Dame hier: http://deutsche-filme.com/schauspieler/karin-kenklies.htm


    Was denkt ihr? Liege ich richtig? Ich freue mich auf Rückmeldungen!


    ...und es lohnt sich Filmmaterialien zu sammeln! Fantastisch, was man so alles rauskriegen und zuordnen kann.

  • Vielen Dank für die interessanten Bilder - ich habe jetzt nur nicht begriffen, wo ich hier die Namen der Personen auf den Bildern finde??


    Nr. 1 "Griechischlehrer"

    &thumbnail=1

    Ich bin der Meinung, das ist der Gesuchte. Er war häufig in deutschen Filmen der 50er zu sehen aber meist nur als Statist und ohne Text. Er könnte auch den Bibliothekar im Wallace-Krimi "Die Tür mit den sieben Schlössern" (1962) gespielt haben - hier bin ich mir wiederum nicht ganz sicher, ob es wirklich derselbe ist:






    Nr. 2 "Rechtsanwalt"


    &thumbnail=1

    Das könnte er sein, aber ein Restzweifel bleibt.



    Nr. 3 "Dr. med. Karl Stricker"

    &thumbnail=1

    Würde sagen das ist er.



    Bei den anderen weiter oben noch abgebildeten Herren sehe ich keine Ähnlichkeiten zu den Filmfotos.


  • Ja beim Griechischlehrer bin ich mir 100% sicher, dass ers ist. Bei "Stricker" bin ich mir auch zu 95% sicher, dass ers ist. Die spitze und relativ kleine Nase für den großen Kopf finde ich recht markant.


    Beim "Rechtsanwalt" glaube ich eher nicht, dass ers ist - aber sicher kann ich es nicht sagen.


    Die Namen der Personen habe ich bisher bewusst weggelassen, da ich mich erstmal auf das Vergleichen konzentrieren wollte.

    Ich werde zu den beiden sicheren Treffern gleich zwei eigene Themen starten im Personen-Bereich und bei Gelegenheit Profile auf deutsche-filme.com erstellen. Das spannende ist, dass wir die ersten im Netz sind, die Informationen zu diesen Leuten zusammentragen. Und wer weiss, was sie sonst noch so gemacht haben.


    Vielen Dank schonmal für die neuen Funde! Gerade der Griechischlehrer war wohl sehr aktiv und wurde gern genommen für kleine Rollen - wahrscheinlich weil er einfach ein markantes Äußeres hat.


    Achja und ich bin mir sicher, dass er auch der Bibliothekar ist - das passt perfekt optisch. Er ist auch gut zu erkennen aufgrund seiner individuellen Optik. Bei anderen tue ich mir da recht schwer, weil alle so die 50er-Jahre-Anzug-Hornbrille-Scheitel-Optik haben.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Er hat leider einen Allerweltsnamen: Wolfgang Wagner - geboren aber in Elbing. Wenn er nicht synchronisiert wurde, könnte man es an der Mundart ggf. zuordnen. Aber optisch glaube ich eher nicht dass ers ist.


    Herrn Krause kann man ggf. finden in den man mal versuche verschiedene Namensvarianten zu suchen - also "Hans-Albert Krause", "Hans-Albrecht Krause" usw. ggf in Verbindung mit Stichworten wie Film oder Berlin.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • In einem Brief vom 28.09.1957 an Horst von Hartlieb, in dem es um die Probleme der FSK-Freigabe des Films geht, schreibt Veit Harlan zu dem Darsteller des Rechtsanwaltes:


    "Ich kann natürlich nicht eine andere Entscheidung treffen, als die auf alle Fälle der Firma den Film so zu gestalten, daß er erlaubt werden kann. (...) Ich hätte den Film niemals übernommen, wenn ich die Vorstellung gehabt hätte, daß es in unserer Demokratie möglich ist, daß man unter der Vorgabe die Kinder richtig erziehen zu müssen, sich gegen eine Menschenart, die für ihre Veranlagung nicht die geringste Schuld trägt, wenden zu müssen. Es hätte dann in diesem Film eine große Gestalt erfunden werden müssen, die ebenfalls Homosexuell ist, ohne als verbrecherisch bezeichnet zu werden. Wenn nun gar die Szene mit dem Rechtsanwalt, die ich selbst gar nicht liebe, weil der Schauspieler so schlecht ist, auch noch herauskommen muß, dann wird das noch schlimmer."

  • Hochinteressant! Wenn der Darsteller so schlecht war, muss es ja auch einer dieser Kleindarsteller gewesen sein. Nur meine Dokumente sind sicher nicht vollständig und ich weiss nicht wieviele Karteien usw. es damals in Beriln gab für Kleindarsteller und Komparsen. In München waren es wohl zu dieser Zeit 2 Stück hab ich irgendwo mal gehört.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide


  • "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)