Die älteste noch laufende Fernsehsendung?

  • Ja wenn ich mir gerade die Darsteller vom "Musikhotel" anschaue, fällt mit Karl Moik und sein "Musikantenstadl" ein. Der läuft nämlich schon seit der 05.03.1981 im ORF und seit 1983 in der ARD bis heute. Passt sicher auch hier rein.

    Ist Karl Moik nicht längst schon im Ruhestand. Jetzt macht das doch ein anderer denke ich

  • Ja richtig, der Karl ist in Pension. Aber das Sendekonzept und der Name der Sendung läuft immer noch als Eurovisionssendung. Das Problem ist, daß Moik in jungen Jahren vergessen hatte, sich die Rechte der Sendung sichern zu lassen. So kams, dass im Sep. 06 der Wiener Andy Borg der neue Stadlchef wurde. Karl Moik passt´s eigentlich nicht. Er wollte, dass die ARD/BR, ORF und SF sich ein völlig neues Programm ausdenken. Aus heutiger Sicht sagt Karl Moik, er hätte schon 5 Jahre früher aushören sollen, dass hätte er sich im Feb. 04 seinen Herzinfakt erspart. Damals wurden ihm 3 Baypässe gesetzt und konnte zum ersten Mal seinen Stadl nicht selber moderieren. Danach kam der Ausrutscher mit den "Spagettifressern", als er die Italiener beleidigte. Ihm wars ja peinlich und entschultige sich ja noch in der Sendung. "Da muss mich der Teufel geritten haben" so Moik. Er führte es auf seinen hohe Medikamentendosis zurück, die er aufgrund des Infekt nehmen muss. Ausserdem leidet er an Diabetis.

  • Tagesschau zählt nicht. Hat Specht schon vor 11 Jahren gesagt! ;) Wo der Unterschied zu den Tagesthemen ist, weiß ich auch nicht.


    Was ist mit den "Lach und Sach Geschichten"?
    Aber generell kann man das nicht verallgemeinern. Es gibt kommt schliesslich auch darauf an, wie lang die Sendung ist und ob sie täglich, wöchentlich oder nur monatlich gesendet wird. Oder vielleicht sogar nur jährlich.