Die Erkenntnis des Tages

  • Interessantes für alle, die gerade dabei sind, ihr Gewicht zu reduzieren:


    Wie viel man im Universum wiegt, hängt davon ab, auf welchem Planeten man sich gerade befindet. Das Gewicht hängt von der Größe des Planeten und seiner Entfernung zur Sonne ab. Ein Durchschnittsmann* mit einem Erdengewicht von 75 kg wöge:


    • auf dem Mond 12,5 kg
    • auf dem Merkur 28kg
    • auf dem Mars 28kg
    • auf Uranus 67 kg
    • auf der Venus 68 kg
    • auf dem Saturn 69 kg
    • auf Neptun 84 kg
    • auf dem Jupiter 177 kg.

    Auf der Sonne zu stehen, ist schon wegen der enormen Hitze nicht möglich. Doch würden wir die aushalten, so könnten wir uns dort trotzdem nicht bewegen, ein 75 kg schwerer Mensch wöge dort 2t! :thumbup:


    Dennoch ist die Sonne ein Vorbild an Diät, sie verliert pro Sekunde 4 Mio. t an Gewicht. Eine besondere Leistung ist das allerdings nicht: Wenn die Sonne in ca. 4,5 Mrd. Jahren zum Roten Riesen wird, dabei Merkur und Venus vernichten und die Erdoberfläche komplett zu Lava machen wird, dann wird sie in einer Zeitspanne von ca. 11 Mrd. Jahren so viel Gewicht verloren haben, als wenn ein 70 kg schwerer Mensch 21g abnimmt.


    *Laut Brockhaus-Kalender sind Männer berechenbarer. :D

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"

  • Der Begriff Corona wurde im Laufe der Jahrtausende als Begriff für sehr viele Dinge verwendet. Corona selbst kommt aus dem Lateinischen und heißt soviel wie Kranz. Er geht auf einen antiken Siegerkranz zurück, der in der griechischen und römischen Antike als Auszeichnung verliehen wurde oder ein zu kultischen Zwecken getragener Kranz aus Blumen, Blättern oder Zweigen, bzw. als Nachbildung aus Metall bestand.


    Also, vor ein paar Jahrtausenden war es noch eine Ehre, Corona zu haben. ^^


    Corona-Bier ist mittlerweile auch bekannt. Als Corona wird auch eine ovale Oberflächenstruktur auf Planeten bezeichnet, wie z.B. die Artemis Corona, die größte Corona der Venus, mit einem Durchmesser von 2.600 km.


    Die heilige Corona (oder Korona oder Stephana) (160-177) soll eine frühchristliche Märtyrin gewesen sein. Sie ist die Patronin des Geldes, der Fleischer und Schatzgräber. Aus Korona wurde Krone, eine Bezeichnung für verschiedene Währungen.


    Das Kranzgesims der griechischen und römischen Architektur wird Geison oder auch Corona genannt.


    Das Corona Magazine ist ein Internetmagazin zu den Themen Science Fiction und Fantasy.


    Corona ist eine italienische Dance-Formation, ein bestimmter Zigarren-Typ, die Corona-Werke in Deutschland stellten einst Fahrräder, Motorräder und Autos her, es gab auch eine französische Autofirma mit dem Namen Automobiles Corona, eine brasilianische Autofirma namens Corona Viaturas e Equipamentos und eine britische sowie amerikanische Automarke dieses Namens. Die gibt es aber alle nicht mehr. Der Toyota Premio ist der Nachfolger des Toyota Corona.


    Die ersten US-amerikanischen Spionagesatelliten werden heute Keyholes (Schlüssellöcher) genannt. Ursprünglich hießen sie Corona.


    Der Morte Corona ist ein Vulkan auf Lanzarote. In den USA gibt es sechs Orte, die Corona heißen. Wikipedia zählt 23 Persönlichkeiten mit Familiennamen Corona auf.


    In Guatemala steht eine Maya-Ruinenstadt, die La Corona genannt wird. La Corona ist auch der Name eines Bergmassivs in Venezuela, eines amerikanischen Dokumentarfilms von 2008 und einer Opernlibretto von Pietro Metastasio (klingt auch nicht gesund :D).


    In Niederösterreich gibt es zwei Orte und in Niederbayern eine Kirche mit dem Namen St. Corona.


    Den Begriff Korona lasse ich hier jetzt mal weg, sonst wird das noch länger. 8):sleeping:

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"

  • Es heißt zwar immer, lachen ist gesund, und in den meisten Fällen stimmt es auch, aber Lachen kann auch Auslöser für Todesfälle sein. Grund dafür sind - ähnlich wie bei Corona - Vorerkrankungen. Dann kann Lachen zu Herzstillstand, Ersticken oder einem Affektkrampf (lt. Wikipedia eine Übersteigerung affektiver [emotionaler] Reaktionen, die von der Person selbst nicht mehr kontrolliert werden können und sich in Wein-, Lach- oder Schreikrämpfen äußern) führen.

    Lachen kann Synkopen auslösen. Das sind kurze Phasen der Bewusstlosigkeit, die allerdings keiner ärztlichen Behandlung bedürfen. Es kann auch kurzzeitig die Muskelspannung lösen, was wiederum zu einem Trauma führen kann. Wenn jemand scheinbar ohne Grund einen Lachkrampf bekommt, hat möglicherweise soeben einen Schlaganfall (Hirninfarkt) oder epileptischen Anfall erlitten.


    Den besten tödlichen Lachflash hatte wohl der Künstler Zeuxis von Herakleia, der sich beim Betrachten eines eigenen Gemäldes totgelacht haben soll.


    Pietro Angelino, ein italienischer Schriftsteller, soll während eines Lachanfalls vom Stuhl gefallen sein und sich dabei das Genick gebrochen haben.


    Eine über 100 Jahre alte Frau habe sich beim Anblick ihrer neuen Frisur im Spiegel totgelacht.


    Auch in Film und Fernsehen kommt das Totlachen vor:


    In der fünften Staffel von South Park verstirbt die Figur Kenny McCormick an einem Lachanfall. Er schaute sich gerade ein lustiges Video an.


    in der Seinfeld-Episode "The Stand-In" stirbt Jerrys Freund Fulton bei einem Lachanfall.


    Batman-Gegenspieler "Joker" tötet seine Opfer mit einem Lachgift. Noch als Leiche zeigt ihr Gesicht ein verzerrtes Grinsen.


    Im Film "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" gelingt es Eddie Valiant, dass sich böse Wiesel zu Tode lachen.


    In einem Monty-Python-Sketch (The funniest Joke in the World) setzt das Britische Militär einen Witz gegen Deutsche Soldaten ein. Ich hielte das in der Praxis für wenig tauglich; wer von denen hätte damals den Britischen Humor schon verstanden, geschweige denn, dass einer Englisch verstand. ^^


    Ein spektakulärer Todesfall ereignete sich am 24. März 1975, und der passt wieder bei tv-kult bestens hinein: Der 50-jährige Alex Mitchell sah die Comedy-Serie The Goodies (Episode The Kung Fu Kapers) im Fernsehen. Dabei bekam er einen Lachanfall, der 30 Minuten anhielt und an dem er starb. Seine Witwe schrieb an die Hauptdarsteller der Serie einen Brief, in dem sie sich bedankte: "Die letzte Erinnerung an meinen Mann ist, wie ich ihn ansah und über eure Sendung lachen hörte." :(:)


    Mitchell hatte vermutlich eine seltene, vererbbare Herzrhythmusstörung, Long QT-Syndrom genannt, die 2012 auch bei seiner Enkelin diagnostiziert wurde.

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"

  • Die alte Erkenntnis, dass man alt wird, hat mich heute getroffen. Ganze Männer, über 30 Jahre alt, kennen Hans Rosenthal nicht mehr.

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"

  • Aber damit gehörst du zu denen, die sich auch für das interessieren, was vor ihrer Zeit war. Heutzutage hat das in der Jugendkultur keinen Platz mehr. :( Das war bei uns noch anders. Ihr müsst euch das schon selbst zusammensuchen. Das ist schade.

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"

  • Ähm..wie ist das gemeint? Die Jugendkultur ist doch ganz ein anderes Ding. Hab ich verschlafen? ;) Wenn, dann schon vor Jahren..8) Bin Spätlese 77..^^^^;)

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Also, früher kamen z.B. in der BRAVO auch noch Elvis, die Beatles, Paul Anka oder Guido Westerwelle zu Ehren, sogar die Kastelruther Spatzen. Heute kommen da nicht mal mehr die frühen 2000er vor. Ich blättere sie noch manchmal durch, kaufen würde ich sie mir nicht mehr.

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"

  • Dinge, die ich über Norbert Blüm noch nicht wusste, obwohl ich sie hätte wissen müssen. So saß er von 1981 bis 1982 im Abgeordnetenhaus von Berlin und war in dieser Zeit Senator für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigter des Landes Berlin beim Bund.


    Er war der einzige, der während Kohls gesamter Kanzlerschaft auch Minister war.


    Sein Sohn Christian spielt in der Kölschrock-Band Brings.


    Er studierte u.a. Theologie bei Joseph Ratzinger, dem späteren Papst Benedikt XVI. 2010 übernahm er kurzzeitig selbst den Lehrstuhl für Systematische Theologie bei der RWTH Aachen.


    Blüm sprach sich gegen ein Bedingungsloses Grundeinkommen aus.


    Er schrieb Kinderbücher und trat mit Peter Sodann als Kabarettist auf.


    Sein zweiter Vorname war Sebastian. ;)


    Rudi Carrell hat Norbert Blüm in der Sendung "Rudis Tagesshow" bevorzugt aufs Korn genommen. In der letzten Sendung übte dieser dann Rache, als er einen Eimer Wasser über Carrell ausschüttete.

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"

  • Die Männer sind heilfroh, dass die Baumärkte wieder geöffnet haben. Es wird wieder gehämmert und gebohrt.

    Lange Schlangen vor den Heimwerkermärkten.


    Ein Bericht zum aktuellen Thema hab ich gerade im Feuilleton der „NZZ“ gelesen.


    Hab das einfach in diese Rubrik reingeschrieben.


    Dadurch ist die Männlichkeit Systemrelevant.

    Ich kann das Wort „systemrelevant“ nicht mehr hören.

    Aber egal......

  • Keine direkte Erkenntnis des Tages an sich..aber mir ist der Gedanke schon des öfteren durch den Kopf gegangen.


    "Der Sinn des Lebens, ist das Leben selbst".

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Als ich 16-17 war, war ich mir sicher, dass der Sinn des Lebens einfach nur die Fortpflanzung ist und punkt. Das stimmt schon in gewisser Weise, aber kurz danach bin ich zu anderen Überzeugungen gekommen, die ich heute noch immer so sehe.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Heute hat die Heilige Corona Namenstag. Sie ist Schutzpatronin des Geldes, der Fleischer und der Schatzgräber. Ihr Sarkophag ist in der Konkathedrale San Leopardo im Erzbistum Ancona-Osimo zu besichtigen.


    Wenn man sich Italien als Stiefel betrachtet, liegt Ancona direkt an der Wade. :D

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"

  • So unnötig... Ich bin 100x schneller fertig wenn ich Wische und sauge als das ding.


    Dann bleibt der irgendwo stecken oder hängen und verheddert sich in irgendwelchen Kabeln und schon piepst das ding und du musst ihn "retten"


    Haben ihn übrigens "buggy" genannt... Idee kam tatsächlich von mir.


    Talmine lass ihn den Spaß.... Wenn es ihn glücklich macht...