Derrick (BRD, 1973 - 1997)

  • Hier ein etwas differenzierter Artikel: http://www.suedkurier.de/nachr…rdient;art1003205,6039391


    Tatsächlich - bin ich bei der ansonsten gleichgeschalteten Presse nicht mehr gewohnt.
    Ein Lob an den Südkurier.


    Ansonsten überwiegt bei mir noch die Schadenfreude über die NSU-Schmonzette

    Allseitiger Unbeliebtheit erfreuen sich Deutsche, die über ein Gedächtnis verfügen und Geschichtskenntnisse besitzen.


    © Wilhelm Schwöbel (1920 - 2008), deutscher Zoologe und Aphoristiker

  • Bisher habe ich in den Kommentarspalten verschiedener Nachrichtenmagazine praktisch keine Stimmen vernehmen können, welche Horst Tappert verurteilen würden. Ganz im Gegenteil regiert Unverständnis darüber, dass man nun mit dieser "skandalösen Enthüllung" aufwarten muss, statt den Toten ruhen zu lassen. Und dort tummeln sich bestimmt keine Verehrer der Waffen-SS.
    Nur das ZDF und das bayerische Innenministerium meinen natürlich, es besser wissen zu müssen, indem sie den Verstorbenen zur unehrenhaften Person erklären und das Andenken an ihn zu tilgen versuchen. Auch die niederländischen Freunde von "Derrick" hätten die Folgen auf MAX sicherlich gerne gesehen. Wenigstens sind die Programmdirektoren konsequent, denn so weiß man stets, woran man bei diesen Sendern ist.

  • Bisher habe ich in den Kommentarspalten verschiedener Nachrichtenmagazine praktisch keine Stimmen vernehmen können, welche Horst Tappert verurteilen würden. Ganz im Gegenteil regiert Unverständnis darüber, dass man nun mit dieser "skandalösen Enthüllung" aufwarten muss, statt den Toten ruhen zu lassen. Und dort tummeln sich bestimmt keine Verehrer der Waffen-SS.
    Nur das ZDF und das bayerische Innenministerium meinen natürlich, es besser wissen zu müssen, indem sie den Verstorbenen zur unehrenhaften Person erklären und das Andenken an ihn zu tilgen versuchen. Auch die niederländischen Freunde von "Derrick" hätten die Folgen auf MAX sicherlich gerne gesehen. Wenigstens sind die Programmdirektoren konsequent, denn so weiß man stets, woran man bei diesen Sendern ist.


    Womit wir natürlich wieder bei der Sender-Willkür sind.
    Sie können es sich erlauben, nur das zu senden, was sie selber in Ordnung finden - sie werden dabei noch großzügig auf Kosten der Steuerzahler entlohnt.
    Jetzt warte ich nur noch darauf, daß auf Amazon Druck ausgeübt wird, den Verkauf der Boxen einzustellen.

    Allseitiger Unbeliebtheit erfreuen sich Deutsche, die über ein Gedächtnis verfügen und Geschichtskenntnisse besitzen.


    © Wilhelm Schwöbel (1920 - 2008), deutscher Zoologe und Aphoristiker

  • @ Bruno
    Das stimmt schon, aber vielleicht hat es auch sein Gutes, dass auf dem Zweiten keine Derrick-Folgen mehr laufen werden (ob die unabhängig von der Ankündigung jemals wiederholt worden wären, ist sowieso fraglich), denn mir wird fast jedes Mal schlecht, wenn ich dort einschalte. Das heutige ZDF ist nämlich Horst Tappert unwürdig, nicht umgekehrt. Und wenn dadurch der Kauf der DVD-Boxen angekurbelt wird, ist es umso besser.

  • Ich habe große Teile meiner DVD-Sammlung in Kartons verpackt um sie wo anders unter zu stellen. Das erste DVD-Schachterl von Derrick habe ich mal raus gelegt, weil ich mir das bei Gelegenheit nochmal in Ruhe anschauen möchte. Die ersten Folgen haben mich damals absolut überzeugt.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Als Kind habe ich Derrick nie geschaut, deswegen hatte ich die Vorurteile, die durch die Medien vermittelt wurden und die - in Bezug auf die späteren Folgen - nicht ganz unberechtigt waren. Die ersten Folgen sind an Spannung aber kaum zu übertreffen. Hervoragend gespielt mit großartigen Schauspielern.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Mir fällt grad noch was schönes ein zu Derrick, bin ja auch Telefon Sammler und habe mal bissel auf die Requisiten geachtet, es tauchen immer wieder die selben Modelle auf in den ersten Jahren bis in die 80er, immer ein Fetap 61 in senfgelb, nie mal eine andere farbe und noch ein paar andere nicht standardpostmodelle und ein Fetap 61 in grauweiß, bei diesem sind auf dem Hörer die weißen Abdeckungen vertauscht, also Sprechmuschel oben, Hörmuschel unten.


    Diesen Scherzkeks, der das vertauscht hat, hat aber keiner gemerkt, da dieser markante Telefonhörer in sämtlichen Folgen immer wieder zusehen ist.




    Bisher hatte ich ja nur Goofs im Pumuckl gefunden...


    "Die Welt ist schön, wir sehen sie an, solange ein Käfer fahren kann" - Welle Erdball

  • Willkommen bei uns im Forum kaeferdriver! Auf eine gute Zeit!


    Das ist ja mal ein interessanter fund. Hast Du schon alle Derrickfolgen geschaut? Seit wann schaust Du Derrick? Ich habs als Kind nie gesehen, erst vor wenigen Jahren auf DVD das erste Mal - und war von den ersten Folgen sehr begeistert (siehe die anderen Beiträge).


    Bei Derrick finde ich die Schauspieler und Komparsen auch sehr interessant.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Habe auch noch nicht alle gesehen, ich interessiere mich hauptsächlich für die frühen Folgen, die sind eigentlich alle ziemlich gut.


    Ich erinnere mich auch an eine Folge, in der Rosl Mayr eine zwielichtige Kneipe hat, wo jemand gestellt werden soll auf der Flucht, das ganz ist unterlegt mit Filmmusik von Martin Böttchers "Willis Walk" aus dem Heinz Erhardt Film, Willi wird das Kind schon schaukeln.


    Da prallen die verschiedensten Dinge zusammen...



    Regelmäßig geschaut habe ich das früher aber auch nicht.

    "Die Welt ist schön, wir sehen sie an, solange ein Käfer fahren kann" - Welle Erdball

  • Gerade rückblickend sind diese alten Folgen noch besser asl sie früher wohl schon waren. Weil Mode, Technik, die alten Autors, die alten Schauspieler usw. da alle ein anderes Gewicht bekommen.


    Soweit ich mich erinnere lässt es aber schon ab Folge 20 ca. langsam nach inahltlich. Aber der Beginn ist durchgehend sehr sehr gut.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Das ist später auch noch so, manche Folgen sind gut, andere verzetteln sich und die Handlung kommt nicht in die Gänge, das ist aber auch bei alten Tatort-Folgen so, es gibt tolle Folgen und welche, die einfach nur ein Wirrwarr an Handlung haben, wo man irgendwann einschläft oder den Faden verliert.


    Bei Derrick retten es oft noch die Darsteller, wenn die Geschichte mager ist.

    "Die Welt ist schön, wir sehen sie an, solange ein Käfer fahren kann" - Welle Erdball

  • Welche der frühen Folgen gefallen Dir denn am besten?


    Die die mir in Erinnerung geblieben sind:


    - Folge 1
    - Die mit Thomas Fritsch
    - Die mit Ingrid Steger

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Die hab ich grad nicht auf dem Schirm, ich empfehle Dir die Folge mit der Rosl und der der Heinz Erhardt-Film Musik, das ist 70er Jahre pur, ähnlich wie die Götz George Folge beim Komissar, bei der die ganze Zeit die Zwei Apfelsinen im Haar instrumental gespielt werden..

    "Die Welt ist schön, wir sehen sie an, solange ein Käfer fahren kann" - Welle Erdball

  • Wirklich alles, all die ganzen seichten Filmchen, Respekt...


    Einen hab ich neulich gesehen, da ist der Zug entgleist und umgefallen ist dann eine Modelleisenbahn, noch schlimmer geschnitten wie Zehetgrubers Dudu Produktionen...

    "Die Welt ist schön, wir sehen sie an, solange ein Käfer fahren kann" - Welle Erdball