Euer Kühlschrank

  • Quote

    mrtom1980 postete
    Ich wollte mir aus den Kühlschrank Wurst rausnehmen, aber da fiel mir ein, das heute Karfreitag ist, also keine Wurst und kein Fleisch.

    Muß zugeben, daran halte ich mich auch nicht... auch die Fastenzeit geht sputlos an mir vorüber....

  • Ich versuche, ein- bis bzweimal die Woche Fisch zu machen und kann nur von Glück sprechen, dass mein Macker das auch isst. Ich spreche hier im übrigen nicht von Fischstäbchen oder so...


    An die fastenzeit halte ich mich kein bisschen. Ich bin nicht gläubig und wieso sollte ich das dann einhalten? Mach ja auch kein Ramadan.

  • Scheinbar bin ich in Sachen "Fastenzeit" altmodisch eingestellt :-)


    Wie gesagt, die zwei Tage überlebe ich ohne Fleisch und Wurst.
    Früher war es üblich, dass es jeden Freitag Fisch gab. Aber mit der Zeit hat sich das Ganze verloren.
    Aus meiner Zivildienstzeit weiss ich, dass es heute noch in Heimen Freitags Fisch, Samstags Eintopf und am Sonntag einen Braten gibt.

  • Ich finde nicht, dass das was mit Altmodisch oder nicht zu tun hat. Für mich ist das eher ne religiöse Sache und wers machen will, darfs ja gerne machen. Jeder wie er will. Ich persönlich brauchs nicht...


    Zum Fisch: eigentlich essen wir hier im Süden viel zu wenig Fisch. Im Gegenzug sollte man aber auch drauf achten, nicht so viel Fleisch udn Wurst zu essen. Aber über Ernährung könnte ich mich eh stundenlang auslassen :)

  • Quote

    mrtom1980 postete
    Das mit dem "Altmodisch" war net so ernst gemeint, deswegen auch dahinter ein ":-)"
    Wie gesagt, die zwei Tage überlebe ich ohne Fleisch und Wurst.

    Wär auch schlimm, wenn nicht! ;)

  • Na klar! Allerdings muss ich auch sagen, dass Nordsee nun auch nicht soooo gesund ist, da die ihren Fisch meist in fetter Panade machen. Das wars dann auch mit gesunder Alternative zu Fleisch.

  • Eine Dame von Öko-Test sagte mal, dass Fischstäbchen allemal besser sei als gar kein Fisch.
    Früher bin ich gelegentlich zu Nordsee gegangen, als es dort noch besagte Stäbchen oder ganz früher Paella gab.
    Was das jetzt mit dem Thema Kühlschrank zu tun hat? Nichts. Ist auch nicht schlimm, denn in meinem Kühlschrank findet sich ja auch kein Fisch. :D Meistens ist da nur Wurst, Öl und Essig, gelegentlich etwas Gemüse drin.

  • Habt ihr alle eigentlich sone kleine Tiefkühltruhe im Kühlschrank, ne extra Truhe, so groß wie der Kühlschrank oder sone Oma-Tiefkühltruhe, die ungefähr so groß wie ein Kleinwagen ist und meistens im Keller steht und entsprechend viel Strom frisst?


    ich hab das erst-genannte :)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich auch. So n Miniding. Passt kaum was rein :-)


    No Nick : Sicher, lieber Fischstäbchen als gar keinen Fisch. Aber DIE fette Panade will ich mir nicht antun. Da kann man eigentlich auch nur die Panade essen, schmeckt genauso.

  • Ich krieg Lust auf Fischstäbchen :) Ist immer wieder ein Fest das Fischstäbchen Machen. Ich erinnere da an eine bestimmte Sendung von "Harald Schmidt". Geil wars.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich war jetzt über Weihnachten bei meinem Eltern und er Kühlschrank - der eh schon recht groß ist - war bis zum Bersten gefüllt- Das war mal wieder schön und es gab sooo viele leckere Sachen, die ich mir sonst nicht leiste.


    Dafür ist mein Vorsatz fürs neue Jahr ganz eindeutig: Ein bisschen abspecken und wieder mehr Sport machen.

  • Unser neuer Kühlschrank ist im Vergleich zum alten nicht größer aber deutlich sauberer und technisch besser. Beim alten war es immer feucht weil das Wasser nie richtig ablaufen konnte, der neue ist da deutlich besser.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide