Josef Moosholzer

  • Josef Moosholzer oder auch "Porno-Mosi", ist wohl der bekannteste Komparse, der gerade durch die Sexfilme der 70er Jahre bekannt wurde. Gerade habe ich ihn in der zweiten Folge von "Die Glückliche Familie" als Taxifahrer entdeckt.


    Hier ein toller Artikel über ihn:
    http://www.welt.de/print-welt/…77/Joes_Vermaechtnis.html


    Wikipedia-Eintrag:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Moosholzer

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Guck grad die Miniserie Vorsicht Frisch gewachst, da ist in Folge 11, mal wieder eine Moosholzer 1 Satz Sprechrolle



    Leider wurde der Link inzwischen gelöscht



    Ab 18.59

  • In den Folgen 11 Der Finanzamtmann
    21 Die alte Burgl sitzt er im Publikum und ruft dazwischen.


    In der Folge 27 Die Kollision sitzt er sogar neben dem Herrn Amtsrichter vorne, hat aber nichts zu sagen.


    Ebenso in Folge 30 Der Fünfer als Beisitzer


    in Folge 52 Der Wilderer als Beisitzer

  • :thumbsup:


    Wie findest Du Josef Moosholzer ansonsten als Schauspieler? Ich finde ihn ja eigentlich deswegen interessant, weil er der Boss der Komparsenriege war. Neutral betrachtet finde ich ihn ansonsten sehr dünn (vom Können her) als Schauspieler, mit wenig Ausstrahlung. Am besten gefiel er mir dennoch in seiner größten Rolle "Jagdrevier der scharfen Gemsen" - da hat er fast etwas von Zachi Noy.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich denke er war mehr Komparse als Schauspieler, er hat sich eigentlich selber gespielt, so wie er war und er hatte mehr zu tun, in dieser Zeit als manch irgendein gelernter Charakter-Darsteller.


    Ich finde ihn, gerade wenn er nicht synchronisiert wurde, einfach ein Original, und sehr lustig.


    Seine Sprech- und Spielweise ändert sich nicht groß, er ist das was er ist, aber das verhält sich bei einer Ingrid Steeger auch nicht anders, wenn man sie in Derrick oder im Komissar sieht, hat es immer den selben Stil ala Schulmädchen oder Klimmbimm.


    Aber gerade das ist auch ein Markenzeichen, und sorgte für die verschiedensten Rollen, und wenn es auch nur ein Satz war.


    Und es macht fast schon Spaß ihn zu suchen in sämtlichen Produktionen, weil er sehr viel gemacht hat, was oft nicht gelistet ist, und er ist leicht zu finden meist, auch wenn man ihn nur für einen Augenblick sieht oft.


    Als der Sex-Klamauk ein Ende hatte, wurde es ja still um ihn, was schade ist.

    "Die Welt ist schön, wir sehen sie an, solange ein Käfer fahren kann" - Welle Erdball

  • Soweit ich weiss war er gelernter Schauspieler. Aber sonst sehe ich es wie Du - er hat sich selbst gespielt und hatte da nicht viel Möglichkeiten sich zu verstellen. Und das stimmt, gegen große Namen wie Bayrhammer, Straßner und co. kam er leider nicht an. Was seine Leistung als Geschäftsmann/Komparsenvermittler nicht schmälert.


    Wenn man kein guter Schauspieler ist kann man vieles ausgleichen, wenn man ein guter Typ ist - stichwort Helmut Fischer oder Hansi Kraus. Moosholzer war ein "Typ", aber ihm fehlt meiner Meinung nach noch einiges zum richtigen "Original". Vielleicht fehlten da auch nur die auf ihn zugeschnittenen Rollen, die ein Helmut Fischer z.B. bekam.


    Das Suchen ist das was mir an ihm und an vielen Komparsen (wobei seine Frau oder Frau Braukessel ganz große Originale waren, unabhängig von der Schauspielklunst) am meisten gefällt. Ein richtig nettes Detektivspiel mit viel Unterhaltungswert, weil die alten Filme und Serien durchgehend eine Grundqualität haben - oder einen Kultcharakter (stichwort sexfilme).


    Quote

    Als der Sex-Klamauk ein Ende hatte, wurde es ja still um ihn, was schade ist.


    Das dachte ich lange Zeit auch - meien Schaffensliste zu ihm ging lange nur bis in die Zeit um 1980 herum. Aber in de 80ern und 90er Jahren habe ich ihn inzwischen noch sehr oft entdeckt. Bin gerade kurz angebunden - wenn ich meine festplatte finde suche ich mal eine liste von ihm raus.


    Die anderen Beiträge von Dir beantworte ich dann später noch

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich finde auch dass der Moosholzer ein richtiges original war und freue mich immer wieder ihn zu entdecken. Nach der Sexfilm-Welle flachte seine Karriere eigentlich nicht wirklich ab. Er trat in vielen Serien auf, aber eben in kleinen Rollen. Außerdem sollte man bedenken dass er nicht nur Schauspieler oder Komparse war sondern sich auch als Aufnahmeleiter, Produktionshelfer betätigte oder Stuntmänner vermittelte. Er war ja wohl auch Chef-Vermittler für Komparsen bei der BAVARIA bis in die 90er Jahre hinein.
    Interessant wäre zu wissen wie seine letzten Jahre waren und wo sich seine Grabstätte befindet.

    Ja mei, ohne Hirn bist hoid oafach nur a Depp“ (Rosl Mayr 1896-1981, Volksschauspielerin):saint:

  • Meine Liste ist nicht komplett, aber hier mal ein paar Beispiele von Erscheinungen ab 1980:


    1994 - TV-Serie - Dr. Stefan Frank - Folge 4
    1993 - TV-Serie - Weißblaue Geschichten - Der Hochzeitslader
    1992 - TV-Serie - Cafe Meineid - Anno 1992
    1992 - TV-Serie - Alles was recht is
    1991 - TV-Serie - Weißblaue Geschichten - Der unsichtbare Zweite
    1991 - Wildfeuer (als Bauer auf Feld)
    1987 - TV-Serie - Jakob und Adele
    1986 - TV-Film - Der Unfried
    1986 - TV-Serie - Wartesaal zum kleinen Glück - Folge 20: Vatertag
    1984 - TV-Serie - Sketchup (mehrere Folgen)
    1982 - TV-Serie - Zeit Genug - Folge 1
    1980 - TV-Film - Der falsche Paß für Tibo


    Und das ist natürlich nur die Spitze des Eisberges. Der Tatort "Starkbier" fehlt da beispielsweise.


    Ein Original war er, aber bei weitem nicht so sehr wie manch andere Kollegen. Seine Frau und Frau Braukessel siedle ich da viel Höher ein in der Original/Typen-Skala ;-)


    Ich habe mal gehört, dass er in den letzten Jahren Kreuzfahrten mitorganisiert hat (wahrscheinlcih das künstlerische?) und war dort mit vor Ort. Und dass seine Münchner Komparsen-Firma ihm (wohl für ihn nicht ganz freiwillig) abgenommen wurde. Aber genaueres weiss ich da nicht.


    In einem Artikel über ihn im Netz stand auch, dass er z.b. Bundeswehr-Übungen mit Komparsen ausgestattet hat.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Man hat behauptet, er wäre irgendwo verschollen auf einer der Kreuzfahrten oder ins Ausland abgetaucht und dort verstorben, als es um die Komparsenvermittlung ging für Marienhof oder sowas.


    Destomehr wundert es mich, dass er beim Marienhof gelistet ist, aber vielleicht war das erst später, dass man ihn da rausgekickt hat.




    Tatort (TV Series)
    Herr Berger
    - Viktualienmarkt (2000) ... Herr Berger
    - Starkbier (1999)

    1997

    Muttertag (TV Movie) (as Sepp Moosholzer)

    1992-1994

    Forsthaus Falkenau (TV Series)
    Wettbewerbsleiter / Herr Breitner
    - Ein neuer Tag (1994) ... Wettbewerbsleiter
    - Platzangst (1992) ... Herr Breitner

    1994

    Herbert & Schnipsi (TV Series)


    - Der Alptraum-Urlaub (1994)

    1992-1993

    Marienhof (TV Series)
    Polizist
    - Ein ganz gewöhnlicher Donnerstag (1993) ... Polizist
    - Komplott! (1993) ... Polizist
    - Verletzungen (1992)
    - Ein ungebetener Gast (1992)
    - Videos (1992)

    1982-1989

    Derrick (TV Series)
    Truck driver / Mann mit Hund
    - Die Kälte des Lebens (1989) ... Truck driver
    - Raskos Kinder (1985)
    - Ein unheimliches Erlebnis (1982) ... Mann mit Hund
    - Die Fahrt nach Lindau (1982)

    "Die Welt ist schön, wir sehen sie an, solange ein Käfer fahren kann" - Welle Erdball

  • Nach der Sexfilm-Welle war er auch u.a. hier in Episoden-Nebenrollen zu sehen:


    - Haltestelle: Satirische Treffpunkte (1981)
    - Schafkopfrennen (1983)
    - Der Andro-Jäger (1983)
    - Heiße Wickel - Kalte Güsse (1984)
    - Polizeiinspektion (1980-86)
    - Der Alte (1982-1988)
    - Derrick (1982-89)
    - Alles was recht ist - Geschichten aus der Nachbarschaft (1986-89)
    - Sketche mit Herbert und Schnipsi (1992-94)
    - Marienhof (1992-93)
    - Tatort (1997-00)


    eine ausführliche liste wäre echt interessant

    Ja mei, ohne Hirn bist hoid oafach nur a Depp“ (Rosl Mayr 1896-1981, Volksschauspielerin):saint:

  • Er war zu Beginn beim Marienhof als Komparsenvermittler tätig. Später wurde bekannt das Gisela Hochholzer wohl nicht ganz "sauber" an seine Stelle getreten ist und dass es für ihn danach schwierig wurde in diesem Business erfolgreich zu bleiben. Denn nach 1995 sind nur noch 4 credits bekannt von ihm

  • Ein US-FIlm der laut filmportal eine Koproduktion mit der BRD war: "Quellen erotischen Lust".


    http://www.imdb.com/title/tt0126428/?ref_=fn_al_tt_1


    Und wer ist auf diesem Aushangsfoto zu sehen? Josef Moosholzer! Das war wohl bisher unbekannt, dass er dort mitwirkte?


    http://www.ebay.de/itm/Erotik-…27b90d:g:vhUAAOSwB4NWuKUM


    Umso lobenswerter, dass der Händler/Sammler ihn erkannt hat und es in dem Angebot mit reingeschrieben hat.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide