Deutsche Filme demnächst im TV

  • Endlich gibts mal wieder neue Termine:


    Am Freitag, den 26.10.2012 zeigt 3sat


    08:25 Uhr Johann Strauß (BRD/A/Fl, 1986)
    11:45 Uhr Geheimnis eines alten Hauses (D, 1936)
    13:05 Uhr Der Engel mit der Posaune (A, 1949)
    22:50 Uhr Wie der Mond über Feuer und Blut (A, 1981)
    01:25 Uhr Der Engel mit der Posaune (A, 1949)
    03:40 Uhr Geheimnis eines alten Hauses (D, 1936)


    Am Freitag, den 26.10.2012 zeigt ORF 2


    10:35 Uhr Anton der Letzte (D, 1939)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Na das ist doch löblich. Zwar schalte ich bei dem Sender meist weiter, weil das Programm zum Großteil garnicht mein Geschmack ist. Aber wenn Bibel TV öfters solche Filme zeigt, schau ich doch gerne rein. Der Kneipp-Film mit Carl Wery wurde dort die letzten Monate auch einige Male gezeigt.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Na das ist doch löblich. Zwar schalte ich bei dem Sender meist weiter, weil das Programm zum Großteil garnicht mein Geschmack ist. Aber wenn Bibel TV öfters solche Filme zeigt, schau ich doch gerne rein. Der Kneipp-Film mit Carl Wery wurde dort die letzten Monate auch einige Male gezeigt.

    Nur bei der Musik schaue ich hin. Ich liebe Gospelmusik


  • Das sind ja gute Nachrichten. Danke Sebastian.


    Geheimnis eines alten Hauses (D, 1936) habe ich noch nicht.




    ----------------


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • [quote='Quax',index.php?page=Thread&postID=130094#post130094][quote='Sebastian',index.php?page=Thread&postID=129951#post129951]Endlich gibts mal wieder neue Termine:




    Geheimnis eines alten Hauses (D, 1936) habe ich noch nicht.


    Erstausstrahlung im ÖR. Wer ihn heute vormittag versäumt hat, kann es noch um 3.40 nachholen.


    Komödie um eine Wette, die vor 200 Jahren abgeschlossen wurde.

    Allseitiger Unbeliebtheit erfreuen sich Deutsche, die über ein Gedächtnis verfügen und Geschichtskenntnisse besitzen.


    © Wilhelm Schwöbel (1920 - 2008), deutscher Zoologe und Aphoristiker

  • Heute abend 22.25 im 3SAT - kommt der Fernsehfilm:
    Der Fall Jakob von Metzler
    Fernsehfilm, Deutschland 2012
    Darsteller:
    Wolfgang Daschner Robert Atzorn
    Ortwin Ennigkeit Uwe Bohm
    Magnus Gäfgen Johannes Allmayer
    Gutjahr Wolfgang Pregler
    Bernd Mohn Rainer Piwek
    Hans Joachim Wölfel Dirk Borchardt
    u.a.
    Buch: Jochen Bitzer
    Regie: Stephan Wagner
    Länge: 92 Minuten


    Im Herbst 2002 wird der elfjährige Bankierssohn Jakob von Metzler entführt. Der Entführer fordert eine Million Euro. Am Tag nach der Geldübergabe kommt es zur Festnahme von Magnus Gäfgen. Der Entführer beteuert mehrmals, dass Jakob noch lebt, weigert sich jedoch über ...
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Dieser brutale Mord und dem anschließenden Justizskandal aus Politik und Justiz an dem Polizeipräsidenten Daschner ist wohl noch jedem in Erinnerung.
    Ich habe diesen Film schon mal vor 2 Monaten gesehen und es scheint eine sehr authentische Verfilmung zu sein.


    http://www.3sat.de/page/?sourc…erpreis/165242/index.html

    Allseitiger Unbeliebtheit erfreuen sich Deutsche, die über ein Gedächtnis verfügen und Geschichtskenntnisse besitzen.


    © Wilhelm Schwöbel (1920 - 2008), deutscher Zoologe und Aphoristiker

  • Am Samstag, den 1. Dezember gibt es im BR wieder einen Paukerfilm-Abend mit 4 "Lümmel"-filmen.


    Morgens zeigt der BR "Lucky Star", ein netter Kinderfilm aus den 70er Jahren, der oft wiederholt wird in letzter Zeit (u.a. mit Rosl Mayr).

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Am kommenden Samstag kommt um 10:45 Uhr auf 3sat "Wiener Blut" von 1942. Davon abgesehen laufen an dem Tag viele deutsche Filme aus den 50er bis 70er Jahre ("Fliegende Klassenzimmer" Seitz-Verfilmung, Züricher Verlobung, Pater Braun Film usw.)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • In der Vorweihnachtszeit tut sich glücklicherweise einiges. Nicht nur zahlreiche Klassiker der 50er bis 70er Jahre werden ausgestrahlt, sondern in Einzelfällen auch Filme vor 1949.


    Am Sonntag den 09.12.2012 zeigt der Bayrische Rundfunk um 13:15 Uhr "Donner, Blitz und Sonnenschein" von 1936 und in der darauffolgenden Nacht von 0:35 Uhr bis 2:40 Uhr eine Karl-Valentin-Nacht mit den Kurzfilmen aus den meist 30er Jahren.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide