Geheimtip für Tommy

  • Kennt jemand die Serie?


    Regie: Ulrich König
    Schauspieler: Towje Kleiner, Volker Prechtel, Rosl Mayr,...


    Wurde Ende der 70er für das ZDF gedreht.


    Wenn jemand Informationen hat, würde ich mich freuen, wenn man mir diese zusenden würde.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Thomas Weinzierl, genannt Tommy, ist unsportlich, kränkelnd und als Sportreporter ewig auf der Suche nach einer tollen Schlagzeile. Und Tommy, der eigentlich viel lieber Kulturreporter geworden wäre, hat Glück! Ausgerechnet ihn erreicht ein anonymer Anruf: Im Eishockeystadion soll eine Bombe explodieren! Tommy "kombiniert" haarscharf, daß vielleicht bayerische Sportfreunde über den Ausverkauf heimischer Spieler ins Ausland sauer sind und sich so etwas ausgedacht haben. Aber wo ist die Bombe?
    (Text: Funk Uhr 7/1977)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Hier äußerte sich Ulrich König zu dieser Serie: Ulrich König


    Auf www.rosl-mayr.de gibt es ab sofort einige Infos zu ihren Auftritt in der Serie.


    Und auf www.deutsche-filme.com findet man ab sofort eine eigene Rubrik zur Serie und eine Seite zur ersten Folge.


    Thema wurde von "Sonstige Serien" in "Deutsche Serien" verschoben.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

    Edited once, last by Vogel Specht ().

  • Höre ich auch gerade zum ersten mal. Aber klingt schon sehr interessant. :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Das ist der heilige Gral der "König"-Serien. Nur 2-3 Mal ausgestrahlt, zuletzt in den frühen 80er (!) Jahren. Es gibt laut Internet angebilch einen Sammler, der die Serie auf Video hat. Ansonsten dürfte es in erster Linie nur noch in den offiziellen Firmenarchiven lagern - Infafilm und Bayrischer Rundfunk.


    Die Serie ist großartig. Die erste Serie überhaupt in der Ulrich König Regie führte. Mit vielen vielen Drehorten und Schauspielern die 1-2 Jahre später auch bei "Meister Eder und sein Pumuckl" wieder zu sehen sind. Drehorte in Haidhausen, Wiener Platz, Johannisplatz, Preysingstraße.


    Schauspieler wie Volker Prechtel, Mogens von Gadow, Rosl Mayr in einer unglaublich herzigen Rolle, Erni Singerl mal ohne Perücke, Henry van Lyck, Towje Keiner, Josef Schwarz, Rolf Castell, Udo Thomer, Werner Zeussel, Walter Feuchtenberg, Carlamaria heim, Ursula Reit, Ingeborg Moosholzer, unsere blonde Komparsin, Karl Obermayr, Philipp Sonntag, Eva Hatzelmann, Fritz Pauli, Hans Stadtmüller, Wilfried Klaus, Alfred Acktun, Franziska Stömmer, Anton Feichtner


    Filmteam (!):


    Musik: Fritz Muschler und Claus Dittmar
    Maske: Helga Gläser
    Ausstattung: Ingo Tögel
    Schnitt: Karin Haban
    Produzent: Manfred Korytowski
    Produktiosnleitung: Siegfried B. Glökler


    Die ersten 3 Folgen sind total abgedreht, ab Folge 4 etwas gesitteter, dafür umso spannnender, da die Masse der tollen Schauspieler zunimmt und die Drehorte immer mehr Schauplätze sind die man kennt und liebt.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Na, das kann ja nur ein Hit sein, bei DER Besetzung! *sabber* Und Fritz Muschler an der Musik, super! Alfred Acktun, ist der irgendwie verwandt mit Gerhard? ... Ok, der Vater, dachte ich mir schon (bei dem Namen), danke Google. ;) Hast Du die Serie denn mal gesehen, dass Du so gut bescheid weisst (ab Folge 4 dies und das etc)?

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Ja ich durfte sie letztes Jahr im Frühjahr mal sehen, jedoch ohne Möglichkeit auf Kopien usw. Es bleibt also ein rares Stück Fernsehgeschichte. Und das ist so schade. Es gibt schon so vieles auf DVD, so manche Schätze wurden aber noch immer nicht gehoben. Gerade bei der Serie merkt man wunderbar die Handschrift der Filmmannschaft. Hier hatten wir Herrn König ja ein wenig über die Serie ausgefragt: http://www.tv-kult.com/interviews/10-ulrich-koenig.html

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Stimmt, das Interview habe ich neulich mal wieder komplett gelesen. :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!