Quax, der Bruchpilot (D, 1941)

  • Bist Du aber optimistisch. Bei der "riesigen" Nachfrage habe ich große Bedenken, dass das in der nächsten Zeit passieren wird... :cursing:

    Der Pessimist behält meistens recht ;)
    Immerhin denke ich, dass die nächste Dokumentation über "Hitlers nützliche Idol" oder "Rühmann privat" diese Aufnahmen sicherlich verwenden wird (vor allem die farbigen, die vor einigen Wochen zu sehen waren).

  • Im Münchner Merkur "Erdinger Anzeiger" (deutsche Tageszeitung) wurde am Mittwoch den 14. Dezember 2011 am Titelblatt und ganzseitig im Blattinneren über den Rühmannfilm "Quax, der Bruchpilot" (D-1941) berichtet. Ein Sammlerfreund aus Erding hat mich am gleichen Tag auf diesen interessanten Artikel aufmerksam gemacht und mir die Zeitung zukommen lassen. Viele werden es nicht wissen, aber vor 70 Jahren wurde in Erding ein großer Teil der Filmaufnahmen zu dem Klassiker abgedreht. Ein paar Zeitzeugen können sich noch sehr gut an die Tage des Jahres 1941 erinnern als in ihrer Stadt "Quax, der Bruchpilot" gedreht wurde. Einige erinnern sich auch noch an Begegnungen mit dem damals schon deutschlandweit sehr bekannten Schauspieler Heinz Rühmann.


    Ich finde es sehr schön, dass man sich heute wieder an den Film und an die Zeit in dem er enstand zurückerinnert. Auf einer deutschen Tageszeitung des Jahres 2011 auf dem Titelblatt !!! Das ist doch wunderbar, oder? Ich freue mich, dass man den Film nicht vergessen hat. Vor allem die Zeitzeugen-Berichte über den Privatmann Heinz Rühmann sind natürlich klasse. :)







    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


    2 Mal editiert, zuletzt von Quax ()

  • weiter:









    ----------------------------------



    Übrigens:


    Herr Höffkes hat ein paar seiner letzten Heinz Rühmann / Quax-Filmfunde auf youtube gestellt. Zu sehen sind einmalige Amateuraufnahmen (8 und 16mm) bei den Dreharbeiten zu "Quax der Bruchpilot" und "Quax in Afrika". Es sind drei Video-Ausschnitte:





    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


    2 Mal editiert, zuletzt von Quax ()

  • Das ist wirklich eine schöne Geste der Zeitung. Schön, dass diese Klassiker in dieser Form am Leben erhalten werden. Und gerade die Jugend aus dieser Gegend wird sicher Interesse haben, sich den Film mal anzuschauen. In München gibt es so eine Pflege der Serien und Filme ja zum Glück auch, da geht es aber mehr um Nachkriegsproduktionen. Mal schauen ob ich im Laufe der Zeit mit den richtigen Filmen die Leute auch auf die alten Produktionen aufmerksam machen kann.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich war auch ganz überrascht. Sicherlich war der Film in Erding gut besucht. Früher und auch heute. In Wien wie auch in München werden ja auch hier und da alte Filme gezeigt die dort gedreht wurden. Aber Erding ist ja doch eher ein kleinen Städtchen. Das ist dann natürlich schon eine wunderbare Atmosphäre für die Kinobesucher in Erding... Das nenne ich eine Drehorttour. Schon klasse wenn man heutzutage noch den Dorfplatz bewundern kann auf dem Quax landete. Ich wusste vorher gar nicht, dass bekannt ist wo die Szene gedreht worden ist.


    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


  • Eben. Bei kleineren Ortschaften oder Städtchen wo nicht soviel gedreht worden ist, schätzt man natürlich die Sachen, die dort gefilmt wurden. Wenn es dann ein Filmklassiker ist, dann ist das natürlich etwas ganz besonderes.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Besonders interessant sind die Begegnungen mit Heinz Rühmann an die sich ein paar Zeitzeugen aus Erding noch erinnern können. Leider kenne ich Erding bis jetzt nur aus "Quax, der Bruchpilot", dort war ich leider noch nicht. War von euch schon mal jemand in Erding? Auf jeden Fall existiert noch der Fliegerhorst Erding. Aus diesem habe ich auch zwei Privataufnahmen von Heinz Rühmann.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Fliegerhorst_Erding


    ---------------


    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


  • Danke für den Tipp aber ich habe das Brettspiel schon. Habe es vor ein paar Jahren auch auf Ebay ersteigert. Aber sehr nett von dir, dass du bei dem Spiel an mich gedacht hast... Leider habe ich momentan gar keine Zeit für den guten alten deutschen Film. Den "Turm des Schweigens" werde ich am Montag aufnehmen. Freue mich schon auf Jenny Jugo. :love:


    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


  • Administrator

    Hat den Titel des Themas von „Quax, der Bruchpilot (Deutsches Reich, 1941)“ zu „Quax, der Bruchpilot (D, 1941)“ geändert.