Die Unverbesserlichen (Studio Hamburg, 2010)


  • Quote

    Dass man die Vergangenheit gerne verklärt, ist allgemein bekannt und wird wohl ewig so bleiben. Doch während man schlechte Erinnerungen aus Zeiten, die man selbst erlebt hat, gerne einfach vergisst oder verdrängt und sich nur an das Gute erinnert, liegt das Problem bei Epochen, die man selbst gar nicht miterlebt hat wo anders. Soweit man sich nicht mit den politischen und sozialen Problemen, die in jener Zeit vorhanden waren, in Form von Literatur, Dokus oder entsprechenden Spielfilmen beschäftigt, kann man schnell einen falschen Eindruck dieser Zeit kriegen...


    Hier die gesamte Kritik lesen:
    http://www.tv-kult.com/kritike…ie-unverbesserlichen.html

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • [quote='kaeferdriver',index.php?page=Thread&postID=165225#post165225]www.youtube.com/watch?v=7Jl-ijuna4E


    Aufklärung vor der sexuellen Revolution des Oswald Kolle :D[/quote


    .... ich denke da an den "Aufklärungsfilm": "Technik der körperlichen Liebe" von 1969, wo mit Holzpuppen praktiziert wurde.
    Es gab im Kino Gelächter wie bei einem Heinz- Erhardt-Film.

    Allseitiger Unbeliebtheit erfreuen sich Deutsche, die über ein Gedächtnis verfügen und Geschichtskenntnisse besitzen.


    © Wilhelm Schwöbel (1920 - 2008), deutscher Zoologe und Aphoristiker