• NWO, wenn ich das auch schon wieder lese, das hat garnix mehr mit der WWF zu tun, schade :(


    Aber wie ich ja sagte, man kann sich ja noch an alten Videos "aufgeilen" :)

    »Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen.«
    (Gerhard Uhlenbruck, *1929, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker)

  • soap's sind sowieso scheiße, alles ist besser als soap's. Ok, ich hab übertrieben: nur BigBrother 4 wird noch schlechter und langweiliger *G*

    »Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen.«
    (Gerhard Uhlenbruck, *1929, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker)

  • ich habe auch ewig nix mehr gehört/gelesen von der WWF bzw. jetzt WWE, erst als ich von dem Tod British Bulldogs erfuhr, hat mich schon ziemlich geschockt als ich das gelesen hatte :((


    Yokozuna, Andrè the Giant, Texas Tornado, Owen Hart, und jetzt noch British Bulldog langsam aber sicher sterben WWF Legenden dahin... :(

    »Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen.«
    (Gerhard Uhlenbruck, *1929, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker)

  • *schnief* is ja leider auch nicht mehr so interresant wie damals.
    Heute hauhen die sich nur noch sachen über die Rübe oder beschimpfen sich. Is leider nicht mehr so vie früher.

    Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen bereits Wirklichkeit sein. Hier ist ein Märchen von Übermorgen. :thumbup:

  • ja da kann man sagen das aus dem F ein E wurde ist irgendwie nachvollziehbar. ist halt alles nur noch entertaiment. so richtige fehden wie sie sich früher langsam entwickelt haben gibs heute ja kaum noch auch der titel wechselte auch so oft als ich das zuletzt gesehen hatte das glaubt man ja nicht. meine unterhosen hatte ich seltener gewechselt da gabs ja fast stündlich nen neuen champ

  • Kann mich euch beiden nur anschließen, das ist auch der Grund warum ich seid ewigkeiten keine WWF, bzw. allgemein kein Wrestling mehr anschaue...

    »Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen.«
    (Gerhard Uhlenbruck, *1929, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker)

  • Alllsooo von der show und von den kämpfen (leistung) her isses um einiges besser geworden! Würde man heutzutage so einen kampf wie DEN kampf (hogan : warrior) bei der wwf zeigen, würden die meisten einschlafen.
    Okay, alles hat seine zeit, aber es gibt nicht nur negatives an der jetzigen wwf.


    Am geilsten waren die hart/steiner tag team kämpfe

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • keine frage von den matches her die technicken die die da heute einsetzen ist richtig aber das drum herum ist zu aufgeblasen wenn man nicht immer dabei bleibt ist es ganz schwer wieder reinzukommen so war es auch als es nach einiger zeit von rtl2 zu TM(ruft an denn wir heißen jetzt 9live)3 wechselte. zwischen diesem wechsel lag relativ kleine pause und man brauchte wieder ewigkeiten um reinzukommen wer jetzt mit wem und was macht.


    das ist ätzend.


    früher wenn da mal 2 sendungen verpast hast (stichwort tele5) gott bewahre das durfte natürlich nicht sein aber wenn es doch mal vorkamm ist man wieder ganz leicht reingekommen. und heute must du dir erstmal 6 sendungen reinziehen und 5 webseiten durchforsten damit man weiss was loss ist

  • ich finds gut!Dann haben die Titel endlich mal wieder ein Wert wenn es weniger gibt.Früher gab es IC,World und Tag Team.Da hatte nicht jeder Pimpf einen Title!


    Hat einer von euch Premiere?Und hat einer von euch Wrestlingfans irgendwelche neueren Wrestlinggames?

  • wieso ? was für titel gibts denn jetzt alles ?


    IC,World, Tag Team


    die gabs früher bisher alle, wieso kommt der IC jetzt weg ? ham die denen ins Gehirn geschissen ?


    Das war immer mein Lieblings titel :( vorallem zu zeiten von Razor Ramon (Scott Hall dürfte der glaube ich jetzt heißen, oder ?)...

    »Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen.«
    (Gerhard Uhlenbruck, *1929, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker)

  • typisch, wie ich es mir dachte. das ist es was meiner Meinung nach das wrestling so uninteressant macht im vergleich zu den alten Zeiten :((


    webmta HBK ? sorry, aber die abkürzung sagt mir nix *g* Ich meine er hat mal nen Leitermatch gegen Bret hart oder Shawn Michaels gemacht, aber HBK ?

    »Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen.«
    (Gerhard Uhlenbruck, *1929, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker)

  • hehe, jaja die schnüre. Muss sich immer der ausenstehende Tag-Team Partner festhalten solange nicht abgeklatscht wird von seinem im Ring befindeten Partner. :)


    huch, ich weis ja doch noch was *grins* Alzheimer scheint doch noch nicht so sehr fortgeschritten sein ;)


    Rocky-Fan schon klar das es Shawn Michaels ist, konnte mich nur an die abkürzung nicht erinnern ;) Das mit dem Leitermatch gegen Razor Ramon weis ich auch noch, ist glaube ich auf der "Geman Fan Favorites 1" drauf, sogar auf dem Cover wenn ich mich nicht täusche.


    Ging es in dem Leitermatch nicht draum, das einer von beiden den IC Titel nicht abgeben wollte (glaub Shawn wars) und dann beide an ein Drahtseil abgelassen von der Hallendecke befestigt wurden, und wer zuerst auf die Leiter gestiegen ist und die 2 Gürtel los gemacht hat, beide behalten darf ?


    Oder verwechsel ich da gerade irgendwas ? ;)


    MfG SaScha

    »Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen.«
    (Gerhard Uhlenbruck, *1929, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker)