Otto-Filme

  • Was haltet ihr eigentlich von den Otto-Filmen? Der erste Otto-Film "Otto - der Film" war ja der erfolgreichste deutsche Kinofilm der 80er Jahre. Mein persönlicher Lieblingsfilm mit Otto ist eigentlich "Otto - der Außerfriesische", obwohl ich eigentlich alle Otto-Filme ziemlich gut finde. Auch "Otto - der Liebesfilm" ist klasse und natürlich auch seine ersten beiden Filme.

  • ich muß sagen, daß ich über die Otto-filme immer wieder lachen kann. fand genau wie du "otto- der film" und "der außerfriesische" am besten. den liebesfilm fand ich nicht ganz so gut. aber trotzdem immer wieder eine freude herrn waalkes zu sehen.


    "I am Hungry - Ich habe Hunger!" :)

    "Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang"


    - 8-facher "Mr. TV-Kult" -


  • Otto-Der Film ist meiner Meinung der beste Film von Otto. Vielleicht noch Otto-Der neue Film, aber der Rest ist net so!


    Otto: "Kein Job, kein Geld und keine Ahnung wie´s weiter gehen soll."


    Sehr gut war im Otto-Film von 1985, da wo er in der Küche mit den Töpfen und Tassen wie beim Schlagzeug einhaut und der Koch ihm das Beil vor´s Gesicht hält. Oder das Schaflied! "Das siebte Schaf hieß Jochen, hat ständig nur gebrochen, das achte Schaf hiess Gunther, wollt nie von Dorte runter und das 100. Schaf hiess HÄRRALLD und das war 100 Jahr alt". Oder wo er im Auto "Ein kleiner grüner Kaktus" mitsingt. Der Kredithai will sein Geld mit "Zinseszinseszinseszins" zurück. Der Betrag: 9876,50 DM! und...und..und..


    Sein erster Film ist der erfolgreichste Film seit Beginn der Zuschauerzahlenerfassung. mit 14.5 Mio Zuschauern (8,8 in BRD, 5,7 In der DDR). Der Film bekamm "die goldene Leinwand".


    Könnt ich mir immerwieder ansehen!! :lach:

  • Neulich habe ich zum ersten Mal seinen letzten Film "Otto´s Eleven" gesehen. Der Film ist ganz in Ordnung, aber an die alten Otto-Filme der 80er und 90er Jahre kommt er bei Weitem nicht ran, die waren viel besser. Es wurden darin auch viele uralte Gags von Otto verwurstet. Aber er war immer noch wesentlich besser als "7 Zwerge", der hat mir überhaupt nicht gefallen. Zu meinen Favoriten gehören nach wie vor die ersten Filme von "Otto - Der Film" bis hin zu "Otto - Der Liebesfilm", auch "Otto - Der Katastrofenfilm" war noch ganz gut, aber danach kam nichts vergleichbares mehr.

  • Ich hab "Otto's Eleven" noch nicht gesehen. Wenn er keine alten Witze verwendet hätte, hätte mich das sehr gewundert :-D Mir gefällt der zweite Otto-Film nicht und auch nicht "Der Katastrophenfilm". Gut fand ich den ersten Film udn "Otto - der Liebesfilm". Den ersten "7 Zwerge"-Film sah ich im Kino, ich fand ihn in Ordnung. Aber so richtig vom Hocker konnte mich bisher kein Otto-Film hauen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich weiß nicht, ob ich wirklich alle Otto-Filme kenne, aber die meisten kenne ich ganz bestimmt. Am besten gefallen mir nach wie vor die ersten beiden. "7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug" ist allerdings einer meiner ABSOLUTEN Lieblings-Filme, nicht nur von den Otto-Filmen! "Otto's Eleven" gefällt mir auch wieder recht gut. Ich schätze mal, sehenswert sind sie alle.

  • Ich kenne glaube ich nur (und liebe) Otto - der neue Film von 1987. :) Das mit den Zwergen und Otto's Eleven muss ich mir nicht unbedingt anschauen ;)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Weil ich viel über die Filme gehört habe, dass sie recht albern sind und eben den Otto Humor haben den wir schon seit jahrzehnten kennen, aber das ist ja nix "neues" von Otto, heute sind er auch noch Hänsel und Gretel, hängt einem schon aus den Ohren raus. ;D

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Bei "otto - der neue Film" gefallen mir besonders gut die Szenen mit der Miez! :D "Miez, was machst Du denn in der Tiefkühltruhe; Du holst Dir doch einen Schnupfen!" Oder später, als er glaubt, die miez hätte sich selbst durch den Fleischwolf gedreht:"MIIIEZ! NEIN; WIE KANNST DU MIR SOWAS ANTUN? - Och, komm, Miez, jetzt sag doch was!" - "MIauu!" - "MISTSTÜCK!" :thumbsup:

  • Ich bin natürlich auch mit den Otto-Filmen aufgewachsen. "Otto der Liebesfilm" habe ich sogar im Kino gesehen. Die ersten Beiden schon in frühen Kindheitstagen. Von diesem Schwarzenegger-Typ aus dem 2. Film hatte ich mit ca. 2, 3 oder 4 Jahren sogar angst. Es gibt jedoch keinen Otto-Film der mich voll überzeugen kann. Ich finde, dass die Filme, gerade die ersten Beiden (und besonders der Zweite) irgendwie einen Grund-Melancholischen Unterton haben. Ich weiss nicht woran es genau liegt, sie wirken eher dunkel, bieder, unangenehm (ich glaube "kühl" ist eine gute Beschreibung für die Grundstimmung der Filme) und versprühen für mich nicht den Charme den sie müssten. Der Witz von Otto funktioniert trotzdem recht gut und einige Szenen sind Klassiker geworden. Aber so richtig warm werde ich mit den Filmen nicht.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich verstehe, was Du meinst, Specht!
    Mir ist es bis jetzt nicht klar geworden, aber die Filme haben tatsächlich eine eher traurige Stimmung. Otto spielt hier ja auch einen unglücklich verliebten Pechvogel. Trotzdem haben die Filme etwas an sich...