Body Mass Index (BMI)

  • Der BMI ist halt eher für durchschnittlich trainierte Menschen gedacht, ansonsten stimmt´s schon, einige Sportler wären ansonsten übergewichtig, dabei ist das nur geballte Muskelkraft ;) Ich bin jedenfalls im Normbereich, zumindest sagt mri der Blick in den Spiegel, dass ich seit dem letzten Mal wiegen vor ein paar Monaten weder auffallen zu- noch abgenommen habe. Mein BMI liegt bei etwa 21.

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)

  • stimmt. betreibe nämlich auch regelmäßig Kraftsport und habe deshalb sicher mehr Muskelgewicht. Mache viel mit den Armen und Brust aber zu wenig für die Beine und Bauch. Ich sollte mal wieder mehr laufen gehen und die Hanteln weglegen... Halte mich aber eher für einen Hobbysportler da ich oft zu faul fürs Training bin - habe da immer meine Trainingphasen ;) Ich erinnere mich noch als ich vor einigen Jahren mich in einem Fitnesscenter angemeldet habe und dem Trainer gesagt habe, dass ich Kraftsport machen möchte - also Muskelmasse aufbauen. Der Trainer lachte und sagte dass das bei mir nicht wirklich sinn mache da ich einfach zu dünn bin und ein wenig zunehmen sollte. Er sagte: "Von nichts kommt nichts"


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


    Edited once, last by Quax ().

  • Ich war einige Zeit in einem Fitnesscenter angemeldet doch das kostete mich einfach zu viel zeit und geld. Deshalb mache ich Hometraining. Habe einige Kurz und Langhanteln die ich beliebig erweiten kann. So ein Training macht den Kopf frei und man fühlt sich wieder wie neugeboren. Nur Läufer bin ich keiner - das einzige was ich für die Beine gemacht habe war Taekwondo - viele Jahre...


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Ich bin lider viel zu unsportlich. Vielleicht sollte ich aber was machen, nun da ich nicht mehr im 4., sondern nur noch im 1. Stock wohne. Am Samstag bekomme ich aber so lustige Schuhe mit gebogener Sohle, damit strengt das normale Laufen ein wenig mehr an, und das ist ja schonmal besser als gar nichts. Ich geh a recht gerne über Mittag mal schnell raus, wenn das Wetter entsprechend aussieht-

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)

  • Also ich habe gehört, dass SCHWIMMEN das beste sein soll. Am besten mehrmals die Woche... Ich gehe auch gern Radfahren und unternehme da auch längere Touren. Habe schon den Bodensee und den Neusiedlersee mehrmals umrundet. Dann noch längere Fahrten Wien-Rom, Wien-Budapest, Wien-Berlin, Wien-Korsika (nach Padua und dann mit der Fähre), etc...... Laufen ist irgendwie nicht meins - bekomme immer schnell Seitenstechen...


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • da ich gestern nicht mehr zum Trainieren gekommen bin schiebe ich gerade ein wunderbares ein. Selten so gut trainiert. Das liegt wohl an der guten Aufwärmphase. Eine kleine Radltour und rudern hält einen jung...


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Laut BMI bin ich auch leicht übergewichtig. Kann schon was dran sein, denn seit ich nicht mehr regelmäßig Sport mache, bin ich schon ein wenig auseinander gegangen. Aber im tiefsten Inneren stört mich das eigentlich nicht. Ich bin nicht an einer Grenze, wo es gesundheitlich schädlich sein könnte, ich bin nur etwas zu speckig.


    Im Grunde müssten etwa 7 Kilo bei mir runter. Aber irgendwie ist es mir nicht so wichtig, wie viel ich im Endeffekt wiege. Hauptsache ich fühle mich wohl und das tue ich.

  • Nanana, wer wird denn da weinen!? ;)


    Na, ich! 8)




    Quote

    Wie gesagt, der BMI ist nur ein Maß, an das man sich aber nicht wirklich halten muss. Wichtiger ist - zumindest für mich - wie man sich selbst fühlt.


    Sagen wir's mal so: Gefühlt sind es wohl 10-20 Kilo zu viel, nach BDI könnte ich auf knapp die Hälfte meines Gewichts verzichten. Tatsache ist, dass sich schon die ersten Probleme einstellen. Noch nichts ernsthaftes, aber die Körpersignale sollte ich ernst nehmen. Ob es mir gelingt? - Ich bin vorsichtig optimistisch. ;)

  • Wer sich bei uns bei der POLIZEI bewerben will darf höchstens BMI 21-25 haben. Da wäre ich mit 27 knapp nicht dabei ;)
    Meiner Meinung totaler Quatsch dieser BMI. Ich bin nicht übergewichtig... Dafür hat man jetzt die Mindestkörpergröße bei der Polizei abgeschafft. In der Zukunft werden wohl nur noch lauter Zwerge rumlaufen. Einfach lächerlich. Meiner Meinung nach dürften Männer erst ab 1,75 oder 1,80 zur Polizei...


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Die Forderung nach einer Mindestgröße ist aber genauso albern wie nach einem bestimmten BMI. Zumal die Polizei ja nicht nur dazu da ist, um Verbrecher zu fangen, sondern auch viele Schreibtischaufgaben zu erledigen hat, wozu man kein Rambo sein muß. Vor allem sollten Polizisten aber auch was in der Birne haben.

  • Njaaaaaaaaaaaaaa


    Ich seh das teilweise wie du, teilweise anders....


    bei mir damals wurden Leute abgelehnt wegen z.B. falscher Zahn stellung. Konnte ich nachvollziehen, als Polizist repräsentiert man nun auch mal. Da wären fehlende Vorderzähne nicht förderlich.


    Mindestgrösse sehe ich da ähnlich. Ein Polizist mit nem Gardemass von 1,50 kann bestimmt nicht so gut deeskalieren wie ein grösserer. Man wirkt ja auch durch die Optik. Und n besoffener mag sich tatsächlich davon beeinflussen lassen.


    Ich fand es damals z.B. komplett albern das Frauen lange Haare haben durften, Männer aber nicht. Begründung: Da kann man ja dran ziehen. Aha, und der geneigte Verbrecher ist stets Gentleman und macht das bei Damen natürlich nicht, oder wie? :D


    Und bei dem Job sollte man doch ein gewisses Mass Sportlichkeit haben. Wobei ich meine das das alles nix taugt, wenn man nach der Ausbildung nicht weiter fördert. Was ja leider nicht passiert.....


    Und ganz zum Schluss: Letztens lief mal ein Bericht über nen aktuellen Einstellungstest bei der Bullerei. Ich musste so lachen. Damals war der fast doppelt so schwer und es schaffen tatsächlich heute noch Leute an 3 Klimmzügen zu scheitern.


    Damals hätten wir uns über DEN test echt schiefgelacht.

  • Ich freue mich sehr weil ich so wenig wiege wie seit (ich schätze) 3-5 Monaten nicht mehr. Und das trotz Urlaub mit viel lecker essen und viel Süßes in letzter Zeit. Ich schätze es liegt daran, weil ich meinen Milchkonsum und die Frühstückchen mit Milch eingeschränkt habe.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide