Animationsfilme im Dritten Reich

  • Ihr solltet diesen Tread erweitern. Ich kenne mich in dem Thema Sehr gut aus aber der Tread sollte heißen Zeichentrickfilme im Zweiten Weltkrieg. Ihr müsst nämlich wissen das ausnahmslos alle amerikanischen Studios für die Armee arbeiten musste und da wurde ordentlich Propaganda gemacht. In Herr meets hare nimmt es bugs bunn sogar mit einem SS Offizier auf. Hitler war nur neidisch auf Disney und co dazu gibt es auch ne tolle Doku. Wie gesagt ich wäre für eine Umbenennung

  • Glückwunsch zu 400 Beiträgen :-)


    Das was Du ansprichst passt ja - nicht alle Filme aus dem Dritten Reich müssen zwangsweise von Hitler angeordnet worden sein. Ich würde sogar behaupten, dass nichtmal alle Propaganda-Filme (wahrscheinlich keiner oder nur wenige) von Hitler angeordnet waren. Dafür war eher Goebbels zuständig.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Korrekt aber ich wollte damit eigentlich nur überspitzt sagen das die diskussionen über Popeye und so die hier zum teil geführt wurden nichts zu suchen haben die gehören in den neuen Tread von mir. Hier sollte man tatsächlich dann nur über die Cartoon reden die in Deutschland enstanden.


    Es ist aber so das Hitler von Göbbels zu Weihnachten ein mal Micky Maus Cartoons bekam und daraufhin wünschte er sich auch solche Cartoons machen zu können mehr dazu in der Doko


    ZEICHENTRICK UNTERM HACKENKREUZ