Wer früher stirbt ist länger tot

  • Der Film ist ja richtig zum Dauerbrenner mutiert. Heute Abend werde ich ihn mir auch mal zu Gemüte führen. Mal gucken wie er ist.


    Hat den von Euch schon jemand gesehen?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich hab ihn gesehen, nachdem meine Mutter ihn mir empfohlen hat. Ich hatte aber auch schon vorher davon gehört, weil er super Kritiken bekommen hat und überall plakatiert war.
    Der Film ist wirklich genial. Muss man gesehen haben.

  • Heute habe ich den Film zum ersten Mal im Fernsehen gesehen und fand ihn auch gut, so herrlich schräg und witzig. Mit der bayerischen Mundart hatte ich auch keine Probleme. Mit am besten fand ich Sebastians Alpträume und überhaupt dieses ganze katholische Getue und die Verwechselungsgeschichten. Irgendwie ist es auch eine Art moderner Lausbubenfilm.


    Es ist übrigens auch einer von sehr wenigen Filmen, in denen eine Sendeanlage in Szene gesetzt wird. In diesem Fall ist es der Sender Wendelstein, der gleich zu Beginn des Films zu sehen ist.


    Sebastian: Ich habe natürlich auch sofort die Straße in München wiedererkannt, wo wir damals wegen unseres TV-Kult-Projektes gewesen sind. Das war doch die Straße, wo Sebastian die Gitarre geklaut und weggerannt ist. (Natürlich der Sebastian aus dem Film *g*)

  • Ja genau das war die Straße. "Wer früher stirbt ist länger tot" ist ein großartiger Film, der ganz allein dafür verantwortlich ist, dass das "bayrische Fach" sich wieder im Kino etablieren konnte. Absolut empfehlenswert und sehenswert. Auch wenn ich ihn schon leider länger nicht mehr gesehen habe :)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Zumal er vieles nach sich zog:


    - Räuber Kneißl
    - Die Perlmutterfarben
    - Eine heiße Nummer
    - Almanya
    - Beste Zeit
    - Beste Gegend
    - Vatertage
    ... und zahlreiche bayrische Kurzfilme


    Ich behaupte, dass das alles in gewisser Weise auf den Erfolg dieses Films zurück zu führen ist. Vorher gab es solche Stoffe kaum noch im Kino.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich bin ein wenig darüber erstaunt, daß der Film ein so großer Erfolg gewesen war, denn als er damals herauskam, habe ich davon überhaupt nichts mitbekommen. Erst hier im Forum wurde ich überhaupt auf den Film aufmerksam. Vielleicht war er gerade in Bayern besonders populär? Den Erfolg hat der Film absolut zurecht bekommen.