Comics Eurer Jugend?

  • Ich habe im Leben glaube ich fünf Playboyhefte gekauft und war erstaunt, dass es da nicht nur etwas für die Optik gab. Da waren Interviews mit Wolfgang Schäuble oder Hans-Dietrich Genscher drin. Da gab's auch eine Ratgeber-Seite. Und Witze, nicht nur die schweinischen. ^^


    Im Gegensatz zu YPS ist da halt nur kein Spielzeug drin. :D

    Ich habe es satt, die Menschen zu durchschauen. Es ist so leicht, und es führt zu nichts.

    Elias Canetti

  • Kurz: Angebot und Nachfrage (natürlich)


    Und Lang: Da spielen viele Faktoren mit rein. Manche Hefte haben sich damals schlechter verkauft oder waren in den Jahrzehnten dazwischen keine nicht so beliebten Sammlerstücke - und sind es heute serhwohl (oder noch immer) und sind einfach weniger vorhanden, weil sie weniger gekauft wurden und somit in kleineren Auflagen erschienen sind.

    Das ist ein Gedanke von mir - Gründe gibts da viele, die möglich sind.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Comics mit denen ich aufgewachsen bin:


    Mickey Maus / Lustige Taschenbücher

    Schlümpfe

    Lucky Luke

    Clever & Smart

    Suske und Wiske

    YPS

    Tim und Struppi

    Superhelden Comics


    Das sind die Comics, an die ich mich noch erinnern kann.

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !

    Edited once, last by IceFox ().

  • Clever & Smart habe ich erst im Erwachsenenalter gelesen. Micky Maus und Donald Duck waren die häufigste Kinderlektüre, auch Superman und gelegentlich Spiderman oder Hulk.


    Auch Lucky Luke und Asterix habe ich gelesen, sowie Gaston, die Geschichten eines imaginären Mitarbeiters des Carlsen Verlages, der mit verrückten Erfindungen nur Chaos anrichtet.

    Ich habe es satt, die Menschen zu durchschauen. Es ist so leicht, und es führt zu nichts.

    Elias Canetti

  • Asterix habe ich gelesen, sowie Gaston,

    Achja, Asterix und Gaston habe ich vergessen.

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !

  • Als Kind hatte ich zumindest eine Bussi Bär Zeitschrift.



    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !

  • Als Kind habe ich gerne die Mickey Mouse-Hefte gelesen, vor allem aber Prinz Eisenherz, das war mein absoluter Liebling! Es gab ja auch eine Trickserie dazu, die habe ich ebenfalls sehr gerne geschaut. Meinen jetzigen Lieblingshelden Batman habe ich hingegen erst als Erwachsene wirklich für mich entdeckt, noch deutlich jenseits des Alters, in dem Unwissende einen fragen würden, ob man nicht langsam zu alt für Comics ist :D

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)