Was für einen Fernseher besitzt Ihr?

  • Komisch, daß es so ein Thema in diesem Forum noch gar nicht gibt. Ihr könnt ja auch mal ne "history" machen, welche Fernseher ihr bisher hattet.


    Hier mein aktueller (seit 2001):



    Das ist ein Philips. Früher hatten wir nen guten alten Grundig.


    Das Bild ist aber auch schon von 2002. Unten sieht man z.B. den alten Video 2000 Recorder.


    Mehr demnächst.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Einen Grundig habe ich z.Zt. Es ist ein silberner 4:3-Röhrenfernseher aus der "Elegance"-Reihe mit 63 cm Bildröhre, ich habe ihn seit Anfang 2002, seit ich eine eigene Wohnung habe.
    Davor hatte ich, als ich noch bei meiner Mutter wohnte, lange Zeit einen 55 cm Fernseher von Blaupunkt im Zimmer stehen.
    Früher hatten wir bei uns immer mal andere Fernseher, meist ältere und gebrauchte.


    Ich würde das Thema noch ein bißchen ausweiten auf die Frage, ob die Anschaffung eines neuen Fernsehers geplant ist. Ich werde mir in nächster Zeit keinen neuen Fernseher kaufen, aber vermutlich im Laufe des nächsten Jahres, wenn bei mir wahrscheinlich auch ein Umzug ansteht. Dann denke ich an die Anschaffung eines Plasma-Fernsehers mit großer Diagonale, der auch HDTV-fähig sein soll. Oder vielleicht nehme ich anstelle eines Plasmas auch einen Beamer. Ich will nur hoffen, daß diese Geräte im nächsten Jahr etwas bezahlbarer geworden sind.

  • DENVER-Fernseher, 55 cm mit integriertem DVD-Player MPEG 4/DivX, TVD-2108
    spielt DVD, CD-R, CD-RW, Picture CD, VCD, MP 3, Videotext, 100 Senderspeicher, Sleep Timer 120 min, Dolby-Digital-Audio Decoder, Kopfhöreranschluss, Besitz seit Dezember,

  • ich hab nen saba fernseher mit glaube mit keine ahnung 70 cm diagonale fürs schlafzimmer einen kleinen der neben meinem monitor steht und einen beamer mit ner bildiagonale von immoment ca 150 cm geht noch grösser aber die leinwand is zu klein hehe

  • Bilder wären super.


    Nen neuen Fernseher werde ich mir so schnell nicht anschaffen. Könnte mir das auch gar nicht leisten. Bin auch sehr zufrieden mit meinem.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Von Deinem Fernseher müssen wir unbedingt mal n Bild reinstellen ;)


    Janos aktueller TV gefällt mir optisch übrigens um einiges besser als der Wunschfernseher.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Jo, hehe. :D
    Na ja, bei dem BenQ muss man sich noch die hässlichen Seitenlautsprecher wegdenken, die sind eh nicht dabei. ;)
    Danach ist der Unterschied dann auch nicht mehr soooo groß.


    So'n LCD-Fernseher mit voller HD-Auflösung würde sich an der Wand jedenfalls nicht schlecht machen. Und ist vor allem noch nicht mal ein Drittel so schwer wie die Samsung-Wuchtbrumme. :D

  • BenQ geht da mit gutem Beispiel voran, jetzt schon einen LCD mit voller HDTV-Auflösung anzubieten. Die meisten Fernseher oder Beamer, die HD ready sind, haben ja leider meistens nicht die volle Auflösung. Und wenn, dann sind sie meist unbezahlbar. Der BenQ soll ja für einen Fernseher mit voller HD-Auflösung preislich noch ganz in Ordnung sein. Ich hoffe aber, daß bald auch die Preise für Plasmas und Beamer mit voller Auflösung fallen werden. Mir persönlich wäre z.B. bei einem Plasma auch wichtig, daß er einen Scaler intergriert hat, d.h. daß er eine Sendung in gewöhnlicher PAL-Auflösung auf HDTV-Auflösung hochrechnen kann, was die Bildqualität erheblich steigern soll. Ich weiß nicht, ob es auch Beamer mit integriertem Scaler gibt, externe Scaler sind ja meist sauteuer.
    Aber das wichtigste ist natürlich, daß auch genug Material in voller HD-Auflösung vorhanden ist, momentan ist das ja alles noch am Anfang.

  • Meine 55cm-Röhre hat ja gestern abend die Grätsche gemacht, jetzt ist erst einmal für einen Übergangszeitraum ein Monitor mit ca. 30 cm Diagonale in Betrieb. Aber eine neue Flimmerkiste ist schon bestellt, es ist ein 32-Zoll-LCD von LG mit Full-HD-Auflösung. Und damit die Kiste auch mit anständigem Bildmaterial gefüttert wird, habe ich mir bei der Gelegenheit gleich noch einen HD-fähigen Kabelreceiver und einen Bluray-Player gegönnt. Eigentlich hatte ich für diese Zeit derartige Anschaffungen noch nicht geplant, aber das Ableben meiner Röhre ist doch ein guter Anlaß, um aufzurüsten. Im Sommer wird es ja wieder Testausstrahlungen in HDTV geben und nächstes Jahr beginnt bei ARD und ZDF dann das hochauflösende Zeitalter und ich bin dabei.

  • Hab ne alte Grundig Röhre (tp 661). Für mich gibts derzeit nichts besseres als nen Röhrenbild wenn ich gemütlich auf der Coach nen Film oder sowas anschaue. Mit der Dreambox 800+ als Receiver mit Emulierbarem HD Signal kann der sogar noch 720p darstellen ;)
    Die "Generation HD-TV" ist bereits an Deutschland vorbeigezogen, weshalb ich es noch nicht für nötig halte mir n HD Gerät zu kaufen. Die alte Röhre tuts halt noch ...


    century82.jpg



    If you can`t feel my hate, if you think you can fool me again, so read my scars and see if i`m ENRAGE!!!

  • Ich hab irgend einen billigen Orion-Röhrenfernseher mit 36 cm Bildschirmdiagonale, reicht für meine Bedürfnisse vollkommen aus.
    Wenn der mal den geist aufgibt, werd ich mir wohl nen kleinen Flachbildfernseher holen.

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)