Rudolph Moshammer ist tot!

  • Der Tod bezw. Mord an Moshammer ging mir näher als Sedlmayr - obwohl beide einen grausamen Tod hatten.

    Mich hatte richtig wütend gemacht, daß der Hintergrund des Mordes an Moshammer zu wenig Beachtung fand und für die Mehrheit der Bevölkerung es keine Rolle spielte. bei wem es sich um den Täter handelte

    Allseitiger Unbeliebtheit erfreuen sich Deutsche, die über ein Gedächtnis verfügen und Geschichtskenntnisse besitzen.


    © Wilhelm Schwöbel (1920 - 2008), deutscher Zoologe und Aphoristiker

  • Warum? Weil sich nicht die Gelegenheit bot, "Schröder muss weg!" zu rufen? ;)


    Aber wenn ein Asylbewerber einen Schwulen umbringt, dürfte das selbst die Populisten nicht weiter gestört haben.


    Trotzdem ist der Wikipedia-Artikel da sehr ausführlich, weshalb man sich also jederzeit noch echauffieren kann, wenn man denn möchte.


    Da steht auch zu lesen, dass sein langjähriger Chauffeur und Leibwächter Andreas Kaplan, der auch Daisy zu sich genommen hat, mittlerweile auch verstorben ist. Älter als 57 Jahre wurde er nicht. :(

    Eine Diskussion ist ein Austausch von Gedanken, bei dem immer die Gefahr besteht, dass man überzeugt wird.

    Hans Moser

  • Moshammer war eine Ausnahmeerscheinung - vergiß das nicht!

    Allseitiger Unbeliebtheit erfreuen sich Deutsche, die über ein Gedächtnis verfügen und Geschichtskenntnisse besitzen.


    © Wilhelm Schwöbel (1920 - 2008), deutscher Zoologe und Aphoristiker

  • Der hat beim Stuhlgang auch die Beine krumm gemacht.


    Verstehe mich bitte nicht falsch, es ist eine Tragik, dass er so zu Tode kommen musste. Aber das gilt für jeden Menschen auf dieser Welt. Keiner ist mehr oder weniger Wert, als Täter oder als Opfer.

    Eine Diskussion ist ein Austausch von Gedanken, bei dem immer die Gefahr besteht, dass man überzeugt wird.

    Hans Moser