60er Jahre Batman Serie

  • Hab grad im Netz etwas nach der guten alten Batman-Serie gestöbert, als Batman noch ein echter Mann war und Strumpfhosen getragen hat, kein Vergleich zum heutigen (George Clooney und wer sich schon alles an der Rolle vergangen hat;)). Kann sich noch jemand erinnern? Hab die Serie als Kind geliebt, und als ich mir grad auf youtube ein paar Videos angeschaut habe ist mir erst aufgefallen wie trashig die Serie eigentlich war. In den 60ern ging gute Unterhaltung wohl noch vor sinnvoller Handlung...
    Hab ein paar coole Szenen ausgegraben die ich Euch nicht vorenthalten will:
    Zum Aufwärmen erst mal das Intro
    Die Bombe
    Shark Attack - bei der Szene hab ich mich echt bepisst vor Lachen :D
    Batman auf Drogen - kleine Hintergrundinfo - der Tanz nennt sich Batusi, und jetzt denkt mal an die Tanz-Szene von Pulp Fiction...
    Kampfszene
    Total sinnlose Surf-Folge


    Viel Spaß beim Kucken ;)

  • Wahnsinn, schon alleine das Intro weckt Gefühle in mir. Man was war das für eine Serie! Irgendwie haben wir sie immer beschmunzelt aufgrund der "Poofs" und "Doings" etc, aber geguckt haben wir sie trotzdem jedes Mal!

  • Ich hab die Serie GELIEBT! und sogar regelmäßig von den beiden geträumt. Hab mich sehr mit Robin indentifiziert damals, da war ich wohl so 5, 6 oder 7 Jahre alt.


    Krass, dass es zu der Serie noch kein Thema gibt...

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich hab das geliebt als Kind. Oh man, ich darf gar keinem erzählen, wie sehr. *gg*


    Witzigerweise hab ich vor ein paar Tagen auch bei Youtube nach Videos dazu gesucht. Und hab natürlich auch die vom Tanz gefunden. Den fand ich damals so klasse. *lol* (und hab mich immer gewundert, dass das bei Pulp Fiction vorkam) Interessant übrigens zu sehen, dass zum Tanz auch der "Ketchup-Song" passt. (was man nicht so alles bei YT findet. :D )

  • Dann hast bestimmt auch das Tanz-Video mit der Techno-Mucke und dem Bebrabbel gefunden, auch sehr witzig. Die Serie war auch fester Bestandteil meiner Kindheit, bloß is mir damals nicht aufgefallen wie sinnlos sie war;)
    Is aber schon witzig wenn man sich heute wieder ein paar Folgen anschaut, verdammt kultig.

  • Als Kind habe ich Batman immer auf Sat 1 gesehen und es damals sehr gemocht. Aber rückblickend betrachtet war die Serie eigentlich ziemlich albern, vor allem die Fallen, in die Batman und Robin immer gelockt wurden. Gut in Erinnerung habe ich, wie sie immer am Seil die Hausfassaden hochgeklettert sind und man ganz deutlich gesehen hat, daß das einfach nur seitwärts gedreht wurde. *g* Und natürlich die eingeblendeten Comic-Geräusche bei Schlägereien.


    Der Darsteller von Robin soll übrigens durch den Erfolg der Serie damals ziemlich übergeschnappt worden sein.

  • Ich habe das YouTube Video mit den Sprüchen gerade am Laufen und es ist herrlich. Genau dieses "Bescheuerte" der Serie ist das, was sie so genial macht :)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • OUCH


    BANG


    BOOM



    Bescheuert waren immer diese Maschinen, in die Batman und Robin gesteckt wurden. Einmal waren sie in einer Maschine, die aus ihnen entweder Softeis oder einen Cocktail machen sollte. Ein anderes Mal waren sie in einer Kammer, in der der Schall extrem verstärkt wurde und auf eine Trommel Wassertropfen tropften, was jedesmal einen lauten Knall gab. Wer sich so etwas ausdenkt.


    An die Rätsel vom Riddler kann ich mich auch noch gut erinnern.

  • Nicht so ernsthaft nehmen, aber ich find die Schlafanzüge in denen die Stecken bescheuert wie bei der alten Star Trek Serie auch und dieses Ouch Peng Boom^^, und die Sprüche, ich mein ich hab auch Schlafanzüge trage die aber nicht auf der Straße :D da gibt es ein paar witzige Youtube Videos ;) Aber ich kann mich nicht weiter über die Serie äussern da ich sie nicht explizit kenne (Wissen über die Serie basiert auf Schnipseln die ich gesehen hab ;)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!


  • Bescheuert waren immer diese Maschinen, in die Batman und Robin gesteckt wurden. Einmal waren sie in einer Maschine, die aus ihnen entweder Softeis oder einen Cocktail machen sollte. Ein anderes Mal waren sie in einer Kammer, in der der Schall extrem verstärkt wurde und auf eine Trommel Wassertropfen tropften, was jedesmal einen lauten Knall gab. Wer sich so etwas ausdenkt.

    Schwule Sadisten natürlich :)
    Ich bin fest davon überzeugt, dass in den Redaktionen dieser Serien immer ein Perverser gesessen hat, der sich solche Folter- und Gefahrenszenarien ausgedacht hat. Deswegen sind diese Serien (auch Mit Schirm, Charme und Melone u.a.) in bestimmten Kreisen auch heute noch sehr beliebt. Wenn ich zum Beispiel daran denke, welchen Kult man um die Orgasmotron-Sequenz in Barbarella gemacht hat...