Sandra Bullocks schmerzhaftes Valentins-Präsent

  • Wäre Sandra Bullock am Valentinstag wie die meisten von uns beim Verschenken von Blumen geblieben, wäre ihr etwas sehr Schmerzhaftes erspart geblieben. Doch waren die bunten Naturgrüße für sie eben nicht außergewöhnlich genug als Präsent für ihren Gatten Jesse James. Also dachte sie sich etwas wirklich Extravagantes aus: Eine herzförmige Schamhaar-Frisur, pink eingefärbt!


    Obwohl Sandra eigentlich schon Erfahrung im Haarefärben hat, da sie für das Football-Drama "Blind Side - Die große Chance" schon auf blond getrimmt wurde, bedachte die von Natur aus brünette Schöne nicht, dass für eine pinkfarbene Tönung die dunkle Haarpracht erst gebleicht werden muss. "Das Bleichmittel fühlte sich an wie Säure. Danach wollte ich dann die Herzform rasieren. Das tat alles unglaublich weh." Doch die tapfere "Speed"-Mimin machte trotzdem weiter. Leider ging dann auch noch das Färben schief, so dass dann statt Pink eine andere, völlig undefinierbare Farbe dabei herauskam, teilte sie freimütig mit. Ob es dann für beide lediglich beim romantischen Dinner blieb und das anschließende Zerwühlen der Bettlaken ausfiel, blieb aber ihr Geheimnis.



    Link zum News-Beitrag


    "RTL macht im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht mehr Fernsehen, sondern Gewinn. Das Programm wird nur billigend in Kauf genommen."

    (Geert Müller-Gerbes, Journalist & TV-Moderator)


    "Die Zuschauer sind gar nicht so dumm, wie wir sie mit dem Fernsehen noch machen werden."
    (Hans-Joachim 'Kuli' Kulenkampff, Schauspieler & Quizmaster)


    Edited 3 times, last by gh ().

  • Sie hätte es zumindest nicht unbedingt in aller Breite schildern müssen.


    Und wie ich uns Männer kenne, hätte es neue Reizwäsche auch getan. :love: