Autogrammkarten

  • Und hier die beiden Autogramme der österreichischen Schauspielerinnen Dora Kaiser (1892-1972) und Mathilde Sussin (geb. 21.9.1876), die am 2. August 1943 im KZ Theresienstadt an Tuberkulose starb.

  • Hier ein Autogramm von der italienischen Schauspielerin Maria Jacobini, die auch im deutschen Film aktiv war :) Ich habe sie vor vielen Jahren mal in Fedor Ozeps DER LEBENDE LEICHNAM (1929) gesehen :)

    Übrigens hab ich mir für den Rest des Monats ein ebay-Verbot auferlegt ;) Ich hab nämlich mal zusammengerechnet, wieviel ich diesen Monat schon für Autogramme ausgegeben habe =O:D

  • Hier ein Autogramm von der italienischen Schauspielerin Maria Jacobini, die auch im deutschen Film aktiv war :) Ich habe sie vor vielen Jahren mal in Fedor Ozeps DER LEBENDE LEICHNAM (1929) gesehen :)

    Übrigens hab ich mir für den Rest des Monats ein ebay-Verbot auferlegt ;) Ich hab nämlich mal zusammengerechnet, wieviel ich diesen Monat schon für Autogramme ausgegeben habe =O:D

    Hahahaha, das kenne ich. Meine Frau erwürgt mich...:D


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Übrigens hab ich mir für den Rest des Monats ein ebay-Verbot auferlegt ;) Ich hab nämlich mal zusammengerechnet, wieviel ich diesen Monat schon für Autogramme ausgegeben habe =O:D

    Tja, so richtig lange habe ich das ja nicht durchgehalten :/ Aber was soll ich machen? Bei einem so seltenen Stück 🤷‍♂️ Hab's einfach mal zum Budget für den kommenden Monat gerechnet. Kreativ muss man sein :whistling:

    In akteur ûnthâldt syn earste stik publisearre lof. It is op syn hert skreaun. (Conrad Veidt)


    Heuge? Myn namme is Conrad 8o

  • Bei einem so seltenen Stück 🤷‍♂️ Hab's einfach mal zum Budget für den kommenden Monat gerechnet...

    welches Stück? Das habe ich auch schon jahresübergreifend gemacht...:D:D:D


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Hier mal wieder ein Blick zurück ins erste Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts. Wie ich ja schon geschrieben habe, liebe ich solche Motive :love:

    Nachdem Opernsängerinnen ja eigentlich nicht mein Sammelgebiet sind, habe ich bei Grete Meyer damals ziemlich gezögert, aber dann irgendwann doch zugegriffen. Insgesamt war es ein Konvolut aus zwei unsignierten und vier signierten Karten, von denen ich hier drei Motive anhänge :)

  • welches Stück? Das habe ich auch schon jahresübergreifend gemacht...:D:D:D

    So weit bin ich noch nicht. Ich bleibe noch im Monatsrahmen :D:D:D

    Es ist von Irmgard Bern, auch eine dieser Darstellerinnen aus der zweiten/dritten Reihe der frühen Weimarer Republik. Bei solchen Autogrammen muss man halt gleich zugreifen. Sonst macht's vielleicht ein anderer.

    Und dazu war es in diesem Fall noch ein besonders tolles Motiv :love: Deshalb hab ich auch nicht lange rumgehandelt. Ich stells natürlich gleich hier rein, wenn es kommt :)

    In akteur ûnthâldt syn earste stik publisearre lof. It is op syn hert skreaun. (Conrad Veidt)


    Heuge? Myn namme is Conrad 8o

  • Gestern hab ich gesehen, was es bedeutet, zu streng mit seiner Sammelleidenschaft zu sein. Ich habe mir eine Karte für nächsten Monat aufgehoben, weil sich eh niemand für Lilly Flohr interessiert habe ich mir gedacht. Und - schwupps! - war sie weg. :( Hab jetzt doch bei mir einen Kredit für nächsten Monat aufgenommen, damit ich die nächsten nicht auch noch kampflos hergebe ;) Lilly Flohr ist mittlerweile ziemlich selten geworden.

    In akteur ûnthâldt syn earste stik publisearre lof. It is op syn hert skreaun. (Conrad Veidt)


    Heuge? Myn namme is Conrad 8o

  • Ist es tatsächlich verkauft oder ist die Karte ggf. nur im Moment nicht mehr im angebot? Manchmal tauchen sie nach ein paar Tagen wiede rauf, weil der Verkäufer sie neu einstellt.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ist es tatsächlich verkauft oder ist die Karte ggf. nur im Moment nicht mehr im angebot? Manchmal tauchen sie nach ein paar Tagen wiede rauf, weil der Verkäufer sie neu einstellt.

    In dem Fall ist sie leider tatsächlich verkauft. Der Händler stellt immer eine Karte rein, wenn er mehrere von dem gleichen Schauspieler hat, und wenn die eine verkauft ist, stellt er wieder die nächste rein.

    Wenn ich eine der Karten gekauft hab, schreibt er mir manchmal eine Mail und sagt mir, dass er noch mehr davon hat und bietet sie mir dann billiger an. Daher weiß ich das. In dem Fall hab ich erst die zweite gekauft. Da hab ich dann eine Mail bekommen, dass er noch eine hat.

    In akteur ûnthâldt syn earste stik publisearre lof. It is op syn hert skreaun. (Conrad Veidt)


    Heuge? Myn namme is Conrad 8o

  • Meistens mache ich das auch so, das sorgt dafür, dass der einzelne Artikel "besonders" wirkt - wenn man ihn X-Fach gleich einstellt, sieht das so inflationär aus und drückt bei manchen Betrachtern sicher den Preis, weil es dieses Autogramm ja so oft gibt offensichtlich.


    Nur bei Dingen die sowieso selten und hochwertig sind, stelle ich ab und zu auch mal 2-3 Autographen gleichzeitig ein. Was auch daran liegt, dass gerade bei Autographen Variationen da sind - mal ist es ein kurzer Brief, mal ein langer mit besonderen Inhalt, mal nur eine Unterschrift auf einer Urkunde - da kann dann der Sammler selbst schauen welche Variante ihm lieber ist für seine Sammlung.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Meistens mache ich das auch so, das sorgt dafür, dass der einzelne Artikel "besonders" wirkt - wenn man ihn X-Fach gleich einstellt, sieht das so inflationär aus und drückt bei manchen Betrachtern sicher den Preis, weil es dieses Autogramm ja so oft gibt offensichtlich.


    Nur bei Dingen die sowieso selten und hochwertig sind, stelle ich ab und zu auch mal 2-3 Autographen gleichzeitig ein. Was auch daran liegt, dass gerade bei Autographen Variationen da sind - mal ist es ein kurzer Brief, mal ein langer mit besonderen Inhalt, mal nur eine Unterschrift auf einer Urkunde - da kann dann der Sammler selbst schauen welche Variante ihm lieber ist für seine Sammlung.

    Viele Autogramme sammle ich mittlerweile nach Motiv. Bei Lilly Flohr ist das auch nicht anders. Da hatte ich schon fünf Unterschriften, und jetzt sind zwei Motive dazugekommen.

    Und bei Irmgard Bern habe ich auch gleich alle drei gekauft, die der Händler hatte.

    Aber das geht natürlich längst nicht bei allen so. Einige Autogramme gibt es wohl nur einmal und dann nie wieder schätze ich. Mich wundert es sowieso, dass von manchen Namen immer wieder welche auftauchen, auch wenn die Namen längst vergessen sind. Paula Müller war in letzter Zeit so ein Fall. Wer zum Teufel ist Paula Müller? ^^ Da muss man schon ein bisschen recherchieren, wenn man das rauskriegen will.

    Ich weiß ja nicht wie das mit den Sammlungsauflösungen ist, aber ich vermute mal, dass nicht alle Sammlungen wieder im Umlauf landen, oder? Manchmal dürften sie vermutlich auch einfach entsorgt werden :(

    In akteur ûnthâldt syn earste stik publisearre lof. It is op syn hert skreaun. (Conrad Veidt)


    Heuge? Myn namme is Conrad 8o

  • Stimmt ;) Ich habe aber eine Karte von Hilde Rosch mit zwei Hunden im Arm, die sehen wegen dem Blitz noch um einiges erschreckter aus - die Hunde mein ich ^^ Ich frage mich, womit die die Tiere so lang ruhiggestellt haben. Es gibt ja ganze Fotoreihen mit Tieren, u.a. sogar "Filmstars und ihre Hunde" :/

    In akteur ûnthâldt syn earste stik publisearre lof. It is op syn hert skreaun. (Conrad Veidt)


    Heuge? Myn namme is Conrad 8o

  • Vielleicht haben sie ihnen so viel zu fressen gegeben, dass sie nicht mehr abhauen konnten? Dann hätte mich in der Trägheit so ein Blitz aber auch erschreckt.


    Damals hat ja die Belichtung ein wenig gedauert. Es durfte sich so lange niemand bewegen, auch die Tiere nicht.

    Ich habe es satt, die Menschen zu durchschauen. Es ist so leicht, und es führt zu nichts.

    Elias Canetti