Deutsche Filme demnächst im TV

  • Der BR zeigt heute um 20:15 Uhr "Die Herren mit der weißen Weste" von 1970 - mit toller Besetzung!


    Martin Held, Heinz Erhardt, Walter Giller, Hannelore Elsner (in Jung noch ne gute Schauspielerin), Agnes Windeck, Rudolf Platte, Rudolf Schündler, Siegfried Schürenberg, Herbert Fux, Willy Reichert, Wilhelm von Homburg (!), Friedrich Schoenfelder uvm!

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Alle 3 Filme liefen oder laufen noch auf ANIXE HD, immer um 20:15 Uhr :


    Gestern lief: "Ferien mit Piroschka" 1965 mit Götz George (kommt für mich irgendwie nicht in die Nähe des "Vorgängers")


    Heute am Donnerstag: "Hilfe, die Verwandten kommen" 1971


    ...und am Freitag: "Siebzehn Jahr, blondes Jahr" 1966


    Zur Ergänzung, da es erst seit einiger Zeit angelaufen ist:


    http://www.anixehd.tv/usite/hd_classics.php?d=2#


    Da werden schon eine ganze Reihe weiterer Filme angekündigt.

  • Endlich mal wieder ein Fund meinerseits, auch wenn der Film oft kommt in letzter Zeit:
    3sat zeigt am Sa, den 19. April um 11:05 Uhr "Der Mann, von dem man spricht" von 1937


    ORF2 zeigt an dem Tag um 13:20 Uhr "Es schlägt 13" von 1950

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Nur der Vollständigkeit wegen, damit die Aufzählungen hier in der Rückschau einigermaßen vollständig ist:


    Am 3. Mai (Samstag) zeigte 3sat um 10:55 Uhr mal wieder "Der Hofrat Geiger" von 1947

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Entweder übersehe ich sehr viel in letzter Zeit oder es schaut wirklich sehr mau aus in der bundesdeutschen bzw. sogar in der gesamtdeutschen TV-Landschaft. Einen alten Film den ich finden konnte: Donnerstag, 19. Jui auf 3sat "Ungeküßt soll man nicht schlafen gehen" von 1936. Mal ieder. Ansonsten laufen einige Österreich-Klassiker aus den 50er Jahren an dem Tag auf dem Sender (Kaiserball, Kaisermanöver, Opernball usw.)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Am 15.08. zeigt ServusTV um 08:25 ABSCHIED von 1930 ein früher Film von Robert Siodmak! Sehr zu empfehlen!!
    Und danach um 09:40 STÜTZEN DER GESELLSCHAFT von Detlef Sierk (später Douglas Sirk) mit Heinrich George !!!
    Beide Filme wurden noch nie im TV gezeigt, soweit ich weiss!
    Am 16.08 zeigt ORF2 um 13:25 MEINE TOCHTER LEBT IN WIEN von E.W. EMO mit Hans Moser

  • Abschied wurde schon im DDR Fernsehen gebracht

    Allseitiger Unbeliebtheit erfreuen sich Deutsche, die über ein Gedächtnis verfügen und Geschichtskenntnisse besitzen.


    © Wilhelm Schwöbel (1920 - 2008), deutscher Zoologe und Aphoristiker

  • Am Sonntag den 10. August zeigt Schweiz1 um 20:05 Uhr den Film "Gilberte de Courgenay" - ein Schweizer Drama von 1941. Ich kenne mich bei den Schweizer Filmen nicht so aus, aber kann es sein, dass der Film auf Französisch gedreht wurde (in der Französischen Schweiz)? Ich bekomme bei dem Titel jedenfalls den Eindruck.


    Wie ich nun auf Wikipedia gelesen habe sowohl auf Schweizerdeutsch als auch auf Französisch.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Am Sonntag den 10. August zeigt Schweiz1 um 20:05 Uhr den Film "Gilberte de Courgenay" - ein Schweizer Drama von 1941. Ich kenne mich bei den Schweizer Filmen nicht so aus, aber kann es sein, dass der Film auf Französisch gedreht wurde (in der Französischen Schweiz)? Ich bekomme bei dem Titel jedenfalls den Eindruck.


    Wie ich nun auf Wikipedia gelesen habe sowohl auf Schweizerdeutsch als auch auf Französisch.


    Ich habe den Film auch schon seit mehreren Jahren.
    Er handelt vom Ersten Weltkrieg, wie die Schweizer Armee sich in einem Dorf der französisch sprechenden Minderheit einquartiert.
    Der Film wird in Schweizerdeutsch ausgestrahlt mit gelegentlichen deutschen Untertiteln, wenn in der Gastwirtschaft auf französisch gesprochen wird.
    Der Vater von Christian Kohlund spielt die Hauptrolle
    Sehenswert

    Allseitiger Unbeliebtheit erfreuen sich Deutsche, die über ein Gedächtnis verfügen und Geschichtskenntnisse besitzen.


    © Wilhelm Schwöbel (1920 - 2008), deutscher Zoologe und Aphoristiker