Lord of the Rings

  • Ich glaube dass Lord of the Rings in die Kategorie gehört, habt ihr die Bücher gelesen oder nur im Kino gesehen? Ich hab versucht die Bücher zu lesen, doch habe dann ne Pause eingelegt und noch nicht wieder angefangen. Mist.


    Aber der Kinofilm war genial. Bald kommt der zweite Teil raus. *freu*

  • jo ich hab mir au vorgenommen die bücher vor dem kinofilm zulesen ,zumidnest das erste buch...aber ich bin nur bis zur hälfte gekommen,dann fand ich es soo langweilig und habs weggelegt und nie weider angefangen....aber den film fand ich auch net sooo doll

    Gestern standen wir noch dicht vorm Abgrund – Heute sind wir schon einen Schritt weiter.

  • Deine Post ist zwar schon lange her aber für andere die es lesen wollen: Wenn du nicht die Richtige Reihenfolge anfängst zu lesen könnte man einiges missverstehen oder überhaupt nicht checken, natürlich kann man sie auch in einer anderen Reihenfolge lesen aber versucht es mal so:


    Der Kleine Hobbit
    Das Sillmarillion
    Das Buch der verschollenen Geschichten 1
    Das Buch der verschollenen Geschichten 2
    Nachrichten aus Mittelerde
    Der Herr der Ringe 1
    " " 2
    " " 3


    Dazu gibt es noch den Atlas und kleinere Karten von Mittelerde
    Es lohnt sich wirklich, man muß sich nur ab und zu ein wenig durchkämpfen

  • Also ich hab das Sillmarillion und den kleinen Hobbit durch.
    Finde die Bücher total unterschiedlich, liegt wohl daran dass der Hobbit eher für Kinder gedacht ist.
    Die Ring-Trilogie hab ich auch ma angefangen, sit mir aber ehrlich gesagt zu krass. Kann mich da nicht durchkämpfen.
    Ähnlich wars beim Sillmarillion, aber da war ich in der Türkei und hatte nur ein Buch dabei. Hat mich auch die ganze Woche gekostet, der Schmöker!

  • Well, ich als bekennender HdR-Fan, kann die Trilogie nur empfehlen.
    Habe sie jetzt schon mehrmals gelesen.
    Sie sind ein Muß, gerade,wenn man nur die Filme gesehen hat.


    Auch wenn Peter Jackson eine Meisterleistung vollbracht hat, fehlen doch
    einige Details, die man sich nicht entgehen lassen sollte.
    Augenmerk liegt auf dem Ende des Buches, welches beim Film nicht
    vorkommt.

  • hm, ich bin aber leider nicht der typ, der mal 5 minuten lang paar seiten liest. ich bin dann eher der hau-ruck-typ. und derzeit muß ich mich leider eher mit fachliteratur rumschlagen.

    "Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang"


    - 8-facher "Mr. TV-Kult" -


  • Die Hobbit Trilogie hat eine sehr schwierige Entstehungs- und Produktionsgeschichte hinter sich.

    Von schwierigen Lizenzproblemen, Entscheidungen mehrerer größe Filmstudios, verschieden Klagen, der Wechsel des Regisseurs und die verschieden Versionen des Regisseurs und des Produzenten, Arbeitskämpfe, Streiks die zu der Zeit stattfanden, das Peter Jackson kaum Zeit für die Vorbereitung hatte und auch eigentlich keine große Lust auf die Hobbit Filme hatte und das man aus dem relativ dünnen Hobbit Buch, 3 Filme nachen musste.

    Dies hatte offensichtlich starke Auswirkungen auf die Qualität der Filmtrilogie.

    Flipps hat Video über diese schwierige Produktionsgeschichte gemacht und dessen Hintergründe


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.