Name einer TV-Figur/Puppe aus dem Kinderprogramm gesucht

  • Hallo,



    ich zerbreche mir ganz furchtbar den Kopf, weil ich nicht darauf komme, um welche Figur bzw. welches Programm es sich gehandelt hat. Suchmaschinen habe ich vergeblich abgegrast :-(


    Meiner nicht sehr klaren Erinnerung aus der Kindheit nach handelte es sich um eine grosse Puppe oder ein Kostüm mit Mensch darin. Es war ein kugeliges Männchen mit dickem Bauch, es hatte glaube ich einen Rucksack und es wandelte stumm (?) durch reale Straßen. Zu welchem Zweck, weiß ich nicht mehr. Noch vager glaube ich, dass das Männlein aus grobem Sackleinen oder Strickstoff ? gebaut war, dass es Brille, Hut und eine gurkige Nase hatte. Es hatte glaube ich auch einen eigenartigen, wankenden Gang.


    Ich hatte darauf getippt, dass es eine Sandmännchen-Variante gewesen sei könnte oder aus dem Kinderprogramm zum Vorabend stammte.
    Es dürfte Anfang der 70er Jahre gewesen sein, meine Erinnerung besagt schwarzweiß, allerdings hatten wir so oder so nur einen Schwarzweiß-Fernseher. Das Empfangsgebiet war Aachen, also Kölner Raum, es muss also in ARD, ZDF oder WDR/WWF gelaufen sein.


    Sagen diese Anhaltspunkte jemandem etwas? Es geht mir nicht mehr aus dem Kopf, aber ich komm einfach nicht drauf, ich werd bekloppt ...


    Gruß, Kinderfunknostalgikerin

  • Oh nein, diese Figuren sehen viel zu modern aus ;) Hab gerade mal Bilder dazu gesucht.


    Die Figur, die ich meine, hatte eine Silhouette, die mich an einen Schneemann oder Kugelkaktus erinnerte, zudem sah sie schon damals (Ende 60er, Anfang 70er?) nicht gerade gut gemacht aus, d.h. als hätte eine Oma für einen Riesen aus alten Lumpen/Frotteetüchern/grobem Strick eine Puppe gebastelt. Grau, dunkelgrau habe ich in Erinnerung. Und ich fand die Figur einigermaßen beängstigend. Ob das an der Gestalt lag oder an ihrem Benehmen, weiß ich leider nicht zu sagen.


    Gruß nochmal, Kinderfunknostalgikerin

  • Die Figur, die ich meine, hatte eine Silhouette, die mich an einen Schneemann oder Kugelkaktus erinnerte, zudem sah sie schon damals (Ende 60er, Anfang 70er?) nicht gerade gut gemacht aus, d.h. als hätte eine Oma für einen Riesen aus alten Lumpen/Frotteetüchern/grobem Strick eine Puppe gebastelt. Grau, dunkelgrau habe ich in Erinnerung. Und ich fand die Figur einigermaßen beängstigend. Ob das an der Gestalt lag oder an ihrem Benehmen, weiß ich leider nicht zu sagen.

    Oh Gott, das ist ja schon irgendwie befremdlich. Sollten die Kinder das drollig finden? :huh:
    Ich denke, es gibt wertvollere verschollene Filme :D


    Weiß jemand, wer der Fussel in der schwarzen Lederjacke ist? Der macht den Eindruck, als würde er das Mädchen und das Viech gleich überfallen wollen....

  • Ich habe mir das so zusammengereimt, dass der Mann in der schwarzen Lederjacke der Vater des Mädchens ist.

    Niemals!
    Ich glaube, er ist die Vorhut von der Rockerbande, die die beiden gleich überfallen wird. Um Rache an den Rockern zu nehmen, beschwören Mädchen und Samson gemeinsam einen Dämon, das sogenannte "Sandmännchen International" und dann endet alles in einem schröcklichen Blutbad.



    .... aber da der WDR ja keine Aufzeichnungen mehr hat, werden wir das nie erfahren!

  • Das "Sandmännchen International" wurde vom WDR produziert und lief bis Ende 1978. Der WDR hat davon kein Material mehr, alles was es noch bei youtube gibt stammt von alten Videobändern, die Lehrer für Schulmaterial (Telekolleg) aufgenommen hatten, im Anschluß kam das Sandmännchen, deshalb war es auf einigen Bändern noch mit drauf.


    Auch Hessen 3 und Südwest 3 übernahmen zeitweise dieses Sandmännchen. Im Norden kennt es dagegen niemand, da der NDR nur das bekanntere "West-Sandmännchen" hatte. Im WDR wurde übrigens das so genannte, weitaus bekanntere West-Sandmännchen nie gezeigt.