Die Erkenntnis des Tages

  • In den letzten zwei Jahren hab ich mich immer wieder an Wildgerichten versucht. Jetzt weiß ich endlich, was das Geheimnis der Saucenfarbe in der Gastronomie ist . Gebt dem Schlagrahm keine Chance...;) Nie und nimmer. 8o


    https://de.wikipedia.org/wiki/Zuckercouleur


    Zwei Tropfen in der Sauce genügen und das Fleisch samt Serviettenknödel und Pfirsichhälfte mit Preiselbeer wirkt wesentlich ansprechender. Was die Optik so alles ausmacht. ^^;)

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Wer mal in Spanien oder Portugal ist und alte Wein- oder Olivenfässer aus dem 16. Jahrhundert sieht, wird darauf ein @-Zeichen finden. Die Mauren brachten das Zeichen auf die Iberische Halbinsel, wo es als Maßeinheit arroba verwendet wurde. 1@ entsprach etwa 15 Liter oder 10 kg. Man vermutet, dass es sich aus dem französischen à entwickelt hat.


    Im 18. Jahrhundert fand das Zeichen in Akten des Reichskammergerichts mit der Bedeutung contra (z.B. Müller @ Meier) Verwendung. Auf englischen Schreibmaschinen wurde es schon in den 1880er Jahren nachgewiesen.


    Auf Computern hatte @ zunächst eine andere Funktion: Mit ihr konnte man ganze Zeilen löschen.

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"