Dieter Wieland

  • Kennt jemand Dieter Wieland und seine Dokumentationen? Im Bayrischen Rundfunk und auf Bayern Alpha werden ab und zu mal einige Dokus von ihm wiederholt. Ich bin jedesmal aufs Neue schwer begeistert. Er hat schon in früher Zeit, als die Flurbereinigung im vollem Gange war, die Leute auf die Zerstörung jahrhunderte und jahrtausender alter Strukturen hingewiesen und war ein Vordenker. Auch zu Themen wie Architektur und Wohnen hat er hervorragende Dokus gemacht.


    Hier gibt es weitere Infos: http://www.br-online.de/kultur…a/topographie/wieland.xml

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Um mal eine sehr interessante Serie wieder aus der Versenkung zu holen, es gab und gibt gerade wieder einige Folgen zu sehen im BR-Fernsehen.
    Ich bezeichne mich mal als hartnäckiger Fan dieser einmaligen Serie, sowas wird es wohl im deutschen Fernsehen nicht mehr in ähnlicher Form geben.
    Bin immer wieder beeindruckt, mit welcher Sachkenntnis Dieter Wieland hier mit seiner tollen Stimme, teilweise brachial sarkastisch, über die Mißstände oder aber auch über gegenteilige Beispiele von Architektur oder Landschaftspflege (und andere Themen) berichtet.
    Das ist eine der wenigen Dokuserien überhaupt, in denen ich teilweise wirklich lachen mußte, obwohl das Thema sehr niederschmetternd war, aber mit der Stimme Wielands, macht es einfach Spaß zuzuhören (andere Leute empfinden es natürlich als langweilig einen Beitrag ohne Musik, teilweise OHNE Gerede, überhaupt nur zu folgen).


    Gerade habe ich wieder einen Beitrag entdeckt, der nicht mal in den großen Serien-Seiten steht, "Topographie - Bauen und Bewahren - Das Fenster 1979"


    Wer sich selber ein Urteil bilden will, wie teilweise sehr aktuell diese Themen eigentlich immer waren oder noch sind, der kann sie sich auch direkt in der Mediathek anschauen:


    http://www.br.de/mediathek/vid…-760ff5f38ceb&jump=teaser


    Eine meiner Lieblingsfolgen ist von 2002: Licht und Lampen : http://www.br.de/mediathek/vid…licht-und-lampen-100.html


    Die meisten User haben ja heute eine schnelle Leitung, ich habe mir bis jetzt alle Beiträge gesichert.

  • Vielen Dank für den tollen Hinweis. Ich hab die Lampen-Doku gerade mal angeschaltet (ist mir bislang unbekannt). Ich liebe die Dokus von Herrn Wieland. Wieeessooo gibt es keine DVD-Komplettveröffentlichung seiner Werke?! Geht es nur mir so, dass seine Stimme mich an Werner Herzogs Stimme erinnert?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Die Lampen-Doku ist vom Grundthema her interessant, von der Umsetzung her hat es mich aber überhaupt nicht mitgenommen, ich habe sie nicht mal zu Ende geschaut. Bisher für meinen Geschmack die uninteressanteste Wieland-Doku, die ich gesehen habe. Dafür war die Dorflinden-Dokumentation hervorragend!

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Geschmäcker sind ja zum Glück immer verschieden, das ist auch gut so, sonst wäre unser Leben langweilig (und diese Sendungen ja auch)! ;)


    Aber jetzt mal genauer hinterfragt: Wie hättest Du die Sendung besser gestaltet?


    Ich fand es jedenfalls interessant, das hier nicht nur sauteure Designerlampen gezeigt wurden, sondern auch die einer großen Möbelkette, die ja wiederum billig zu erwerben sind.
    Es geht ja im Ganzen einfach auch nur darum, das man sich einfach mal mehr einen Kopf macht, wenn man sich einrichtet oder mal etwas umgestalten will.
    Zum Schluß der Sendung (den Du ja dann nicht gesehen hast) wird z.B. versucht, ein Raum mit verschiedenen Lampen zu gestalten.


    Das es zu der Sendereihe immer noch keine DVD's gibt, liegt vermutlich am zu geringen Interesse solch sehr spezieller Sendungen, obwohl diese teilweise immer noch sehr aktuell sind.
    Da will der BR lieber dickes Geld an Mitschnitten kassieren... :thumbdown:

  • Es geht garnicht so um die Gestaltung, sondern um Inhalt selbst. Das ist einfach nicht so mein Thema und spricht mich nicht so an. Im Grunde war für meinen Geschmack nach wenigen Minuten (die sehr gut waren und vom Stil typisch Wiland waren - also negativbeispiele aufgezeigt und gut kommentiert) das Thema für mich durch. Designerlampen der 80er usw. führt für mich dann zu weit. Der Unterschied zu dem angeblich "schlechten" Licht der Energiesparlampen und die Gefahr dieser Lampen die von der EU angeordnet wurden wäre ggf. noch toll gewesen, aber vielleicht kam das noch und ich habs nur zu früh weggeklickt - und die Doku wurde auch gemacht bevor das von der EU durchgedrückt wurde.


    Die anderen Themen von Wieland sprechen mich meistmehr an. Ich habe die Doku über die barocken Kanalbauten noch laufen lassen, die war für meinen Geschmack acuh kein Abschuss, aber allein die Hubschrauber-Landschafts- und Stadtaufnahmen sind grandios, außerdem diverse historische Aspekte die mir bisher komplett neu waren.


    Besonders interessiert hat mich das Dorfilnden Thema, weil das sehr spannend ist, weil diese Thematik weit in die Menschheitsgeschichte zurück führt und ich vor wenigen Wochen erst durch eine NS-Zeitschrift entdeckt habe, dass mein Heimatdorf auch mal eine Dorlinde hatte und ich noch immer recherchiere wo die genau stand. Und sich (leider!) scheinbar kaum jemand für das Thema interessiert.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide