Forsthaus Falkenau

  • Wie bekannt ist, wird Christian Wolff dieses Jahr die letzte Staffel als Förster in der Serie "Forsthaus Falkenau" fungieren. Der Nachfolger wird Hardy Krüger jr. sein.


    Ich glaube, es gibt keine Serie die bisher so viele große Namen untergebracht hat, wie Forsthaus Falkenau (die mittlerweile schon bald 20 Jahre läuft). Hier spielten z.B. schon Leute mit wie Bruni Löbl, Gunther Philipp, Volker Prechtel, Hermann Giefer, Hansi Kraus, Christian Wolff, Toni Berger, Gisela Uhlen, Sky Dumont, Hans Quest, Hans Stadlbauer, Rolf Castell, Gerhard Acktun, Fritz Strassner, ...

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Beachtlich, wie lange diese Serie, die ich übrigens schon immer wegen des Gefühls der Heimat gemocht habe, bereits läuft. Und das nichtmal so unerfolgreich wie andere deutsche Traditionsserien. (Lindenstraße)


    Aber die Serie wird wohl zumindest bei mir ihren Charme verlieren, schließlich kenne ich seit meiner Kindheit nur Christian Wolff als Förster und kann mir keinen anderen, erst recht nicht Hardy Krüger Junior als Förster vorstellen.


    Aber die Zeit lässt sich nunmal nicht zurückdrehen.


    Kuroi

  • Ich konnte Wolff noch nie so richtig leiden als Förster. Der wirkt mir immer ein bisschen zu schmierig. Von daher kommt mir der Wechsel sehr entgegen. Ich schaue die Sendung, wenn ich sie mal schaue, nur wegen den grandios besetzten nebenrollen. Man sieht Schauspieler wie Toni Berger oder Hansi Kraus heutzutage leider sonst viel zu selten im TV.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Wie ich gelesen habe wurde "Forsthaus Falkenau" gemeinsam mit dem "Landarzt" abgesetzt.... Die Begründung finde ich aber nicht sonderlich verständlich. Denn die Zuschauerwerte sind in beiden Fällen gut - man möchte einfach mal was "neues" machen. Sonst geht alles über die Quote. Über Geschmack lässt sich natürlich streiten aber zuschauerfreundlich ist so etwas nicht. Wahrscheinlich will da ZDF dem ARD mit den vielen Vorabendserien nacheifern...?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Wie ich gelesen habe wurde "Forsthaus Falkenau" gemeinsam mit dem "Landarzt" abgesetzt.... Die Begründung finde ich aber nicht sonderlich verständlich. Denn die Zuschauerwerte sind in beiden Fällen gut - man möchte einfach mal was "neues" machen. Sonst geht alles über die Quote. Über Geschmack lässt sich natürlich streiten aber zuschauerfreundlich ist so etwas nicht. Wahrscheinlich will da ZDF dem ARD mit den vielen Vorabendserien nacheifern...?

    Na dann viel Spaß mit den ARD typischen Serien. Mein Geschmack sind sie nicht.

  • Ich konnte Wolff noch nie so richtig leiden als Förster. Der wirkt mir immer ein bisschen zu schmierig. Von daher kommt mir der Wechsel sehr entgegen. Ich schaue die Sendung, wenn ich sie mal schaue, nur wegen den grandios besetzten nebenrollen. Man sieht Schauspieler wie Toni Berger oder Hansi Kraus heutzutage leider sonst viel zu selten im TV.

    Ich denke viele gute Schauspieler wollen auch nicht in solchen Serien ihr Zu Hause finden. Dann gehen sie lieber ans Theater und verdienen aber weniger.

  • Viele sind von solchen Einnahmen abhängig, sodass ihnen nichts übrig bleibt als dortmitzuspielen. Und eine Schande ist es schließlich nicht, es gibt ohne Frage schlimmere Formate :)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Oder die sogenannten "Scripted Reality" (Hab ich es richtig geschrieben?) Formate von RTL, Sat.1, RTL II und co. Wenn ich da nur rein schalte, kriege ich die Krise. Da ist mir "Forsthaus Falkenau" zehnmal lieber. Dort gibt man sich wenigstens noch ein wenig Mühe, mehr oder weniger "gute" Geschichten im unterhaltsamen und harmlosen Rahmen zu erzählen. Man darf auch nicht vergessen, dass in diesen Serien gewisse Werte vermittelt werden, und auch Themen in Beziehung zur Natur und Umweltschutz.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Oder die sogenannten "Scripted Reality" (Hab ich es richtig geschrieben?) Formate von RTL, Sat.1, RTL II und co. Wenn ich da nur rein schalte, kriege ich die Krise. Da ist mir "Forsthaus Falkenau" zehnmal lieber. Dort gibt man sich wenigstens noch ein wenig Mühe, mehr oder weniger "gute" Geschichten im unterhaltsamen und harmlosen Rahmen zu erzählen. Man darf auch nicht vergessen, dass in diesen Serien gewisse Werte vermittelt werden, und auch Themen in Beziehung zur Natur und Umweltschutz.

    Diese Scripted Formate wollen sicher aber die Leute sehen und man merkt Leute wie du und ich stehen vor der Kamera.

  • Wie ich gelesen habe wurde "Forsthaus Falkenau" gemeinsam mit dem "Landarzt" abgesetzt....

    Mein Bedauern hält sich in Grenzen. Leute jenseits der 60 dürften das anders sehen... :P

    Viele sind von solchen Einnahmen abhängig, sodass ihnen nichts übrig bleibt als dortmitzuspielen. Und eine Schande ist es schließlich nicht, es gibt ohne Frage schlimmere Formate
    ...
    Oder die sogenannten "Scripted Reality" (Hab ich es richtig geschrieben?) Formate von RTL, Sat.1, RTL II und co. Wenn ich da nur rein schalte, kriege ich die Krise.

    Da fällt mir ein, vor kurzem habe ich Katy Karrenbauer, die in der RTL-Trash-Serie Hinter Gittern - Der Frauenknast traurige B-Berühmtheit erlangte, bei X-Diaries - love, sun & fun auf RTL II erspäht. Zuvor war sie laut Wikipedia Teilnehmerin im Dschungelcamp um aus ihrer Privatinsolvenz zu gelangen.
    Wenn man meint, jemand könne nicht mehr tiefer sinken, geht es immer noch tiefer und tiefer und...

  • Mein Bedauern hält sich in Grenzen. Leute jenseits der 60 dürften das anders sehen... :P

    Da fällt mir ein, vor kurzem habe ich Katy Karrenbauer, die in der RTL-Trash-Serie Hinter Gittern - Der Frauenknast traurige B-Berühmtheit erlangte, bei X-Diaries - love, sun & fun auf RTL II erspäht. Zuvor war sie laut Wikipedia Teilnehmerin im Dschungelcamp um aus ihrer Privatinsolvenz zu gelangen.
    Wenn man meint, jemand könne nicht mehr tiefer sinken, geht es immer noch tiefer und tiefer und...

    Die Serien die die Privaten rausbringen sind sowiso zu 70% außerirdisch.


    Im Dschungelcamp gastieren sowieso nur B-Promis und Promis die noch mal die starke Luft des Ruhmes schnuppern wollen.

  • Die Serien die die Privaten rausbringen sind sowieso zu 70% außerirdisch.

    So habe ich das noch gar nicht gesehen...aber es stimmt, viele sind offenbar von einem anderen Stern.

    Quote

    Im Dschungelcamp gastieren sowieso nur B-Promis und Promis die noch mal die starke Luft des Ruhmes schnuppern wollen.

    Ich glaube, die riechen dort eher die strenge Luft der Ausdünstungen ihrer Mitstreiter. ;)