Slumdog Millionär

  • ...Daher stellt sich unweigerlich die Frage, was der Film eigentlich will. Am ehesten kann man ihn wohl als modernes Märchen sehen. Unter diesem Aspekt betrachtet, kann man die Unstimmigkeiten zum Teil sicher vernachlässigen. Doch dafür versucht "Slumdog Millionär" wieder viel zu sehr, ein Drama zu sein. Das lässt den Film leider inhaltlich etwas überladen wirken. Mit ein Grund für die Wahl zum besten Film dürfte wohl gewesen sein, dass es sich heirbei im Prinzip um eine Abwandlung des sogenannten amerikanischen Traums handelt, der berühmten Geschichte vom Tellerwäscher, der zum Millionär werden kann. Die Amerikaner lieben diese Art von Filmen bekanntermaßen besonders. "Slumdog Millionär" ist bestimmt kein schlechter Film - ein Meisterwerk ist er aber auch nicht. ...


    Vollständige Kritik

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)