Nachts um halb eins, wenn das Fernsehen rauscht

  • Die längste "Nachtlücke" in Westeuropa dürfte wohl heute noch der einzige öffentlich-rechtliche Fernsehsender Islands haben. Dort beginnt das Programm an Werktagen stets noch erst am späten Nachmittag, nur am Wochende ist man schon morgens auf Sendung.


    Hier ist z. B. die Programmvorschau von heute, Programmbeginn ist um 16.50 Uhr:


    http://dagskra.ruv.is/dagskra/2012/09/28/


    Im Vergleich dazu hatten ARD und ZDF selbst vor 30 Jahren schon mehr Programmumfang.


    Bei TV-DXern aus Deutschland und Mitteleuropa war daher bis vor kurzem ein Überreichweitenempfang aus Island heiß begehrt, weil es wohl der einzige Fernsehsender Westeuropas ist, der tagsüber noch ein Testbild ausstrahlt.

  • Ah, hier habt ihr ja schon über den phantastischen Film geschrieben. :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!