Wir wollen die Wahl haben!

  • Mein Fernseher ist eigentlich kein großer Fan der Öffentlich-Rechtlichen. Als ich kürzlich meine Senderliste neu geordnet und einige der Privaten zu Gunsten von Phoenix und Arte auf die hinteren Ränge verwiesen habe, war er sogar richtig sauer. Und überhaupt, von Politik ist er ohnehin genervt. Ich gehöre nämlich zu der Minderheit, die sich wenn möglich jede politische Sendung anschaut. Gut, manchmal schalte ich weg, dann freut sich mein Fernseher. Ist eben leider kein Qualitätsgerät, sondern nur eine kleine Billigkiste (ich verlasse mich darauf, dass mein Laptop ihm das nicht zuflüstert, sonst ist er wieder beleidigt, dabei schreibe ich hier nur die Wahrheit). Mehr

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)

  • Das ARD und ZDF das gleiche Programm zeigen, hat ja irgendwie eine gewisse Tradition. Früher gab es ja das gemeinsame ARD-ZDF-Vormittagsprogramm, aber das war auch noch eine ganz andere Zeit. Ob so eine Doppelausstrahlung heute noch sein muß, kann man in der Tat hinterfragen. Und wenn ich mich recht erinnere, kam so eine Doppelausstrahlung in letzter Zeit auch eigentlich nicht mehr vor. Eine neue Qualität ist allerdings, daß diesmal sogar Öffentlich-rechtliche und Private etwas gleichzeitig ausgestrahlt haben. Ich glaube, so etwas in der Art gab es vorher noch nie und wahrscheinlich gibt es so etwas auch nicht wieder.

  • Ja, ich weiß, das Vormittagsprogramm war teilweise identisch und ist es auch noch, zumindest beim Morgenmagazin. Das ist aber doch noch etwas anderes als das Programm zur Prime-Time. Schließlich ist der Sonntagabend bei vielen der Hauptfernsehabend.

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)

  • Ach ja, stimmt ja, das Morgenmagazin wird immer wöchentlich zwischen ARD und ZDF gewechselt und zusammen ausgestrahlt. Wenn ARD und ZDF aber schon zur Hauptsendezeit ein identisches Programm anbieten, dann sollten sie wenigstens auf je einem der öffentlich-rechtlichen Spartensender (z. B. Eins Festival) das Programm zeigen, was regulär gekommen wäre.