Über was wundert ihr euch gerade?

  • Ich finde, dieser Thread fehlt. Ich wundere mich gerade über einen Testbericht zu Magermilchpulver. Da schreibt doch tatsächlich jemand, dass er das Pulver in die Milch rührt, weil sie dann mehr nach Milch schmeckt. Hallo? Nach was schmeckt Milch denn vorher? Nee, nee, nee ?(

    Irgendwer wird immer unzufrieden sein, wir sollten das akzeptieren. So bleibe ich immer happy. (Dr. House)

  • Ja schon, aber es ist doch irgendwie absurd, dass der intensivere, künstliche Geschmack als "mehr nach Milch" schmeckend bezeichnet wird. Milch schmeckt nun mal nicht überintensiv.

    Irgendwer wird immer unzufrieden sein, wir sollten das akzeptieren. So bleibe ich immer happy. (Dr. House)

  • Ich habe auch schon überlegt, so ein Thema anzuregen. Warum? Alle Jahre wieder gibt es bei Karstadt am Hermannplatz in Berlin ein Angebot, dass du nicht... annehmen kannst. Nämlich Süßkirschen. Nicht etwa eingelegt, sondern nur geerntet, aus Chile. Leider sehen sie so aus, als hätten sie den Weg von dort zu Fuß zurück gelegt. Und wer dann auf den Preis guckt, sagt endgültig nein danke: pro kg satte 24,98 €!


    Der Hermannplatz befindet sich an der Grenze zwischen den beiden "Problembezirken" Neukölln und Kreuzberg. Ob da überhaupt jemand das Geld hat, 5 €uro für 200g auszugeben, wage ich zu bezweifeln. Aber jedes Jahr werden die Kirschen unverdrossen angeboten. Und immerhiin: Der Preis blieb alle Jahre stabil, trotz Ölkrise. :whistling:

  • Das erinnert mich gerade an eine Episode von "Heinz Becker". Die Nachbarn sitzen gerade beim Mittagessen und reden, irgendwann fragt der Vater die Tochter:"Ei, von was schwätzt denn Du?" - "Ich red davon, dass die Tapete zu kurz is'!" - "Ich han gedacht, mir schwätze vom Unfall!" Und die Mutter hat noch etwas ganz anderes gedacht!


    Das lustige an der Szene ist, dass es sich tatsächlich so angehört hat, als ob alle über das selbe sprechen!

  • Da gab es im Berliner Museum für Kommunikation eine Ausstellung zum Thema Missverständnisse in der Kommunikation. So ist die Mauer auch durch ein klassisches Missverständnis gefallen. Zwar war sie ohnehin schon "stehend K.O.", aber dadurch, dass Schabowsky und Krenz nur im Vorübergehen über die neuen Reiseregelungen sprachen, wurde das Ganze beschleunigt. :D

  • Ein interessantes Phänomen beschäftigt momentan die Berliner. Von der Tunneldecke einer Autobahn tropft seit mehreren Tagen Wasser, der auf dem kalten Boden sofort gefriert. Mehrere hundert Liter sollen schon durchgesickert sein. Wo das viele Wasser herkommt, ist unklar. Zunächst wurde ein Rohrbruch am darüber liegenden S-Bahnhof vermutet, doch alle Rohre sind intakt.


    Jetzt wird das Wasser im Labor untersucht, um aus seiner Zusammensetzung eine Herkunft zu ermitteln. Möglicherweise handet es sich um Schmelzwasser. Bis zur Klärung ist nur eine Spur pro Richtung frei, die Höchstgeschwindigkeit beträgt hier ganze 20 km/h.