"Wetten, dass..?"

  • Nachdem gestern der schreckliche Unfall in der “Wetten, dass..?“-Liveshow geschehen ist und anschließend die Show erstmals in ihrer Geschichte abgebrochen wurde, machen sich viele Fernsehzuschauer Sorgen um den Gesundheitszustand des 23-jährigen Kandidaten Samuel Koch... Den gesamten Text finden Sie hier: http://www.tv-kult.com/neues/2…renz-heute-um-15-uhr.html

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Der 23-jährige Samuel Koch liegt seit seinem Unfall, der im Rahmen der Samstagabendshow “Wetten, dass..?“ am vergangenen Samstag geschehen ist, auf der Intensivstation. Nachdem es Samuel anfangs den Umständen entsprechend gut ging, hat man ihn am Sonntag in ein künstliches Koma versetzen müssen. Gestern Nachmittag ist er wieder aus dem Koma erwacht und langsam bekommen die behandelnden Ärzte einen Überblick über Chancen einer möglichen Genesung. Die Hoffnung darauf schwindet jedoch immer mehr, denn die Lähmungserscheinungen, die bereits kurz nach dem Unfall vorhanden waren, sind noch immer vorhanden.


    Die Notoperationen, die man an Samuel Koch vorgenommen hat und mit denen man diese Lähmungen eindämmen wollte, waren somit erfolglos. Viel Hoffnung auf baldige Genesung haben die Ärzte nicht. Wie Professor Hans-Jakob Steiger von der Uniklinik in Düsseldorf sagte, sei eine vollständige Erholung unwahrscheinlich. Außerdem erklärte er: “Das ist etwas, was ich zum jetzigen Zeitpunkt nur mit größter Unsicherheit abschätzen kann“. In einer Woche hofft er mehr über eine mögliche Genesung von Samuel Koch sagen zu können. Bereits in zwei Wochen soll die Rehabilitation des jungen Mannes beginnen. Wenn alles gut verläuft, wird Samuel Koch seine Lähmungen teilweise in den Griff bekommen. Ein großer Vorteil des jungen Mannes ist es, dass er sehr gut trainiert ist.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Wie die Uniklinik in Düsseldorf mitteilte, ist der 23-jährige Stuntman Samuel Koch am gestrigen Samstag, eine Woche nach dem schweren Unglück in der ZDF-Liveshow “Wetten, dass..?“, in ein Spezialzentrum für Erstversorgung und Rehabilitation von Querschnittsgelähmten und Wirbelsäulenverletzten in die Schweiz verlegt worden...

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Bereits im Vorfeld des diesjährigen ZDF-Jahresrückblickes “Menschen 2010“ hat der Moderator Thomas Gottschalk ein Interview mit Christoph Koch aufgezeichnet, dem Vater des am 4. Dezember bei der ZDF-Liveshow “Wetten, dass..?“ verunglückten Kandidaten Samuel Koch... Hier den gesamten Text lesen: http://www.tv-kult.com/neues/2…fuer-die-anteilnahme.html

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Samuel Koch, der bei “Wetten, dass..?“ schwer gestürzt war und derzeit in einer Reha-Klinik in Nottwil in der Nähe von Luzern in Behandlung ist, wird nach Einschätzung seines dortigen Arztes Michael Baumberger wohl nie wieder wie ein gesunder Mensch gehen können. ... Hier den kompletten Bericht lesen: http://www.tv-kult.com/neues/2…-wieder-ganz-genesen.html

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)

    Edited 2 times, last by Claudia K. ().

  • Der Meinung bin ich auch. Ein Risiko gibt es bei jedem Sport, auch wenn hier natürlich das Risiko etwas höher ist. Aber so etwas sollte in erster Linie der Kandidat mit dem Sender vereinbaren. Das Risiko muss schließlich der ganzen Familie bekannt gewesen sein. Schade nur, dass Samuel Koch wohl nicht mehr ganz fit werden wird. Aber mal abwarten was die Zeit bringen wird.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Wie mans nimmt - immerhin besteht noch die Chance, dass die Lähmung eventuell zurück geht, das ist wohl schon mehr, als manche nach den ersten Diagnosen erwartet haben. Ich drücke ihm jedenfalls weiter die Daumen, dass er wieder - im wahrsten Sinne des Wortes - auf die Beine kommt.

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)

  • Der tragische Unfall von Samuel Koch in der ZDF-Liveshow "Wetten, dass..?" vom 4. Dezember letzten Jahres war wohl eines der schlimmsten Ereignisse der TV-Geschichte. Direkt nach dem Unglück hat der Sender vorbildlich reagiert, doch in den Tagen und Wochen darauf wurden viele Stimmen laut, die dem Sender und den Verantwortlichen vorgeworfen haben, schuld an diesem Unfall zu sein... Hier den gesamten Text lesen: http://www.tv-kult.com/neues/2…fall-von-samuel-koch.html

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Ich kann mich übrigens noch schwach erinnern, daß es vor mehreren Jahren einen ähnlichen Unfall gegeben hat, allerdings nicht bei "Wetten dass?", sondern in der "Glücksspirale" mit Kai Pflaume(?). Dort mußte auch ein Kandidat aus der Sendung heraus ins Krankenhaus gebracht werden. Was genau dort passiert war und wie das ganze ausgegangen ist, weiß ich allerdings nicht mehr. Der Vorfall hat auch nicht so ein Aufsehen erregt wie der Fall von Samuel Koch. Weiß evtl. jemand genaueres darüber?

  • Davon weiss ich ehrlich gesagt nichts. War das auch eine Live-Show? Das Aufsehen was dadurch verursacht wird hängt denke ich in erster Linie von dder Schwere der Verletzung ab.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Es war wohl auch in einer Live-Show, aber noch in den 90ern. Eine schwere Verletzung war es wahrscheinlich nicht, vielleicht auch "nur" ein Schwächeanfall. Aber auf jeden Fall habe ich noch in Erinnerung, daß einmal ein Kandidat ins Krankenhaus mußte und das danach das Konzept der Show auch kritisiert wurde. Selber gesehen habe ich es allerdings nicht. Das war auch ungefähr zu der Zeit, als auf RTL die 100000-Mark-Show lief. Diese wurde zwar auch häufiger kritisiert, es ist dort aber meiner Erinnerung nach nie etwas passiert.

  • Im Jahr 2004 schaffte es Christoph Gottschalk, der Bruder von Thomas Gottschalk, dass das Showkonzept von "Wetten, dass..?" nach China exportiert werden konnte. Dort lief die Sendung einige Jahre und hatte viele deutsche Prominente zu Gast... Hier den gesamten Text lesen: http://www.tv-kult.com/neues/2…dass-wurde-abgesetzt.html

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Die erste "Wetten, dass..?"-Ausgabe in diesem Jahr aus Halle an der Saale wird für das Team um Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker eine ganz besonders schwere werden. Es handelt sich dabei um die erste Show nach dem tragischen Unfall des Wettkandidatens Samuel Koch, der am 4. Dezember letzten Jahres bei einer Wette schwer verunglückt ist... Hier den gesamten Text lesen: http://www.tv-kult.com/neues/2…fall-von-samuel-koch.html

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius