Der Theodor im Fußballtor (BRD/A, 1950)

  • Wahrscheinlich hat der User das Lied gehört und sich einfach falsch erinnert. Ich habe das Lied auch schon in meiner Jugend gehört und war ziemlich überrascht als ich gelesen habe, dass der Film verschollen ist. Das war aber erst Jahre später. Da bekommt man leicht irgendwas durcheinander, und dann wird aus einem Lied ganz schnell ein Film, vor allem wenn man nicht so Film-affin wie die User hier im Forum ist.

    Ich kenne das Lied auch aus meiner Kindheit. Mein Vater hatte diverse Schlager-CD-Zusammenstellungen, da war das Lied auch mit drauf.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Ein Standfoto aus dem Film wird bei ebay angeboten:


    https://www.ebay.de/itm/255954216562

    Allerdings nur ein Neuabzug einer Originalaufnahme. Ich kenne mich mit den gängigen Preisen für die Originale nicht aus, aber einen Neuabzug kann man für ein paar Euro bei jedem Fotostudio herstellen lassen X/

    Und immer wieder erkenne ich, daß es viel schwieriger ist, ein Publikum vier Lustspielakte zum Lachen zu bringen, als es in einem sechsaktigen Schauerdrama zu Tränen zu rühren. (Ossi Oswalda, 1920)

  • Auf Ebay habe ich ein interessantes Autogramm von Theo Lingen entdeckt. Theo Lingen hat ein seltenes Foto aus dem Film signiert, was sich auch am Preis bemerkbar macht: https://www.ebay.de/itm/THEO-L…8dac2a:g:5JcAAMXQAx9ROHDS


    Bei dem Stück muss ich leider passen. Muss ja auch noch meine Nachforschungen finanzieren ;)

    Naja, manche versuchen es halt. Grad bei Autogrammen, wo es keine Festpreise gibt. Aber nach fast drei Jahren ist das Bild immer noch im Angebot, was nicht grad für eine realistische Preisvorstellung spricht.

    Und immer wieder erkenne ich, daß es viel schwieriger ist, ein Publikum vier Lustspielakte zum Lachen zu bringen, als es in einem sechsaktigen Schauerdrama zu Tränen zu rühren. (Ossi Oswalda, 1920)

  • Ob dieses Foto 100 Euro wert ist?

    Ich bezweifle, daß sich die Angebote überschlagen werden

    Da das Foto rechtefrei ist kann der Verkäufer natürlich versuchen so einen Preis zu erzielen. Immerhin gibt er ehrlich an, dass es ein Abzug ist.


    Ich habs hier eingestellt, um das Foto im Allgemeinen zu zeigen - mir war es bisher unbekannt.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Da das Foto rechtefrei ist kann der Verkäufer natürlich versuchen so einen Preis zu erzielen. Immerhin gibt er ehrlich an, dass es ein Abzug ist.


    Ich habs hier eingestellt, um das Foto im Allgemeinen zu zeigen - mir war es bisher unbekannt.

    Ich habe es hier noch einmal entdeckt - integriert in einem anderen Bild

  • Da das Foto rechtefrei ist kann der Verkäufer natürlich versuchen so einen Preis zu erzielen. Immerhin gibt er ehrlich an, dass es ein Abzug ist.

    Ja, das ist positiv. Seit einiger Zeit werden zwei Aushangfotos von Lubitschs "Die Puppe" angeboten. Erst auf meine Nachfrage hin hat mir der Händler gesagt, dass das spätere Abzüge sind. Im Angebot stand davon nichts.

    Und immer wieder erkenne ich, daß es viel schwieriger ist, ein Publikum vier Lustspielakte zum Lachen zu bringen, als es in einem sechsaktigen Schauerdrama zu Tränen zu rühren. (Ossi Oswalda, 1920)

  • Ja, ich!

    Leider sind die Untertitel recht nervig (da zweisprachig und entsprechend verdeckend), aber ich bin doch froh, ihn mir geleistet zu haben.

    Inhaltlich nicht groß was Besonderes, aber ich wollte ihn vor allem für Moser und Meinrad als Vater und Sohn sehen und in dieser Hinsicht hat er mich voll überzeugt! Zeitweise sehr niedlich, die beiden.

  • Ja, ich!

    Leider sind die Untertitel recht nervig (da zweisprachig und entsprechend verdeckend), aber ich bin doch froh, ihn mir geleistet zu haben.

    Inhaltlich nicht groß was Besonderes, aber ich wollte ihn vor allem für Moser und Meinrad als Vater und Sohn sehen und in dieser Hinsicht hat er mich voll überzeugt! Zeitweise sehr niedlich, die beiden.

    Der Film wird am 10.10.2024 auch von „Filmjuwelen“ veröffentlicht; dort steht nichts, dass dieser auch feste Untertitel hat…