Knight Rider kehrt zurück

  • Die Kultserie aus den 80`er Jahren, Knight Rider kehrt 2008 zurück auf die Bildschirme. Erstmal als Pilotfilm. Sollter dieser ein Erfolg werden, dann sollen schon im Herbst 2008 neue Serienfolgen gezeigt werden.


    Ob K.I.T.T noch der selber sein wird ist stark zu bezweifeln, da laut dem was man schon lesen kann die Produzenten mit verschiedenen Automobilherstellern verhandeln, was meiner Meinung nach schon einmal schlecht wäre. K.I.T.T muss K.I.T.T bleiben, klar sollte man die Effekte und Technik ein wenig an die heutige Zeit anpassen, aber ansonsten muss es der Schwarze Trans-Am bleiben.


    Auch soll nach aktuellen Informationen David Hasselhoff nicht mit von der Partie sein.


    Weitere Informationen gibt es hier: Link und hier: Link

  • was soll ich sagen..ich sag mal so, ich bezeichne das auto mal als "kleinstes mögliches übel"..wie der ameisenbär schon sagte, ohne den echten trans am und michael knight funktioniert das einfach nicht...aber es hätte noch schlimmer kommen können finde ich..

  • Also ich habe den neuen Pilot-Film jetzt gesehen und bin erstaunt. Nach den kurzen Trailern hatte ich schon schlimmes befürchtet.


    Ich hatte auch erwartet, dass die modernisierte Version entweder düsterer, oder aber komödienmäßiger aufgezogen wird. Ist aber nicht so. Die Atmosphäre kommt der Originalserie erstaunlich nah. An Transformers musste ich dabei auch nicht denken.


    Der Knight Industries Three Thousand ist weiter entwickelt als sein Vorgänger, sieht anders aus und hat eine andere Stimme. All das verleiht ihm seine eigene Persönlichkeit, was ich als sehr positiv empfinde.
    Das Theme rockt und ist an das der Originalserie angelehnt.
    David Hasselhoff hat eine kleine Gastrolle als gealterter Michael Knight.
    Teile des Knight Industries Two Thousand sind kurz im Bild.


    Eine direkte Fortsetzung zur Originalserie. Der unbeliebte Film "Knight Rider 2000" dagegen scheint aus der Chronologie gestrichen zu sein. "Team Knight Rider" wahrscheinlich auch... Kann ich allerdings nicht beurteilen, da ich die Serie nicht verfolgt hatte.


    Für mich ist der Pilotfilm der Beweis, dass Knight Rider auch ohne die 80er, ohne Trans Am und ohne David Hasselhoff funktionieren kann. Wiedersehen mit Michael Knight und eventuell dem alten K.I.T.T. in der Serie wären interessant, aber nicht unbedingt notwendig. Ich hoffe auf eine deutsche Synchronfassung, eine DVD-Veröffentlichung und eine Serie auf gleichem Niveau.

  • Na ja, was ich bisher davon gesehen habe, fand ich auch nicht so schlimm, wie ich zuerst befürchtet hatte.


    Aber ich bin und bleibe Fan des Firebirds. Ich liebe diese Autos - am besten schwarz wie KITT, lange Schnauze & Schlafaugen... *seufz* hachja...

  • Och, die letzten Folgen, als man endlich zu den "Wurzeln" zurückkehrte, waren gar nicht mal so schlecht - aber es hatte eben einfach zu lang gedauert, da waren die Quoten ja schon im Keller.


    Das Problem war -denk ich- dass eben gerade die ersten Folgen total viele Szenen enthielten, die 1:1 Szenen aus der alten Serie entsprachen. Als ich die Serie erstmals sah, konnte ich so schon gleich einen Großteil der Texte mitsprechen und wußte immer im Vorraus, was passiert. Wie soll so eine "neue" Serie überzeugen?


    Und Hasselhoff war immerhin in einer Folge doch dabei.

  • Ich bin absoluter Knight Rider Fan. Natürlich ist nur die Originalserie wirklich KULT !!! Ich hasse Remakes. Das ist alles nur MIST !!! Niemand kann einen Film oder eine Serie besser nachmachen. Wann begreifen die Leute das endlich. Bestes Beispiel: JAMES BOND. Die heutigen James Bond Filme mit Daniel Craig sind doch nur ein billiger Abklatsch... Sean Connery ist und bleibt der beste James Bond Darsteller !!! :)


    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


    Edited 2 times, last by Quax ().

  • na ja, sagen wirs so: mir gefiel die Serie auf jeden Fall besser, als der damalige Film mit dem roten Damenschuh... äh... KITT. :thumbdown:


    Was den Pilotfilm angeht: der hatte mehr was von Transformers als Knight Rider. Die Serie wurde dann ja nochmal kräftig überarbeitet. (Und kurz vor Schluß dann wie gesagt nochmal.)


    Ich muß aber gestehen, der Schlitten aus der neuen Serie hatte durchaus was. Aber mein Fav bleibt trotzdem der original KITT.

  • Ich kenne sowieso nur die "alten" Folgen von "Knight Rider", die in den 80ern am Vorabend auf RTL Plus liefen. Für uns Schuljungs war die Serie damals sowieso das größte. Ich habe mir sogar die Hörspielkassetten dazu geholt und ein paar Jahre später wieder auf dem Flohmarkt verkauft. An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf unser Interview mit Elmar Schulte hinweisen, der ein Buch über die Serie geschrieben hat.


    Nach einer halben Ewigkeit wurde "Knight Rider" dann noch einmal auf Das Vierte wiederholt und vor nicht allzu langer Zeit strahlte auch der Bezahlsender AXN die Serie aus, teilweise als Marathon die ganze Nacht hindurch.


    Die Neuauflage davon ist aber wohl völlig an mir vorbeigegangen. Aber wenn ich Eure Meinungen zur Neuauflage höre, habe ich da wohl auch nicht wirklich etwas verpaßt. Dann gehört dieser Thread auch nicht in die Rubrik "US-Filme", wie ich weiter oben noch gesagt habe, sondern in die Rubrik "US-Serien".

  • (Hm, der Film war an sich ja schon "extra". Aber wäre wohl auch irgendwie albern, den als extra Film zu sehen und 2 Threads zu Knight Rider 2008 zu machen. Zumal es ja die selben Darsteller sind und doch das wohl meiste in die Serie übernommen wurde.)


    Die Serie lief mehrfach auf RTL und Super RTL.


    Gesprochen wurde der neue KITT im Original von Val Kilmer und im dt. von Peter Flechtner. Fand ich etwas gewöhnungsbedürftig. Ich mein: Captain Jack Harkness aus Torchwood als KITT? :D :D (ja, ich weiß, der hat auch Val Kilmer gesprochen, aber bekannter ist die Stimme in letzter Zeit eben doch durch Torchwood.)


    Es heißt zwar, die Serie hätte keine Bezüge zu Team Knight Rider, aber es gab genau wie dort ein Transportflugzeug statt Lkw.


    Und am besten gefiel mir (natürlich :whistling: ) die Halloween-Folge, wo sich Teammitglieder als "die Cheerleaderin" aus Heros, Cpt. Jack Harkness und als die Pixar-Lampe verkleidet haben.

  • Ich hab den Film gesehen. "Nur", weil es hieß, dass David Hasselhoff mitspielt. Doch hatte er so eine ultra Minirolle, dass ich zornig wurde. Die Serie hab ich nie gesehen. Hasselhoff ist nie so ein Hitzkopf gewesen, wie dieser Stümper. Hasselhoff war als Knight ein waschechter "Rebell".


    Nur original getreue Fortsetzung oder komplett andere Serie macht Sinn. Ich habe jedoch bei diesen Desastern oft das Gefühl, dass man mit Gewalt die Originale "bewusst zerstören" will. Anders kann ich mir die Flut der Miserabilitäten nicht erklären.

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."

  • Och, die Serie war an sich ganz gut. Wie ich bloß immer wieder sagen kann: es war arg dämlich, für die ersten Folgen alte Knight Rider-Drehbücher zu nehmen und diese nochmal fast 1:1 nachzudrehen. Als dann endlich ne Kehrtwende gemacht wurde, wars zu spät.


    Die Serie hätte einiges Potential gehabt. Ich finds immer noch schade, dass es gerade als der ganze Ballast abgeworfen worden war und es richtig losging, eingestampft wurde. :|

  • Bei TNT Serie waren immer die Goliath Folgen geschnitten bei der original Serie. Beim 2. Teil fehlte sogar der ganze Schluss, also der Epilog. Als Michael und Kitt den Kampf gegen Goliath gewonnen hatten, wurde sofort abgeblendet!

    Hab mir dann die anderen Folgen auf TNT Serie dann gar nicht mehr angeschaut weil mich das so angekotzt hat. Außerdem finde ich es eine Frechheit das ein Bezahl-Sender den Abspann wegschneidet!

  • Nicht nur bei den Folgen wurde geschnitten, auch bei anderen. Z.B. fehlt bei der Pilotfolge auch nen ganze Stück am Ende. Leider gibt es die Folgen nirgends mehr vollständig, auch auf DVD etc nicht, aufgrund fehlender Rechte an manchen Musikstücken, soweit ich weiß.


    Mich ärgerts, dass ich das nicht mehr auf VHS habe. Damals durfte die Serie noch ungeschnitten ausgestrahlt werden. :|