Über was freut ihr euch gerade?

  • 1 Woche keinen Dienst!


    Keine nervenden Kinder, keine entnervten Eltern, keine Kinder-Weihnachtslieder, kein gestresstes Service-Personal ...

    Ein Wolf ist vielleicht nicht so stark wie ein Bär oder ein Löwe ... aber ein Wolf tanzt niemals im Zirkus! (anonym)

  • Draußen schneits, Weihnachten steht vor der Tür, bei mir ist es in diesen Tagen erheblich stressfreier und ich kann die Zeit bis Silvester weitestgehend ausgiebig genießen.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Darüber, dass es ab dem 4. Januar dann so richtig los geht mit der Arbeit als selbstständige Texterin. Diese Woche hab ich sozusagen noch ein wenig Schonfrist und muss noch net so viel machen, aber dann geht es so richtig los.

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)

  • Dass ich zwar arbeiten muss, dafür aber meinen Plattenspieler (aufgrund meiner silvesterstimmung frisch aus den Keller geholt) wieder zum laufen gebracht habe und gleich mal passend zu heute die "Jubel Trubel Millowitsch" Platte aufgelegt habe. Herrlich!

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Darüber, ass ich von der evangelischen Kirche einen Brief bekommen habe, in der sie sich für die Kirchensteuer bedankt. Wäre doch mal ein Vorbild für den Finanzminister, oder? Selbst ARD und ZDF bedanken sich gelegentlich für unsere Gebühren. :thumbup:

  • Selbst ARD und ZDF bedanken sich gelegentlich für unsere Gebühren. :thumbup:

    Wüsste sogar einen Weg, wie die richtig viel Geld machen könnten: Sie arbeiten ähnlich wie die Handy-Provider: Wer bei Ihnen eine Codekarte zum Entschlüsseln des HD-Fernsehens abonniert, bekommt einen HD-Flachbildfernseher subventioniert. Nach zwei Jahren können die Kunden dann einen neuen HD-Flachbildfernseher vergünstigt kaufen, wenn sie weitere zwei Jahre die Codekarte zum Entschlüsseln des HD-Signals abonnieren. Könnte mir vorstellen, dass dann doch etliche zugreifen würden. Bei Handys hat es ja schließlich auch funktioniert. Wenn über diesen Fernseher dann noch Rückmeldemöglichkeiten genutzt werden können (über Internet oder Telefonfestnetz), könnte das sogar mit dem Computer zusammenwachsen. Multimedia hoch drei, quasi.


    "RTL macht im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht mehr Fernsehen, sondern Gewinn. Das Programm wird nur billigend in Kauf genommen."

    (Geert Müller-Gerbes, Journalist & TV-Moderator)


    "Die Zuschauer sind gar nicht so dumm, wie wir sie mit dem Fernsehen noch machen werden."
    (Hans-Joachim 'Kuli' Kulenkampff, Schauspieler & Quizmaster)


  • Darüber, dass in der wahren Auftragswelle (Pluspunkt 1!), die gerade bei einem der beiden besser zahlenden (Pluspunkt 2) Auftraggeber rein gekommen ist, ein Text zum Thema "Deutsche Filme" dabei war. Ist ja fast sowas wie mein Spezialgebiet, da freue ich mich natürlich mehrfach, das ist einfach Superkalifragelistigexpialigetisch.

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)

  • Darüber, dass ich bei dem Text über deutsche Filme keinerlei Filmtitel erwähnen darf, ist wenigstens eine Herausforderung, sonst hätte ich allein mit den Titeln ja schon die halbe Miete. Nun muss ich eben alles umschreiben, könnte man fast ein Ratespiel draus machen ;)


    Zum Beispiel: eine Western-Parodie aus dem Jahr 2001, oder eine Mischung aus Komödie, Drama und Dokumentation rund um die deutsch-deutsche Geschichte aus dem Jahr 2003

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)

  • Der Vorschlag hat nur einen entscheidenden Schönheitsfehler: Die HD-Programme der öffentlich-rechtlichen sind glücklicherweise unverschlüsselt und kostenlos.

    Noch. Bis man die HD-Ausstrahlung als zusätzliches Angebot deklariert, das Signal verschlüsselt und Geld für die Decoder-Karten verlangt - was sie dann auch dürften, solange das Grundprogramm weiter kostenlos gesendet wird. Aus eigener langlangjähriger Erfahrung weiß ich inzwischen: Ankündigungen glaube ich erst, wenn sie bereits eingetreten sind - nicht eine Sekunde früher.


    "RTL macht im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht mehr Fernsehen, sondern Gewinn. Das Programm wird nur billigend in Kauf genommen."

    (Geert Müller-Gerbes, Journalist & TV-Moderator)


    "Die Zuschauer sind gar nicht so dumm, wie wir sie mit dem Fernsehen noch machen werden."
    (Hans-Joachim 'Kuli' Kulenkampff, Schauspieler & Quizmaster)


    Edited once, last by gh ().

  • Bei den öffentlich-rechtlichen kann ich mir kaum vorstellen, daß diese ihr Programm in nächster Zeit verschlüsseln werden, das würde gegen deren Philosophie sprechen. Deshalb glaube ich, daß nur die öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland zum Motor für HDTV werden können, während die großen Privatsender mit ihrem Verschlüsselungs- und Abzockwahn eindeutig die Bremser sind. Nur ein Beispiel: neulich während des Showcase von Das Erste HD hat das Programm nicht die HD-Ausstrahlungsrechte für Harry Potter bekommen, so daß sie es in SD senden mußten. Bevor die öffentlich-rechtlichen Sender ihr Programm verschlüsseln, weil es die Rechteinhaber so wollen, zeigen sie es lieber gar nicht, als dem Gebührenzahler Einschränkungen zuzumuten. Immerhin strahlen die öffentlich-rechtlichen ihre Programme sogar europaweit über Satellit kostenlos und unverschlüsselt aus, was in Europa heute leider die Ausnahme ist. Und selbst wenn sie deswegen nicht die Rechte für HD-Ausstrahlungen von internationalen Blockbustern bekommen, können sie immer noch Eigenproduktionen in HD zeigen. Meiner Meinung nach sollten sich die öffentlich-rechtlichen Sender nicht zum Sklaven der Rechteinhaber in Hollywood machen und ich hoffe, daß sie das auch nicht tun werden. Wenn es um Zuschauerfreundlichkeit und die Ablehnung jeglicher Verschlüsselung geht, sind die öffentlich-rechtlichen Sender in meinen Augen die einzigen, auf die man sich als Zuschauer wirklich verlassen kann und dafür zahle ich gerne meine Gebühren.

  • dass ich nach etlichen tagen arbeiten mal 3 tage am stück ab morgen frei hab (auch wenn ich natürlich für die tage einen vollen terminplan habe, aber das ist schon so fast wie ein kleiner urlaub :rolleyes: )

  • Coole Filme laufen im Fernsehen und mein Vater oganisiert gerade, dass mein Video 2000 inkl. einigen Kassetten und auch einige VHS kassetten richtung München transportiert werden, damit ich die in den nächsten Monaten digitalisieren kann. Mir fehlt nur noch ein DVD-Recorder

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius