Radiogeräte

  • Ich bin seit heute Besitzer eines alten Standradios aus Holz.
    Es ist von der Firma Minola (vermutlich aus Österreich). Meiner Meinung nach ca. aus den 50ern.
    Wenn man die unteren Schiebetüren öffnet, endeckt man einen alten befestigten Schallplattenspieler.
    Weiß jemand genaueres über dieses Gerät? Jahresangabe? Land? und mehr Informationen...


    Die Maße sind:


    Breite: 100 cm
    Höhe: 90 cm
    Tiefe: 41,5 cm


    Weitere Details siehe Fotos:

  • War ein Geschenk.
    Stand in einer alten Wohnung die gerade renoviert wird...


    Echt tolles Teil - kenne mich leider auch zu wenig aus mit Radios.
    Macht sich aber recht nett im Schlafzimmer.
    Habe gerade fast 1 Stunde daran geputzt. Da war mehrere cm Staub und Dreck drauf und drinnen...


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Anschließen werde ich es momentan nicht da es über den alten Bakelit-Stecker nicht geerdet ist.
    Ich muss noch neue Kabel und Drähte einziehen und einen neuen Stecker basteln.


    Nachtrag:
    Habe ihn doch angesteckt und alles leuchtet und es brummt leise.
    Einen richtigen Ton habe ich noch nicht herausbekommen.
    Muss mal die Lautsprecher prüfen...


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


    Edited once, last by Quax ().

  • Hat noch jemand Radiogeräte die er oder sie vorstellen möchte?
    (kleine Schmuckstücke) ?(


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Habe sonst nur noch einen alten Volksempfänger (deutscher Kleinempfänger) aus Familienbesitz und sonst nur noch neuere Modelle.


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Sowohl der Minerva-Musikschrank als auch mein alter DKE funktionieren. Liefen beide aber erst nach Reparatur...


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


    Edited once, last by Quax ().

  • Die Klang-Qualität der Minerva-Geräts ist um einiges besser. Hat eine orig. Wurfantenne. Sehr angenehm.
    Der DKE hat eine eingebaute Antenne läuft aber mit einer Aussenantenne um einiges besser. Klanglich nicht so gut wie der Minerva natürlich.
    Beide Geräte sind neu verkabelt und geerdet.


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Und wie ist der Klang im Vergleich zu modernen Radios? Viele Radioliebhaber sagen ja, daß die Mittelwelle auf alten Röhrenradios viel angenehmer klingt. Als Mittelwelle und Langwelle aus der Mode gekommen sind und UKW am wichtigsten war, hat man in neueren Radios oftmals nicht mehr so viel Wert auf Empfangs- und Klangqualität von MW und LW gelegt. Außerdem hat man ja heutzutage auch viel elektronischen Störnebel in der Wohnung, der den Empfang beeinträchtigen kann.

  • Der Klang ist mit dem eines modernen Gerätes nicht vergleichbar.
    Die alten Radios sind dumpfer und verfügen nicht über die Klangvielfalt jetziger Apparate.
    Aber das müssen sich ja nicht. Das ist dieser gewisse Nostalgie-Wert-.


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Ja schon, wenn man z. B. im Ausland deutsches Programm hören will oder im Inland ausländisches Programm. Über LW kann man in vielen Teilen Europas den DLF und Deutschlandradio Kultur hören, über KW ist mehr oder weniger weltweit die Deutsche Welle zu hören. Obwohl KW, MW und LW allmählich am Aussterben zu sein scheint.


    Hast Du den Empfang mal getestet? Über LW sollten neben DLF und Deutschlandradio Kultur vor allem französische Programme zu hören sein. Über MW sind bei Dunkelheit Programme aus ganz Europa und angrenzenden Regionen zu hören, tagsüber nur Programme aus Deutschland und benachbarten Ländern. Gerade die älteren Radios sollen ja auf MW, LW und KW recht empfindlich sein, dafür auf UKW ziemlich unempfindlich.