Deutsche Horrorfilme (Übersicht)

  • 1991


    Nekromantik 2


    1989


    Black Past
    Violent Shit


    1987


    Nektromantik


    1979


    Nosferatu - Phantom der Nacht


    1974


    Der Teufel in Miss Jonas (Horror/Sex)


    1973


    Hexen geschändet und zu Tode gequält


    1970


    Beiss mich, Liebling (Horror/Komödie)
    Hexen bis aufs Blut gequält


    1968


    Im Schloß der blutigen Begierde


    1967


    Die Schlangengrube und das Pendel


    1959


    Die Nackte und der Satan


    1932


    Vampyr


    1924


    Die unheimlichen Hände des Doktor Orlac / Orlacs Hände


    1922


    Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens


    1920


    Das Cabinet des Dr. Caligari

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Amoklauf (1994)
    Anatomie (1999)
    Anatomie 2 (2003)
    Das Parfüm (2006)*
    Das Testament des Dr Mabuse (1933)
    Der Golem (1915)
    Fleisch (1979)
    Hollywood Monster (1987)*
    Lieben (2006)
    Nekromantic (1987)
    Nekromantic 2 (1991)



    * = Film wurde zwar in englisch gedreht, ist aber dennoch eine deutsche Produktion.


    Ich nehme an, du meinst auch rein deutsche Produktionen. Denn Koproduktionen gibt es ja unzählige. Und deutschsprachige müssen ja nicht unbedingt deutsch sein, sondern können bspw. auch aus Österreich stammen.


    "RTL macht im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht mehr Fernsehen, sondern Gewinn. Das Programm wird nur billigend in Kauf genommen."

    (Geert Müller-Gerbes, Journalist & TV-Moderator)


    "Die Zuschauer sind gar nicht so dumm, wie wir sie mit dem Fernsehen noch machen werden."
    (Hans-Joachim 'Kuli' Kulenkampff, Schauspieler & Quizmaster)


    Edited 2 times, last by gh ().

  • Und hier noch ein paar:


    Alraune [D 1918]
    Die Augen der Mumie Ma [D 1918]
    Der Bucklige und die Tänzerin [D 1920]
    Das Dunkle Schloss [D 1915]
    Fährmann Maria [D 1936]
    Genuine [D 1920]
    Der Golem - Wie er in die Welt kam [D 1920]
    Der Golem und die Tänzerin [D 1917]
    Der Graf von Cagliostro [D 1921]
    Hilde Warren und der Tod [D 1917]
    Horror [D 1969]
    Der Hund von Baskerville, 2. Teil - Das einsame Haus [D 1914]
    Der Hund von Baskerville, 3. Teil - Das unheimliche Zimmer [D 1915]
    Der Hund von Baskerville, 4. Teil [D 1915]
    Der Hund von Baskerville, 5 Teil - Dr. Macdonalds Sanatorium [D 1920]
    Der Hund von Baskerville, 6. Teil - Das Haus ohne Fenster [D 1920]
    Der Hund von Baskerville [D 1914]
    Im Schloss der blutigen Begierde [D 1967]
    Die Insel der Verschollenen [D 1921]
    Der Januskopf - Eine Tragödie am Rande der Wirklichkeit [D 1920]
    Nachtgestalten [D 1920]
    Die Nackte und der Satan [D 1959]
    Orlacs Hände [D 1924]
    Die Pest in Florenz [D 1919]
    Die Schlangengrube und das Pendel [D 1967]
    Ein seltsamer Fall [D 1914]
    Der Student von Prag [D 1926]
    Totentanz [D 1919]
    Unheimliche Geschichten [D 1919]
    Unheimliche Geschichten [D 1932]
    Der Unsichtbare [D 1963]
    Das Wachsfigurenkabinett [D 1923]
    Wahnsinn [D 1919]
    Das Weib des Pharao [D 1922]


    "RTL macht im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht mehr Fernsehen, sondern Gewinn. Das Programm wird nur billigend in Kauf genommen."

    (Geert Müller-Gerbes, Journalist & TV-Moderator)


    "Die Zuschauer sind gar nicht so dumm, wie wir sie mit dem Fernsehen noch machen werden."
    (Hans-Joachim 'Kuli' Kulenkampff, Schauspieler & Quizmaster)


    Edited 4 times, last by gh ().

  • Hier eine Zusammenfassung der bisher genannten Filme,
    alles rein deutsche Produktionen (auch wenn in englisch
    gedreht wurde), sortiert nach Premierenjahr:


    1914
    Der Hund von Baskerville
    Der Hund von Baskerville, 2. Teil - Das einsame Haus
    Ein seltsamer Fall


    1915
    Das Dunkle Schloss
    Der Golem
    Der Hund von Baskerville, 3. Teil - Das unheimliche Zimmer
    Der Hund von Baskerville, 4. Teil


    1917
    Der Golem und die Tänzerin
    Hilde Warren und der Tod


    1918
    Alraune
    Die Augen der Mumie Ma


    1919
    Die Pest in Florenz
    Totentanz
    Unheimliche Geschichten
    Wahnsinn


    1920
    Der Bucklige und die Tänzerin
    Das Cabinet des Dr. Caligari
    Genuine
    Der Golem - Wie er in die Welt kam
    Der Hund von Baskerville, 5 Teil - Dr. Macdonalds Sanatorium
    Der Hund von Baskerville, 6. Teil - Das Haus ohne Fenster
    Der Januskopf - Eine Tragödie am Rande der Wirklichkeit
    Nachtgestalten


    1921
    Der Graf von Cagliostro
    Die Insel der Verschollenen


    1922
    Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens
    Das Weib des Pharao


    1923
    Das Wachsfigurenkabinett


    1924
    Orlacs Hände


    1926
    Der Student von Prag


    1932
    Unheimliche Geschichten


    1933
    Das Testament des Dr Mabuse


    1936
    Fährmann Maria


    1959
    Die Nackte und der Satan


    1963
    Der Unsichtbare


    1967
    Im Schloss der blutigen Begierde
    Die Schlangengrube und das Pendel


    1969
    Horror


    1974
    Der Teufel in Miss Jonas


    1979
    Fleisch
    Nosferatu - Phantom der Nacht


    1987
    Nekromantic
    Hollywood Monster


    1991
    Nekromantic 2


    1994
    Amoklauf


    1999
    Anatomie


    2003
    Anatomie 2


    2006
    Das Parfüm
    Lieben




    Gehören die Mabuse-Filme eigentlich nun hier rein? Oder in Thriller?


    "RTL macht im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht mehr Fernsehen, sondern Gewinn. Das Programm wird nur billigend in Kauf genommen."

    (Geert Müller-Gerbes, Journalist & TV-Moderator)


    "Die Zuschauer sind gar nicht so dumm, wie wir sie mit dem Fernsehen noch machen werden."
    (Hans-Joachim 'Kuli' Kulenkampff, Schauspieler & Quizmaster)


    Edited once, last by gh ().

  • Werde ich mal nach und nach durch gehen. Also Mabuse würde ich jeweils zu Krimi/Thriller zählen, hatte "Das Testament..." zuerst auch im Kopf, hatte es dann aber weg gelassen. Bei Coproduktionen würde ich immer abwägen, wie groß der deutsche Anteil ist. z.B. ist "Wrong Turn" auch eine BRD/USA Koproduktion, da floss aber nur deutsches Geld in den Film ein, die komplette Crew und der Drehort war komplett in den USA, von daher ist das in meinen Augen nur auf dem Papier eine Koproduktion. Wenn einige Rollen mit deutschen Schauspielern besetzt werden und der Regisseur aus Deutschland kommt, dann würde ich das bei den deutschen Produktionen mit einfließen lassen, ohne, dass es nicht gleichzeitig auch eine US-Produktion sein darf ;-)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Habe hier zwar einige Koproduktionen:
    Die 13 Sklavinnen des Dr. Fu Man Chu (D/GB 1966)
    Das Brennende Gericht (D/F/I 1962)
    Cagliostro - Liebe und Leben eines großen Abenteurers (D/F/S 1929)
    Dracula jagt Frankenstein (D/I/E 1969)
    Die Folterkammer des Dr. Fu Man Chu (D/GB/I/E 1969)
    Das Geheimnis der Todesinsel (E/D 1967)
    Marquis de Sade: Justine (D/GB/I/E 1969)
    Necronomicon - Geträumte Sünden (D/E 1967)
    Paroxismus (D/GB/I 1969)
    Die Rache des Dr. Fu Man Chu (D/GB/HK/IRL 1967)
    Das Rasthaus der grausamen Puppen (D/I 1967)
    Der Teppich des Grauens (D/I/E 1962)
    Ein Toter hing im Netz (D/YUG 1960)
    Ein Toter sucht seinen Mörder (D/GB 1962)
    Vampyr (D/F 1932)


    Aber bei denen weiß ich leider nicht, wie hoch der jeweilige deutsche Anteil war. Diese Infos habe ich bei diesen leider nicht.


    "RTL macht im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht mehr Fernsehen, sondern Gewinn. Das Programm wird nur billigend in Kauf genommen."

    (Geert Müller-Gerbes, Journalist & TV-Moderator)


    "Die Zuschauer sind gar nicht so dumm, wie wir sie mit dem Fernsehen noch machen werden."
    (Hans-Joachim 'Kuli' Kulenkampff, Schauspieler & Quizmaster)


  • Also ich haätte da gleich mal ne Frage zu..


    Gibts von den Nosferatu Filmen mit Kinski eigentlich einen oder zwei ...hab da neulich mit nem Kumpel diskutiert, weil ich der meinung war, es gäbe zwei mit KK


    Und da wir ja nen Kinski Fachmann hier haben?!?!

  • Viele der hier vorgeschlagenen Filme würde ich nicht ins Horrorgenre zuordnen. Auch "Beiss mich Liebling" müsste ich eigentlich wieder raus nehmen. So sind meiner Ansicht nach diverse Wallace-Filme oder auch die Mabuse-Filme Kriminalfilme, die zwar Gruselelemente haben, aber keine Horrorfilme sind. Was sagt Ihr dazu bzw. welche Filme würdet Ihr noch vorschlagen?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Im Horrorfilm hat Deutschland sich ja nie sonderlich hervorgetan - jedenfalls nicht mehr seit der Stummfilmzeit.


    Deutsche Splatterfilme gab es einige seit den 90er Jahren, aber ich weiß nicht, ob die hier erwünscht sind?

  • Klar, alles was in das Genre passt, egal ob schlecht oder gut. Hat Schlingensief nicht 1990 "Das deutsche Kettensägenmassaker" gemacht? Ich glaube aber dass das eher als Satire durch geht als als Horror?


    "Nosferatu" von Herzog finde ich einen guten Horrofilm. Ebenso finde ich "Die Schlangengrube und das Pendel" genial - weil er eben nicht funktioniert, durch die aufwändige Ausstattung und den berühmten Leuten aber ein herrliches Trashflair verbreitet.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Splatterfilme:


    Nekromantik 1 + 2 (mit k, nicht mit c) wurden schon genannt.


    1989:
    Black Past (Olaf Ittenbach)
    Violent Shit (Andreas Schnaas)


    1991:
    Zombie '90 - Extreme Pestilence (Andreas Schnaas)


    1992:
    Violent Shit II - Mother, hold my hand (Andreas Schnaas)


    1994:
    Schramm (Jörg Buttgereit)


    1997:
    Burning Moon (Olaf Ittenbach)


    1998:
    Insel der Dämonen (Andreas Bethmann)
    Der Todesengel (Andreas Bethmann)


    1999:
    Premutos - Der gefallene Engel (Olaf Ittenbach)
    Violent Shit III - Infantry of Doom (Andreas Schnaas)


    2000:
    Dämonenbrut (Andreas Bethmann)


    2003:
    Rossa venezia (Andreas Bethmann)


    2006:
    Exitus interruptus (Andreas Bethmann)


    Es gibt natürlich noch endlos viel mehr im Homemade-Bereich...
    Bis auf die Filme des großen Buttgereit kann man diese Machwerke so ziemlich alle im Klo runterspülen ;)

  • Von der deutschen B-Film-Szene was Splatterfilme angeht habe ich auch schon gehört, Detlef. Viel habe ich davon aber noch nicht gesehen. Trotzdem toll, dass es zumindest einen Vertreter gibt, der das scheinbar Maßstäbe gesetzt hat. Ich hab mal angefangen die ersten Filme in die Liste zu übertragen.


    An jh: Den Massaker-Film habe ich noch nicht gesehen, nur immer drüber gelesen.


    In der Zeit der 30er bis 50er Jahre scheint es aber keinerlei rupenreine deutsche Horrorfilme gegeben zu haben, liege ich da richtig?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Von der deutschen B-Film-Szene was Splatterfilme angeht habe ich auch schon gehört, Detlef. Viel habe ich davon aber noch nicht gesehen. Trotzdem toll, dass es zumindest einen Vertreter gibt, der das scheinbar Maßstäbe gesetzt hat. Ich hab mal angefangen die ersten Filme in die Liste zu übertragen.


    An jh: Den Massaker-Film habe ich noch nicht gesehen, nur immer drüber gelesen.


    In der Zeit der 30er bis 50er Jahre scheint es aber keinerlei rupenreine deutsche Horrorfilme gegeben zu haben, liege ich da richtig?

    Während der NS-Zeit gab es leider gar nichts. Das hatte politisch-ideologische Gründe, hätte wahrscheinlich aber auch der Mentalität dieser Zeit nicht entsprochen. Auch in den USA gab es in der frühen Tonfilmära so gut wie keine Horrorfilme. Die 30er Jahre waren eine beispiellose Durststrecke für den Horrorfilm - muss mentalitätsgeschichtliche Ursachen haben.


    Schlingensief habe ich nicht gesehen, ich mochte den noch nie. Die Splatterfans waren von seinen Filmen aber immer enttäuscht.


    Jörg Buttgereit halte ich dagegen für den größten deutschen Regisseur der späten 80er und frühen 90er Jahre. Die Beschlagnahme und Vernichtung der Negative von Nekromantik 2 durch das Amtsgericht München stellt einen Schandfleck für die deutsche Film- und Kulturgeschichte dar.

  • Jörg Buttgereit halte ich dagegen für den größten deutschen Regisseur der späten 80er und frühen 90er Jahre. Die Beschlagnahme und Vernichtung der Negative von Nekromantik 2 durch das Amtsgericht München stellt einen Schandfleck für die deutsche Film- und Kulturgeschichte dar.


    Vom Verbot dieses Filmes habe ich auch schon gehört. Darin geht es doch um Sex mit Toten, oder?