Welche Sendung habt ihr verpaßt?

  • Verstehe einfach nicht, wieso ihr nicht OTR (onlinetvrecorder.com) nutzt. Kostet doch nichts. Und man verpasst auch nichts mehr.


    "RTL macht im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht mehr Fernsehen, sondern Gewinn. Das Programm wird nur billigend in Kauf genommen."

    (Geert Müller-Gerbes, Journalist & TV-Moderator)


    "Die Zuschauer sind gar nicht so dumm, wie wir sie mit dem Fernsehen noch machen werden."
    (Hans-Joachim 'Kuli' Kulenkampff, Schauspieler & Quizmaster)


    Edited once, last by gh ().

  • Zum einen nützt einem das nichts, wenn man nicht einmal weiß, wie die Sendung heißt oder wenn eine Sendung kommt, an die man überhaupt nicht gedacht hat und zufällig beim Zappen entdeckt, wie im letzten Fall. Und darüber hinaus kann man unmöglich das ganze Fernsehangebot im Blick haben, weil das Leben ja auch noch aus anderen Dingen als Fernsehen besteht, da geht einem schon einmal was durch die Lappen, was ja kein Weltuntergang ist. Abgesehen davon mag ich dieses System, etwas online aufzeichnen zu lassen oder die Aufzeichnung eines anderen herunterzuladen, nicht so. Das wäre bestenfalls eine Notlösung für mich. Wozu habe ich dann einen Digitalreceiver mit angeschlossener Festplatte, mit dem ich die Sendung selber in bester Qualität aufzeichnen kann. Dann nutze ich ihn natürlich auch und außerdem kann ich damit auch meine Sendungen vorprogrammieren, wenn ich es eben nicht vergesse. Ich bin zuhause optimal ausgestattet, da brauche ich keinen Onlinevideorecorder.



    Übrigens habe ich diesen Thread als Gegenstück zu "Was schaut ihr gerade?" eröffnet. Im Prinzip sind beide Threads sinnlos und nur zum Spaß da.

  • Dann hast du OTR absolut nicht begriffen von wegen "Aufzeichnung eines anderen". Es ist ja nichts illegales. Und auch kein Glas eines anderen, von dem du trinkst und dir Bakterien einfangen kannst, sondern ein ganz normaler Datentransfer einer Datei.


    Konzept ist rechtlich abgesichert, weil derjenige, der eine Sendung haben möchte, diese grundsätzlich vorher programmieren muss - wie bei seinem eigenen Videorekorder. Nach Ende der Sendung kann er zu einer beliebigen Zeit die verschlüsselte Datei herunterladen. Die muss man nur noch dekodieren, was eine Sache von wenigen Sekunden ist dank des Dekoders.


    Erlaubt ist ja auch, dass du einem Freund deine Videokassette ausleihst, damit er sie sich ansehen kann. Und dafür gibt es das "Buddy-System" bei OTR: Wenn du tatsächlich mal vergessen hast, eine Sendung vorher zu programmieren, dann suchst du dir dort einfach einen Freund/Kumpel ("Buddy"), der die Sendung programmiert hat und der dann die Sendung für dich freigibt. Du kannst sie dann so benutzen, als hättest du sie selbst programmiert. So kommt man auch an Sendungen, die man selbst mal verpasst haben sollte. Einzige Bedingung: Man muss zum Zeitpunkt der Sendung Mitglied bei OTR sein. Wer also am 12.02.2010 noch kein Mitglied war, kann zwar die Metropolis-Dateien herunterladen, aber nicht mit seinen eigenen Zugangsdaten entschlüsseln. Ist in keiner Weise mit Bittorrent, Napster, eMule oder so vergleichbar, das sind Tauschbörsen. Dies ist ja keine Tauschbörse. Du lädst also nicht die Sendung eines anderen herunter, bei OTR stecken Profis dahinter, die die Sendungen aufnehmen.


    Und du kannst mit deinem Digitalrekorder noch so viel erzählen, was er alles kann und tut. Wenn du die Sendung dort nicht eingibst, nützt er dir herzlich wenig.


    Ich dagegen habe bei OTR eine Get-It-All-Wishlist, weil ich vor 2 Jahren mal eine kleine Spende gemacht habe, bin also Premium-Mitglied. Premium-Mitgliedschaft kostet monatlich 50 Punkte. Und da ich dank der Spende immer noch über 4200 Punkte habe, wird es noch etwas dauern, bevor ich wieder ein normales Mitglied werde. Die Get-It-All-Wishlist bedeutet, dass ich nicht mehr programmieren brauche, denn ich habe damit gewissermaßen eine General-Programmierung. Es ist praktisch so, als würde ich jeden Tag alle Sendungen bei allen Sendern programmieren. Was Besseres gibt es nicht. Wenn ich eine Sendung brauche, lade ich sie herunter, wenn nicht, eben nicht. Erspart mir nicht nur das manuelle Programmieren, ich kann auch nichts mehr verpassen.


    Und die Qualität ist dank HQ wirklich supergut. Besser als bei jedem Videorecorder. Und besser als bei meiner Satellitenanlage. Ich habe dabei keine Bildaussetzer, kann mir die Werbung rausschneiden - und kann mir eine andere Sendung ansehen, während OTR aufzeichnet. Spare mir das Geld für den Kauf des Recorders, Strom, Discs, eventuelle Reparaturen etc. Und brauche mich nie ärgern, wenn ich etwas aufzeichnen will und dann nach Murphys Gesetz ausgerechnet zu dem Zeitpunkt der Rekorder oder LNB kaputtgeht oder der Strom ausfällt oder Besuch kommt oder Bandsalat bei Video auftritt etc. etc. etc.


    "Wozu habe ich dann einen Digitalreceiver mit angeschlossener Festplatte, mit dem ich die Sendung selber in bester Qualität aufzeichnen kann." Tja, würde ich mich auch fragen, wäre für mich nur ein sinnloser Staubfänger, denn besser als eine HQ-Aufnahme bei OTR kann er nicht sein. Du kannst eine Sendung nämlich in verschiedenen Qualitäten herunterladen. Von HQ bis runter zu DivX etc. für Handys.


    Habe schon seit 2004 den Videorekorder abgeschafft. Und seitdem viel Geld und Ärger gespart. OTR ist einfacher, sicherer und viel, viel günstiger. Und ich brauche ihn nicht einmal programmieren und habe dennoch Zugriff auf jede Sendung. Und jetzt erzähl mir doch nochmal, wo der Vorteil eines Digitalrecorders ist? Der teuer gekauft werden muss, der Platz benötigt, der Strom benötigt, der programmiert werden muss, der ausfallen kann, der hängenbleiben kann u.v.m. Und der keine zwei Sendungen parallel aufzeichnen kann, während ich bei OTR z. B. von vorgestern von allen Sendern alle 20:15-Uhr-Sendungen runterladen kann, um sie mir anzusehen. Egal, wie viele es sind. Wer nichts freiwillig spenden will/kann/möchte, kann dennoch alle Funktionen nutzen außer der Get-It-All-Wishlist. Und für diese immensen Vorteile, die ich mit OTR habe, habe ich gerne etwas gespendet.


    ;) :P



    "RTL macht im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht mehr Fernsehen, sondern Gewinn. Das Programm wird nur billigend in Kauf genommen."

    (Geert Müller-Gerbes, Journalist & TV-Moderator)


    "Die Zuschauer sind gar nicht so dumm, wie wir sie mit dem Fernsehen noch machen werden."
    (Hans-Joachim 'Kuli' Kulenkampff, Schauspieler & Quizmaster)


    Edited 3 times, last by gh ().