Der Räuber Hotzenplotz (BRD, 2006)

  • Quote

    MG286 postete
    ja, Du wirst komplett in den süddeutschen Kulturkreis assimiliert :D


    Hilfe! Ich bin ein Sachse, holt mich hier raus! :D

    "Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang"


    - 8-facher "Mr. TV-Kult" -


  • Der Film läuft schon. Gestern bei Johannes Baptist Kerner waren viele aus dem Team mit in der Sendung. War sehr interessant.


    Bade bist Du keiner oder?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich kenne auch nur die beiden alten Filme, aber den Neuen würde ich gerne mal sehen. Aber wie schon in dem "7 Zwerge" Thread erwähnt hab ich keinen DVD Player. Die alten Filme habe ich vor kurzem mal wieder geguckt und war nicht mehr so begeistert. Der neue Film würde mich auch interessieren weil ich einige der Darsteller sehr mag. Die Bücher von "Räuber HOtzenplotz" lese ich heute noch. Die Geschichten habe ich noch auf Platte, nur leider keinen Plattenspieler mehr.

  • Ich habe mir den Film gestern das erste Mal angeschaut und fand ihn ganz gut.


    Was mich gestört hat:


    - Sehr überladen (Die ersten zwei Bücher wurden in einen Film gepackt - Buch 1 hat eigentlich mehr als genug Potential für einen Film (was die Verfilmung mit Fröbe beweist)
    - Dadurch ist der Film sehr schnell erzählt
    - Kasperl und Seppel waren für mich ein bisschen zu jung
    - Die Inhalte wurden zum Teil erheblich verändert
    - Die Figuren sind teilweise recht übertrieben dargestellt, was Kostüme und das Spielen angeht (Rufu Beck mag ich als Schauspieler sehr, als Zwackelmann fand ich ihn nicht soo gut, Meinrad war um welten besser. Rohde als Hotzenplotz war aber ganz gut, auch Hörbiger die ich eigentlich nicht mag gefiel mir als Großmutter sehr)


    Ich würde den Film 7 von 10 Punkte geben, der Fröbe-Verfilmung 10 von 10.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Geschmackssache. Ich habe den Film jetzt schon seit Jahren nicht mehr gesehen, weil meine DVD völlig verkratzt ist, aber ich finde beide in etwa gleich gut. Ich muss aber auch sagen, dass mir bei der Neuverfilmung der Vorspann und das Schlusslied noch am besten gefallen! :D
    Im Film mit Gert Fröbe sind mir Kasperl und Seppel eigentlich schon wieder etwas zu alt! Und ja, ich weiß, dass Seppel in dem Film von Gerhard Acktun gespielt wurde! 8o

  • Geschmackssache. Ich habe den Film jetzt schon seit Jahren nicht mehr gesehen, weil meine DVD völlig verkratzt ist...


    Wie kriegst Du das denn immer hin? Schade um die schönen Produkte.


    Das Abschlusslied aus dem neuen Hotzenplotz-Film finde ich auch großartig! Aber sonst gefällt mir die Erstverfilmung besser, begründung steht bereits oben :) Ich mag Kasperl und Seppel als Jugendliche lieber. Liegt ggf auch daran, dass ich das nicht nur so im ersten Film sah, sondern auch in der Kindergarten-Zeit auf einer Freilichtbühne, als ich die Geschichte mal als Theaterstück sah und da waren es auch eher junge Männer.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Naja, das war noch eine meiner ersten DVDs, damals war ich noch unvorsichtig und habe sie blöderweise so auf dem Boden liegengelassen, als sie mir runtergefallen ist. Irgendwie muss ich sie dabei aus versehen bewegt haben... und wie gesagt, dann war sie plötzlich VÖLLIG verkratzt bzw. zerkratzt! :pinch:
    Keine Angst, sämtliches Rezensions-material habe ich sicher verstaut.

  • Ich muss jetzt mal etwas loswerden:
    Wenn man psychisch angeschlagen ist, nimmt man ALLES GANZ anders wahr! Ich kann mich zwar an vieles an dem Film erinnern, aber ich habe rein GAR nichts verstanden. Und erst jetzt merke ich, wie spannend dieser Film ist. Hingegen finde ich den Vorspann heute eher unheimlich.


    ÜBRIGENS: GANZ am Ende des Films haben Armin maiwald und Paul Maar einen winzigen Auftritt. Wohlgemerkt: Paul Maar hat mit dem Räuber Hotzenplotz gar nichts zu tun! Der Räuber Hotzenplotz wurde von Otfries Preußler geschrieben!