“Germany's Next Topmodel“: Die Zuschauer sind gegen Heidi Klum

  • Für Heidi Klum, das Aushängeschild der ProSieben-Show “Germany's Next Topmodel“ gab es jetzt einen herben Rückschlag. Wie die Fernsehzeitschrift “TV Guide“ im Rahmen einer Umfrage heraus gefunden hat, ist Heidi Klum bei den Fernsehzuschauern nicht sehr beliebt. Ganze 59 Prozent der Befragten gaben im Rahmen der Umfrage an, dass sie die Leistungen von Heidi Klum negativ beurteilen. Wie man aus der Umfrage weiter heraus lesen kann, hat sich die Leistung des Topmodels im Rahmen ihrer Show zwar verbessert, trotzdem finden die meisten Zuschauer nicht, dass sie eine gute Moderatorin ist. Von den 30- bis 39-jährigen waren sogar ganze 73 Prozent der Meinung, dass Klum keine gute Moderatorin ist.


    Die vierte Staffel von “Germany's Next Topmodel“ wird ab dem 12. Februar um 20:15 Uhr bei ProSieben zu sehen sein. Diesmal haben sich über 21 000 junge Frauen beworben, um das Erbe von Barbara Meier und Jennifer Hof antreten zu können.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich glaub garnicht mal mehr das es um Heidi Klum als Moderatorin geht. Die Frau is hübsch, berühmt und reich. Also alles das was di e meisten Zuschauer selbst gerne werden. Aus meiner Sicht spricht da der pure Neid der Leute.

    Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie

  • Dem widerspreche ich mal vollkommen, PST. Heidi Klum ist für viele Menschen in der Bevölkerung nicht der Innbegriff des Erfolgs sondern zwischenzeitlich einfach nur noch nervtötend. Wer sich permanent in der Öffentlichkeit mit einem breiten Lächeln hinstellt und sein wundervolles Leben präsentiert (anscheinend vollfunktionierende Ehe, tolle Familie, beruflich sehr erfolgreich, usw.), der erntet dafür nicht wirklich Neid sondern eher Ablehnung. Den Leuten geht es schlichtweg auf die Nerven, dass sie ihr Leben die ganze Zeit vor die Nase gesetzt bekommen. Du kannst das im entferntesten mit alten Schulkollegen vergleichen. Warst Du wirklich neidisch auf die freizeitlosen Streber, die immer ne 1,0 hatten und das dem Rest der Klasse permanent unter die Nase reiben mussten ? Nein, ich gab mich auch mit ner 2,0 zufrieden und hatte wenigstens ein Leben...


    Was ich damit sagen möchte: Nicht jeder Menschen strebt immer nach dem Maximum des Erfolgs, sehr viele geben sich auch mit weniger zufrieden. Deshalb kann man die Abneigung gegenüber Heidi Klum nicht wirklich mit Neid begründen. Diese Frau ist einfach nervtötend. Darüber hinaus geht das Format "Germanys next Topmodel" mittlerweile so einigen auf die Nerven. Ich kann da lediglich aus meinem Bekanntenkreis sprechen indem selbst die Zielgruppe dieses Sondeformats selbiges mittlerweile ablehnen.


    Heidi Klum darf meinetwegen erfolgreich sein ohne Ende, für mich ist und bleibt sie immer eine der nervtötensten Persönlichkeit in der Medienlandschaft. Dann doch lieber 24h Nonstop Dieter Bohlen als diese Frau...

    »Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen.«
    (Gerhard Uhlenbruck, *1929, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker)