Star Trek X

  • Schon den Trailer gesehen?
    Wenn net dann holt des mal schnell nach!!!
    Den der Trailer isso was von goil! :D
    So wies aussieht wird der FIlm ja noch düsterer als 'First Contact', also ich freu mich schon derbe druf :)

  • Ja net schlecht....SW ist ganz nett...aber hey....
    5 filme, irgendwann 6 der haupthandlung.... 2 spin-offs (die 2 Ewpk filme)
    2 Zeichentrick serien (Droids und Ewoks) sowie ein 2 Teiliges Holiday Special von 78 (eins Liefaction - zuhause bei Chewy, das andere Cartoon - mit der "crew" und boba fett)....gegen 5 TV Lifeaction Serien, 1 Zeichentrick Serie udn 9, bald 10 filme....da sieht man doch was besser (wie in "erfolgreicher" ist) :D:D:D


    Trek rules Wars down !!! :muhaha:

  • ICh geh doch ncih danach wie erfolgreich das is was ich mag!


    ICh find SW besser als ST und daran ändert sich auch nichs! NUr weil es davon 10 Filme gibt!


    Das expandet univers von SW is aber um einiges oder besser scheiss gross im gegensatz zu ST!


    So aber ich guck ab und zu auch ST nur find ich SW besser und damit sollte das uch geklärt sein denke ich!

  • Star Trek is goil...des uniiversum mit seinen hintergründen rulled einfach...aba ich find auch SW ganz cool ;) beides rocked aba immoment schau ich den ST X trailer bestimmt zum 10. mal :D der film wird so spitzenmäßig


    schade das er erst 2003 zu uns kommt ... t.t :(

  • ST rulez! *ggg*
    Den Trailer tu ich mir irgendwie auch ziemlich oft an, kann irgendwie net genug bekommen.
    Hatte bisher keien Ahnung dassdie Bewohner von Remus anders aussehen als die von Romulus. Naja bin scho gespannt druf.


    Zu SW, mag ich irgendwie überhaupt net.

  • Quote

    OptimismPrime postete
    Ja net schlecht....SW ist ganz nett...aber hey....
    5 filme, irgendwann 6 der haupthandlung.... 2 spin-offs (die 2 Ewpk filme)
    2 Zeichentrick serien (Droids und Ewoks) sowie ein 2 Teiliges Holiday Special von 78 (eins Liefaction - zuhause bei Chewy, das andere Cartoon - mit der "crew" und boba fett)....gegen 5 TV Lifeaction Serien, 1 Zeichentrick Serie udn 9, bald 10 filme....da sieht man doch was besser (wie in "erfolgreicher" ist) :D:D:D


    Trek rules Wars down !!! :muhaha:


    Nimms mir net übel, Optimism, aber DES Argument, daß Star Trek besser, weil erfolgreicher is, is geistiger Dünnschiß!
    Da kann man genausogut sagen, daß zB Digimon oder Pokemon besser is als Saber Rider, weil die mehr Folgen haben un auch schon Kinofilme raus sin...
    Die Wahrheit is, man kann ne SciFi-Serie (Star Trek) net mit nem Fantasy-SciFi-Universum (Star Wars) vergleichen.
    Star Trek hat ja als einfache Serie begonnen (die zuerst ja sogar gefloppt is!!!), Star Wars hingegen dirket mit den Kinofilmen als "Paukenschlag"

  • heh......
    wie gesagt: "besser (wie in "erfolgreicher" ist)"


    ich hab nie gesagt es wäre ein argument um storytechnisch oder vom design her besser zu sein...


    SW ist ganz nett....wirklich gute Sci-Fi...aber hey, halt kein Star Trek :winky:

  • Also eines wollenwiraber im Blick behalten Star Trek ist nicht aus den Gründen gefloppt wie es andere Serien tun, also sprich aus Gründen der schlechten Stories und schlehcten Serie.
    Die damaligen Senderchefs, sahen falscherweise kein Potential in der Serie und setzten die Serie deshalb auf die aller blödsinnigsten Sendezeiten.
    :P
    Sorry mußte sein aber Trekkie in mir kann net anders *ggg*

  • Also ich hab ihn jetz gesehn und meine Meinug is: GROTTENSCHLECHT!


    Ich hab auch ne schöne Kritik gefunden, die auch gut zu meiner Meinung paßt:


    Star Trex X - Nemesis


    Es gab bei den Star Trek-Filmen einmal eine goldene Regel: jeder Film mit einer geraden Zahl war qualitativ besser als einer mit einer ungeraden. Doch leider wird die Regel von diesem Film gebrochen. Von der Grundidee her ist der Film nicht schlecht - Aussöhnung mit Romolus. Auch aktuelle Themen wie Kloning werden angesprochen. Doch leider ist der Film nichts weiter als eine Kopie anderer Filme, so wurde zum Beispiel die Szene, wie Picards Klon stirbt, indem er durchbohrt wird, eigentlich die gleiche, wie die Szene, in der dieser eine Urukhai-Ork, der Boromir in HDR I getötet hat, seinerseits von Aragorn durchbohrt wird und sich dabei den Pfahl noch tiefer in sich hineintreibt. Auch die Art und Weise, wie Data gestorben ist, ist schon aus früheren Star Trek-Filmen, namentlich Nummer 2 - Der Zorn des Khan - bekannt. Denn auch hier überträgt Data, dessen Rolle der des Spock sehr ähnelt, sein Wissen einem anderen und beseitigt mit seinem Tod eine gefährliche Strahlung. Bleibt nur abzuwarten, daß auch er wiederaufersteht - dabei dürfte er allerdings auf seinen Emotionschip verzichten müssen, den er sich so hart erarbeitet hat, außerdem haben sein Körper und sein "Betriebssystem" dann ältere "Versionsnummern".
    Etwas verwirrt war ich allerdings von der Tatsache, daß Romolus und Remus keine "Doppelwelt" sein sollen, daß sogar die Remaner von den Romulanern selbst unterdrückt werden - in der mir bekannten Literatur und dem TV-Material wird sowas jedoch mit keinem Wort erwähnt. Bemerkenswert ist auch das für Star Trek enorm hohe Gewaltniveau des Films. Wäre Gene Roddenberry noch am Leben, hätte er Rick Berman und Jan Friedman wahrscheinlich selbst massakriert.
    Zwei neue Ideen hatte der Film aber doch noch aufzuweisen: Zum ersten Mal wurde die Enterprise, die sehr schwere Schäden erlitten hat, am Schluß repariert und fiel nicht, wie in Star Trek III und Star Trek VII, der Vernichtung zum Opfer; zum Zweiten kamen erstmals auch Landfahrzeuge zum Einsatz.
    Bleibt abzuwarten, gegen wen die Enterprise in Teil XI kämpfen wird - die Gegner des bekannten Star Trek-Universums haben wir jedenfalls alle durch - und ob Data wirklich wiederaufersteht.........
    Zwei Dinge stehen jedenfalls für mich fest:
    1) Dieser Film ist der Bezeichnung Star Trek unwürdig
    2) In Star Trek XI gehe ich nicht mehr rein