Das feuerrote Spielmobil

  • Ja, dafür ist Facebook gut, dass sich Leute wiederfinden (als hätte es das Internet vorher nicht gegeben, finde ich schon kurios, ich mein es gab ja vorher schon entsprechende Plattformen, wie Werkenntwen, usw) ;)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Die waren aber noch nicht so groß wie Facebook im Moment. Bei solchen Plattformen habe ich auch schon viele gefunden, facebook ist aber da schon die Spitze des eisberges. Die, die man dort nicht findet, sind eben die Leute, die sich bewusst zurück halten im netz - das sind so leute, die ich auch sehr schätze. Würde ich da keine beruflichen Vorteile drin sehen, würde ich Facebook wohl auch nciht nutzen. Ich bin auch immer in erster Linie durch meine Freundinnen auf myspace, facebook usw. gebracht worden. Ich verweigere mich ja gerne bei sowas, habe deswegen lange keni Taschentelefon gehabt - und heute bin ich einer der letzten der eins mit Tasten hat ;)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Naja, wkw war ja nur eine Plattform, es gab ja myspace, und zig andere, und ich sehe nachwievor nicht so recht was Facebook bietet, was ich nicht schon vorher im Netz habe. Allein die Größe? Hm. Vorher waren all die Leute die ich kenne auch schon im Internet unterwegs und zu finden. Email, Chat, gabs vorher. Finde es kurios dass einige so tun, als sei Facebook nun die Entdeckung, und ohne FB würde man überhaupt keine Leute finden usw.
    Wie nutzt Du Facebook denn beruflich, also welche Vorteile verschafft es, was es nicht auch schon vorher gab? (Homepages von Firmen, Kunden usw). Ja hab mich auch lange verweigert, bin auch bei FB und nutze es auch zur eigenen berufl. Präsentation. Aber der Social Media Typ war und bin ich wirklich nicht. Wirklich privates poste ich da schon gar nicht.

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Das die beiden sich wieder gefunden haben, habe ich auch über deine Verlinkungen bei FB gesehen. Und mich gefreut.
    Habe mir "Felix und Bruder Tom" am Wochenende nochmals angesehen (Hatte mir die DVD nochmals gekauft da ich mein original an dich verschenkt habe Vogel_Specht.
    Und habe auch noch die Anja Krettner und den Fritzel der Junge mit dem Diät-Dackel aus dem Pumuckl entdeckt. Sowie Hanna Wördy und ein paar unserer bekannten Komparsen.
    Bei einer Folge hatte ich den Eindruck dass die Dreharbeiten parallel mit einer Folge aus "Der Gerichtsvollzieher" entstanden sind. Da genau die selben "Zirkus-Wägen" zu sehen sind und der selbe Bauernhof.

  • wkw war mehr "Ländlich" meiner Erfahrungen nach, myspace mehr alternativ und auf Musik bezogen. Facebook ist sehr allumfassend. aber ich will für die Plattform keine Werbung machen, ich bin alles andere als ein Freund davon. Und es geht hier ja weniger um die Leute die man kennt, sondern Leute, die man ewig aus den Augen verloren hat. Und da ist enorm, was diese Plattform bietet (und das ist eine der wenigen Vorteile der Palttform).


    Ich habe für einige meiner Projekte Facebook-Seiten, Drehorte München, TV-Kult, Rosl Mayr usw.


    Divine
    Soweit ich mich erinnere haben wir immer fleissig getauscht ;-) Das mit "gerichtsvollzieher" finde ich äußerst spannend, das sollte man mal genauer vergleichen wenn mal jemand lust und zeit hat.



    Meine Notizen zu "Felix und bruder tom" finde ich gerade leider nicht, sonst hätte ich sie hier mal eingestellt. Kann mir nicht vorstellen, dass ich da nicht mitgeschrieben hätte. Aber es ist auch mal ein bisschen was bei nem festplattencrash verloren gegangen...

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • >> wkw war mehr "Ländlich" meiner Erfahrungen nach,


    Kann ich nicht beurteilen, da ich es nie genutzt habe, stayfriends und diese ganzen Seiten auch nicht...


    >> myspace mehr alternativ und auf Musik bezogen.


    Ja, das stimmt.


    >> Facebook ist sehr allumfassend. aber ich will für die Plattform keine Werbung machen, ich bin alles andere als ein Freund davon.


    Stimmt, bin ich auch nicht, im Gegenteil. Bin ja kein Social Media Typ wie ich schon gesagt habe...


    >> Und es geht hier ja weniger um die Leute die man kennt, sondern Leute, die man ewig aus den Augen verloren hat. Und da ist enorm, was diese Plattform bietet (und das ist eine der wenigen Vorteile der Palttform).


    Was genau bietet? Die Suchfunktion? Also erstens gibt es Google um Leute zu finden, deswegen sehe ich da nicht den Vorteil. Wieso sich diese alten Freunde ausgerechnet auf Facebook alle wiederfinden bleibt mir nachwievor ein Rätsel. Google und das Internet sind mindestens wenn nicht größer als Facebook. Und Schulfreunde etc die man nach der Schule aus den Augen verloren hat, danach sehne ich mich nun nicht. Sonst hätte man sie ja damals auch nicht aus den Augen verloren, sondern Adresse (Postadresse), Email, ICQ, etc, was damals schon so in war (Ende der 90er Abitur bei mir), ausgetauscht. Das hat man aber eher nicht. Zu Abitreffen bin ich auch nicht gegangen, was interessieren mich (die meisten) Schnappsnasen von der Schule :D Die Leute die ich damals als Freunde hatte, hatte und habe ich nach der Abizeit auch noch, heutzutage, als Kontakt (Email und RL-Treffen). Aber bist Du so scharf drauf, irgendwelche Trantüten von damals wiederzutreffen "Ui, was machst'n heute so"-Smalltalk, nee, kann ich drauf verzichten. :D Oder kanntest Du neben der Schule noch so viele andere Leute? Jedenfalls habe ich FB und gehe da aber trotzdem nicht auf die Suche nach allen möglichen Leuten, die ich von früher noch kenne. Sollen die mich doch anschreiben, wenn sie was wollen. :) Klingt alles irgendwie nach "warum bist'n so schlecht gelaunt", nee nee, das hat damit nichts zu tun, nicht falsch verstehen :) Nun, wenn Du so der Typ bis der alte Kontakte von damals wieder aufwärmen will, dann biste auf FB jedenfalls genau richtig (wenn man das will) :D


    >> Ich habe für einige meiner Projekte Facebook-Seiten, Drehorte München, TV-Kult, Rosl Mayr usw.


    Ahja, stimmt! Das ist natürlich eine klasse Sache, und dafür ist Facebook auch wirklich gut.. :-)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Ich finde es schon schön wenn man Lebenszeichen von alten Schulkameraden usw. bekommt. Und ja, bei Facebook habe ich da schon einige Leute gefunden die ich über google nicht finde. NIcht jeder (was ich auch gut finde) ist x-fach im Netz aktiv und zu finden.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Hier endlich eines der Märchen-Sendungen vom "Feuerroten Spielmobil"



    https://www.youtube.com/watch?v=LssjIB4AOJ0


    Ich kanns gerade nicht ganz gucken - aber in diesen Märchen-Filmen haben u.a. Rosl Mayr und Helmut Fischer mitgewirkt, soweit ich weiss.


    Hier waren mit dabei: Michael Habeck und Frithjof Vierock und Wolfgang Jansen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide