The Cosby Show

  • Nachdem ich mit meinen Kindern letztes Jahr "Ich heirate eine Familie" geschaut habe, dachte ich mir, dass die Cosby-Show für die Kinder auch super wäre. Am Sonntag haben wir die erste Folge geschaut (die Geschichte mit Rudi und dem Sommerkleid) und den Kindern hats gefallen. Da werden wir jetzt sicher öfter mal rein schauen :)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Vor kurzem (wieder am Sonntag?) haben wir die Folgen geschaut 1x 1. Staffel mit der Übernachtungsfeier mit den vielen Kindern und die zweite Folge war die tatsächliche 2. Folge aus der 1. Staffel - mit Lamont, der Goldfisch, der beerdigt wird :D


    Gestern haben wir nochmal 2 Folgen geschaut, 1x aus der 1. Staffel mit den Vatertagsgeschenken und 1x 1. Staffel "drei in einem bett" oder so - wors um nen Film geht von dem vanessa angst hat.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Die erste Staffel war einfach nur genial. Ich hab sehr viel von der Serie gesehen, aber nicht alles. Später bin ich dann wieder mal eingestiegen. Hab aber die Folgen wahrscheinlich nur einmal gesehen - evtl. die frühen Folgen zwei bis drei Mal, keine Ahnung.

    Ich finde grundsätzlich , dass die Serie auch nie wirklich was verloren hat. Epische Familiendramen oder TV-Sagas wurden auch mal schwächer, Comedyserien wie die Cosby Show eher nicht.

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Ich finde grundsätzlich , dass die Serie auch nie wirklich was verloren hat. Epische Familiendramen oder TV-Sagas wurden auch mal schwächer, Comedyserien wie die Cosby Show eher nicht.

    Du meinst nach 10 oder 20 Jahren, dass die Serie gleich gut geblieben ist? Weil man vieles in der Rückschau anders wertet als man es damals getan hat.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich meinte eher die Erstausstrahlung..also so wie ich die Folgen gesehen hab. 1984-92 wurde sie produziert. Evtl. hab ich sie mal 1-2 Jahre nicht gesehen (also ca. 2 Staffeln) und bin später wieder eingestiegen. Die ersten Folgen wurden zB 1989 im "ORF-Ich und Du Familienprogramm" (lief immer nachmittags, 16:00) wiederholt. Später war dann Vanessa plötzlich um einiges älter, ich fand die späteren Folgen aber überhaupt nicht schlechter.

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Ah verstehe. Ja die Serie ist durchgehend gut gewesen. Ich hab sie mit Talmine zuletzt vor 10 Jahren geschaut, habe aber gar nicht mehr soo viel in Erinnerung, außer, dass sie mir uneingeschränkt gefallen hat.


    Was ich am Anffang besser fand: Rudy ist als kleines Mädchen viel süßer und angenehmer als Olivia später mit ihrer grellen Stimme.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich habe die ganze Serie ca. 2008 mit Talmine zuletzt geschaut. Und konnte mich auch nicht mehr dran erinnern. Erst als ich sie wieder gesehen habe an ein paar kleine Nuancen. Aber ich finds schon erschreckend wieviel man vergisst.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Naja..Bestimmte Serien liefen doch (also ursprünglich) über Jahre. Da vergisst man schon mal was. Eigentlich ziemlich normal. ;)

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Gestern haben wir nochmal die Rodeo/Übernachtungsfolge geschaut und die "Elektronisches-Spielzeug"-Folge, hier spielen Rudy und der Nachbarsjunge Peter mit dem Mixer in der Küche rum und machen eine große Sauerei.


    Ich glaube nach der folge mit dem Hund haben wir nochmal was geschaut..? Mhh..

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Vorhin bzw. gestern haben wir die Folgen mit dem zahnarztbesuch (1. Staffel) und ebenfalls 1. Staffel "Der Betonkuchen" (mit der Auktion und dem Gemälde) geschaut.


    Gefällt mir weiterhin super die Serie.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Willkommen bei uns im Forum - auf eine gute Zeit :-)


    Ich kann gut das Künstlerische und das Private trennen. Wenn das Künstlerische etwas Positives ist, sollte man sich daran orientieren und das der Nachwelt weiter tragen. Wobei man private Taten natürlich nicht ausblenden sollte, aber wenn man die serie genießt, sollte das erstmal keine Rolle spielen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide