Disney Club (ARD, 1991 - 1995)

  • Die gehören auch alle irgendwie zusammen bzw. sind die meisten Sendungen quasi Ableger der Sendung mit der Maus.
    Christoph und Armin sind noch dabei, inzwischen auch schon sehr lange Ralph Caspers und manchmal auch marlin aus 9einhalb und einmal war auch Willi Weitzel mit von der Partie.
    Die Sendung mit dem Elefanten gehört selbstverständlich auch dazu.
    Die Sesamstraße hat einiges von ihrem ehemaligen Charme eingebüßt, ist aber schon wieder niveauvoller als sie bereits war.
    Was Zeichentrickserien betrifft muss ich sagen, dass ich eigentlich nur wenig fernsehe, aber ich habe ja schon einige Rezensionen geschrieben. ;)

  • Sorry, Shairaptor, ich kenne Digimon zwar nicht so gut, muss aber Pokémon in Schutz nehmen! Auch diese Serie ist nicht mehr so gut, wie sie mal war - die erste Staffel von 1999 ist und bleibt sowieso ungeschlagen, aber teilweise sind RICHTIG gute Folgen dabei, manche sind sehr tiefgründig und andere sehr psychedelisch!

  • Was hat denn WIlli wills wissen mit Sendung mit der Maus zu tun? Und Wissen macht ah? Doch nur dass da auch der Herr Caspar dabei ist, sonst nichts oder doch?


    Shairaptor
    Wenn Du in ein Lebensmittelgeschäft gehst, kauft Du Dir doch auch die Sachen die dir schmecken und regst Dich nicht über das auf, was Dir nicht schmeckt? Niemand wird gezwungen sich das "reinzuziehen" was einem nicht gefällt. Das Leben ist viel schöner, wenn man sich an den positiven Dingen, die einem selbst Freude bringen, erfreut.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ja, stimmt, die erste Pokémon Staffel habe ich auch noch gerne geschaut, aber irgendwann wiederholte es sich (für meinen Geschmack) zu sehr, dass ich dann icht mehr zuschaute, vielleicht kann man es so formulieren. Die ersten vier Pokémon Filme fand ich auch klasse. Dann wurde es mir zuviel (gibt ja inzwischen zig Filme und hunderte Episoden mit zig Staffeln) und habe die Übersicht verloren. Glaube aber gern, dass es einige tolle tiefgründige Pokémon Folgen zwischendurch gibt!
    Ralph Caspers ist echt ein klasse Moderator.
    Sesamstraße heute ist mit der damaligen aus den späten 70ern und 80ern nicht mehr vergleichbar, um es mal vorsichtig auszudrücken ;) Aber schön zu hören dass sie besser geworden ist, da haben wohl einige sich beschwert und daraufhin wurden Verbesserungen an der Serie vorgenommen. :)


    Ah, mir fällt noch an Serien ein:


    - Pettersson und Findus (zweite Staffel gefällt mir besser als die erste, von zeichnerischen alleine her schon)
    - So ne Serie mit einem sprechenden Fisch im Aquariumglas
    - Briefe von Felix (zumindest einige Folgen kann man sich gern mal zwischendurch anschauen)
    - Hexe Lilli mit dem Drachen Hektor (siehe Felix)
    - Coco der neugierige Affe (paar Folgen schaden nicht, etwas sehr unhektisch, gemütlich erzählt, also im Sinne von wenig spannend und vorhersehbar etc, trotzdem nice :)
    - Wunderzunderfunkelzauber, die Märchen werden toll erzählt mit 2d Zeichentrick, top :)
    - Tabaluga ist auch okay
    - Lauras Stern, sehr kindgerecht, also für die Kleinsten. Der erste Film ist klasse, mit toller Musik von Hans Zimmer und Nick Glennie Smith
    - Oiski Poiski, tolle Musik, niedliche Charaktere
    - Lupo Alberto (naja, etwas aufgedreht, aber teils ziemlich komisch und witzig :)
    - Simsala Grimm (die beiden kleinen tierischen Hauptdarsteller sind sehr putzig :)
    - Der Wunschpunsch
    - Yakari (toller Zeichentrick mit einem Indianerjungen)


    Hui, doch ne ganze Menge :)


    Vogel SPecht: Ja, aber man wird sich doch nochmal aufregen dürfen, wenn 90% Mist und nur 10% (meiner Meinung nach) gutes läuft. Soll ich das ignorieren oder gar gutheissen? Man muss kritik üben und auh etwas motzen dürfen, sonst werden aus den 90% 99% und aus den 10% 1% hehe ;) Aber ja, Du hast schon Recht, das Leben ist superschön und man sollte sich stets an den positiven Dingen erfreuen! :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Vogel SPecht: Ja, aber man wird sich doch nochmal aufregen dürfen, wenn 90% Mist und nur 10% (meiner Meinung nach) gutes läuft. Soll ich das ignorieren oder gar gutheissen? Man muss kritik üben und auh etwas motzen dürfen, sonst werden aus den 90% 99% und aus den 10% 1% hehe ;) Aber ja, Du hast schon Recht, das Leben ist superschön und man sollte sich stets an den positiven Dingen erfreuen! :)


    Aber dann nicht pauschalisieren, sondern die positiven Ausnahmen auch heraus heben, dann weiss man auch in welche Richtung es insgesamt gehen kann, damit es besser wird.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Naja, also, ich dachte eben, da Ralph CASPERS (NICHT Caspar) in beiden Sendungen als Moderator dabei ist, gehören die beiden Sendungen irgendwie zusammen. Selbiges gilt für Willi.


    Was Pokémon betrifft: Sowohl die Produzenten als auch die deutschen Synchronsprecher geben sich keine Mühe mehr. Zum beispiel hat Ash in einer späteren Folge etwas nachgefragt, was er bereits in Staffel 1(!) gewusst hat! Zusätzlich werden manche Pokémonnamen falsch ausgesprochen, obwohl offensichtlich ist, worauf sie anspielen bzw. wie man sie ausspricht.
    Zusätzlich zeigt Pro 7 Maxx die Folgen in völlig verdrehter Reihenfolge. Gerade laufen mal zwei Folgen aus einer Staffel direkt hintereinander; das war vor kurzem noch nicht so.

  • Er war auch nur ein Mal da und hat sich als Versuchskaninchen zur Verfügung gestellt. Er setzte sich in einer Blitz-test-Kammer in ein gewöhnliches Automobil, in das dann Blitze geleitet wurden.
    Es gab nach der Jahrtausendwende auch mal eine Sendung namens "Wolkenkuckucksheim", in der NUR alte Lachgeschichten und Lieder aus der Sendung mit der Maus gezeigt wurden. kam aber wohl nicht so gut an...

  • Aber Pauschalisieren macht Spass ;-) Damit kann man anscheinend gewisse Leute so schön ärgern. *Stichel* ;)
    Hm? Hab doch Caspers geschrieben und nicht Caspar. :P
    Pokémon: Ah, verstehe, interessant. Die erste Staffel war zugegebenermassen irgendwie noch "aufregend" weil es etwas neues war, fand ich. :)
    Keine weiteren Kommentare zu meiner liste der modernen Serien? Hm, naja, gibt's dazu nen entsprechende Thread? Sowas wie "moderne Serien, die was taugen"? Sonst mach ich einen neuen Thread dazu auf ;)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Mach doch ruhig so einen Thread auf, am besten in der Kategorie "Sonstige Serien". Darin darfst Du dann sogar kreuz und quer alle möglichen Serien erwähnen, ohne dass Dir jemand vorwerfen kann, vom Thema abzukommen. *fg* "Moderne Serien, die was taugen" ist schließlich ein weites Feld.


    Und nun wieder zurück zum Thema.

  • Wie war ich in Stefan Pinnow verliebt. Ralf Bauer mochte ich nie. Erst dann später bei "Gegen den Wind". Durch den Disney Club lernte ich viele englische / amerikanische Serien kennen. Teenangel war die beste fand ich. Ausserdem hatte ihc ja fast alles aufgenommen und somit die Classic Cartoons und sämtliche Zeichentrickserien komplett! Samstags konnte ich nie gucken weil wir bei meiner Oma waren. -Somit stand ich Sonntags immer um 8 Uhr auf. Nur damals zur ERöffnung von Euro Disney gab es glaub ich damals am Samstag und Sonntag jeweils zwei verschiedene Sendungen.


    In der Micky Maus stand auch immer regelmässig was über den Disney Club.


    Auf RTL die ähnlichen Formate fand ich nicht ganz so gut. Dafür waren die Zeichentrickserien auch ganz gut.

  • An die Sondersendung zur Eröffnung von Euro-Disney kann ich mich auch noch erinnern. Später nachdem SuperRTL gestartet war und Disney bei RTL investiert hatte wurde der Disney Club in den Tigerentenclub umgewandelt. Bei RTL lief dann immer am Samstagmorgen "K-RTL: Team Disney" was sich aber wohl nie ganz durchgesetzt hat.
    Sowohl in der ARD als auch bei RTL traten auch damals angesagte Musikakts als Gäste auf.

    Ja mei, ohne Hirn bist hoid oafach nur a Depp“ (Rosl Mayr 1896-1981, Volksschauspielerin):saint:

  • Disney Club war schon einmalig, vor allem in der Ur-Besetzung als Ralf und Antje noch dabei waren. Die 3 finde ich haben super zusammen gepasst und konnten prächtig miteinander harmonieren.

    Die ganze Aufmachung vom Disney Club fand ich einfach toll, damit meine ich z.B. auch so Sachen wie den fliegenden Micky Satelitten vor einer Reportage usw.

    Die Zusammenstellung war einfach einmalig, mit den Gästen im Studio und sogar prominente erfolgreiche Musik Stars, 2 Reportagen und die Gags mit Antje, Ralf und Stefan zwischendurch waren auch super.

  • Allen voran die drei Moderatoren Stefan, Ralf und Antje. Die haben auch irgendwann mal gewechselt, aber da hab ichs schon nicht mehr geguckt. Irgendwie auch witzig, was aus denen drei inzwischen geworden ist.

    Ja, find ich auch. Vom Gesicht und Carakter her find ich ist Antje am heftigsten gealtert, oder liegt das daran das sie eine Frau ist:)


    Nein, im Ernst, die schaut doch jetzt ganz anders aus als früher und moderiert jetzt das ernste Auslandsjournal mit vielen schlechten Nachrichten, früher hat sie im Disney Club jeden Scheiß mitgemacht, Grimassen geschnitten und sich mit Wasser beschütten lassen, das waren noch Zeiten...

    Stefan und Ralf haben sich natürlich auch verändert, aber nicht sooo sehr. Die sind nicht sooo Ernst wie Antje geworden und deren Gesicht hat sich nicht so verändert. Natürlich haben die auch schon ein paar Falten und graue Haare bekommen, aber vom Gesichtsausdruck her immer noch deutlich zu erkennen, was bei Antje nicht unbedingt der Fall ist finde ich.