Autogrammkarten

  • Hier ein phantastisches Motiv von Lillian Gish. Ich möchte es zumindest verlinken, auch wenn ich es selbst nicht kaufen werde.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Wo hast du es denn bestellt? Wenn ich Karten aus Frankfurt bestelle, kann selbst die Strecke nach München schon ein paar Tage dauern.


    Bis jetzt sind allerdings erst zwei Karten irgendwo anders gelandet. Eine ist nach mehreren Wochen angekommen, die andere leider gar nicht. Aber wie gesagt, das sind absolute Ausnahmen.


    Ein paar Mal hat es schlicht und ergreifend deshalb so lange gedauert, weil der Händler vergessen hatte, die Karten zur Post zu bringen. Ich musste ihn dran erinnern.

    Leipzig.... ich glaube Du kennst den Händler :-)


    Heute leider auch nicht gekommen, und der Verkäufer ist abwesend, so dass ich nicht mal nachfragen kann. Es ist als verschickt markiert.....


    Natürlich passiert sowas niiiiiiiiiiiiie bei unwichtigen/zweitrangigen Dingen. Wenn, dann immer bei den Knallern.=O

  • Leipzig.... ich glaube Du kennst den Händler :-)

    Ups! Ich glaube, ich weiß wen du meinst 🙈 Von dem ist bis jetzt alles bei mir angekommen. In der Regel schickt der aber mit Einschreiben.


    Stand das Autogramm schon lange im Angebot? Bzw. kennst du die Unterschrift genau? Der hat nämlich letzte Woche einen ganzen Schwung an Unterschriften reingestellt, von denen mindestens ein Drittel Fakes sind.


    Lange Widmungen bedeuten natürlich auch eine größere Sicherheit.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Ups! Ich glaube, ich weiß wen du meinst 🙈 Von dem ist bis jetzt alles bei mir angekommen. In der Regel schickt der aber mit Einschreiben.


    Stand das Autogramm schon lange im Angebot? Der hat nämlich letzte Woche einen ganzen Schwung an Unterschriften reingestellt, von denen mindestens ein Drittel Fakes sind.

    Keine Ahnung. Ich bin tatsächlich noch nie vorher auf die Idee gekommen, nach Autogrammen meiner toten Sänger zu schauen, weil es von denen sowieso nichts gibt.... die Kardosch-Sänger kennt ja keiner! Letzte Woche schickte mir ein Freund die links zu ein paar ebay Auktionen (es gibt sogar Starpostkarten von ihm, wer hätte das gedacht!). Das Autogramm ist eigentlich eine lange persönliche Widmung an - soweit ich das entziffern kann - die Mutter eines Bekannten. Ich gehe davon aus es ist das einzige real existierende Autogramm von Fritz Angermann, das ich jemals zu sehen kriegen werde!


    Ich habe auch schon mal bei diesem Händler gekauft, und es lief alles bestens.

  • Wie gesagt, bis jetzt ist alles bei mir angekommen, das ich bei ihm bestellt habe. Er hat ja auch sehr hohe Versandkosten.


    Allerdings würde ich mir an deiner Stelle Autogramme schon genauer anschauen bzw zusehen, irgendwo einen Sammler herzukriegen, der dir helfen kann. Ich habe mittlerweile 60 bis 70 Fake-Autogramme aussortiert.


    Ich musste leider schon mehrfach die Erfahrung machen, dass Unbekanntheit auch kein Schutz vor Fakes ist.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Hab grad spaßeshalber bei einer Signatur von Carola Toelle mitgeboten: 4,60€ :thumbup: Mein Maximalgebot war 10,89 8)

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Ud wenn wir schon bei Suchanfragen sind: Ich würde mich über Tipps, wo ich alte, leere Postkartenalben herbekomme, freuen :)

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Propagandist Interessant! Wie ist denn die Stabilität an sich? Bricht da der Buchfalz auch schon auseinander?

    Und wie sieht es mit den Rissen da aus, wo die Karten reingesteckt werden? Ist das Papier dort noch vorhanden? Dann würde es sich ja kleben lassen.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Eben habe ich mal wieder gesehen, wie wichtig es ist, Autogramme in Schutzumschlägen zu verschicken 😬 Die Autogramme von Brigitte Helm, Diomira Jacobini, Evelyn Holt und Dary Holm kamen in einem nassen Brief an - ohne Schutzumschläge 😱 Dass die nicht beschädigt wurden, ist mehr als nur ein Wunder 🥶

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Hier die beiden Karten von Brigitte Helm und Diomira Jacobini :)

  • (Erster Post, Yay!)

    Hallo zusammen,

    heute ist diese hübsche Postkarte von Henny Porten angekommen und wollte dies für meinen ersten Post nutzen!:love:

    Auf eine schöne Zeit!

    Hey! Cool! Willkommen hier im Forum! Ein tolles Motiv gleich zum Einstieg! :love:

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Ich habs mal durchgeblättert und konnte keine Fehlstellen finden - nur Einrisse. Die allermeisten Ecken sind aber heil. Die Bindung ist auch noch stabil und fest.


    Wenn Dauerhaft Interesse besteht an solchen Alben, behalte ich das im Hinterkopf. Solche oder ähnilche finde ich immer mal wieder in Nachlasskartons.


    Und die Sammler von historischen Autogrammkarten scheinen hier ja auch mehr zu werden :) :thumbup:

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich habs mal durchgeblättert und konnte keine Fehlstellen finden - nur Einrisse. Die allermeisten Ecken sind aber heil. Die Bindung ist auch noch stabil und fest.

    Super! Die Einrisse sind dann nur am Papierbogen selbst? Dann betrifft das die Karten, die man reinsteckt, selbst nicht? Ich finde es nur immer so lästig, wenn man die Papierstreifen kleben muss, die die Karten eigentlich festhalten sollten, weil man nie genau weiß, wieviel von einer Karte dann mit dranklebt.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Classic Vamp Was für Karten sammelst du denn schwerpunktmäßig? Was du da eingestellt hast, ist ja offenbar eine dieser randlosen Leiser-Karten. Die finde ich schöner als die späteren Ross-Karten. Der Nachteil für mich ist das Aussilbern. Das habe ich bei den späteren Karten noch nicht gesehen.

    Henny Porten sammle ich eher im Vorbeigehen. Von ihr gibt es aber auch tolle Motive. Mein Schwerpunkt liegt auf Ossi Oswalda, Eva May, Hella Moja, Hanni Weisse, Wanda Treumann, Hedda Vernon, Ressel Orla, Alice Hechy und im Prinzip alle Filmdarstellerinnen der 10er Jahre, von denen ich noch keine Karte habe, wobei ich ausschließlich Karten sammle, die spätestens 1930, also mit Beginn der Tonfilmzeit signiert wurden.


    Was für einen Umfang hat denn deine Sammlung?

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Classic Vamp Was für Karten sammelst du denn schwerpunktmäßig? Was du da eingestellt hast, ist ja offenbar eine dieser randlosen Leiser-Karten. Die finde ich schöner als die späteren Ross-Karten. Der Nachteil für mich ist das Aussilbern. Das habe ich bei den späteren Karten noch nicht gesehen.

    Henny Porten sammle ich eher im Vorbeigehen. Von ihr gibt es aber auch tolle Motive. Mein Schwerpunkt liegt auf Ossi Oswalda, Eva May, Hella Moja, Hanni Weisse, Wanda Treumann, Hedda Vernon, Ressel Orla, Alice Hechy und im Prinzip alle Filmdarstellerinnen der 10er Jahre, von denen ich noch keine Karte habe, wobei ich ausschließlich Karten sammle, die spätestens 1930, also mit Beginn der Tonfilmzeit signiert wurden.


    Was für einen Umfang hat denn deine Sammlung?

    Ich sammele seit etwa 6 Monaten, daher ist meine Sammlung noch relativ klein (Etwa 40 Karten)

    Mein Fokus liegt auf internationalen Stars der 1910er bis 1930er Jahre. Ein Großteil sind Ross oder Iris Verlag Karten. Autogramme habe ich nicht sehr viele, da ich immer Angst habe das mir jemand eine Fälschung angedreht hat

  • Ja, das mit den Fälschungen ist leider ein echtes Problem. Aus diesem Grund sammle ich grundsätzlich keine Unterschriften von Hollywoodstars. Und auch zu vielen der Unterschriften, die ich kaufe, hole ich mir vorher eine zweite Meinung ein.

    Trotzdem habe ich schon zahlreiche Fakes in meiner Sammlung identifiziert. Man lernt allerdings mit der Zeit. Das ist ein Vorteil.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)