Heute vor .... Jahren

  • vor 16 Jahren traten die neuen Länder auf dem Gebiet der ehemaligen DDR der Bundesrepublik Deutschland bei. Damit löst der 3. Oktober den bis dahin geltenden 17. Juni als deutschen Nationalfeiertag der Deutsche Wiedervereinigung ab.

    "Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang"


    - 8-facher "Mr. TV-Kult" -


  • Quote

    Flo.33 postete
    was war überhaupt das stärkste erdbeben, das jemals gemessen wurde? hat da jemand ne ahnung?

    Ich entdecke deine Frage erst jetzt. So weit ich weiß, hat es bei Concepcion in Chile sogar mal ein Erdbeben mit der Stärke 9,5 gegeben, das war das stärkste aller Zeiten.

  • werd gleich mal danach googlen, was ich dazu finde. bin ja mal auf das ausmaß der zerstörung gespannt, oder was das in nem gaaanz kleinen dorf?

    "Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang"


    - 8-facher "Mr. TV-Kult" -


  • genau da drauf wollt ich hin anspielen =)


    allerdings war´s laut wikipedia auch "nur" 8,5 und schon alle Weile her.


    "Concepción wurde 1550 an dem Platz der heutigen benachbarten Hafenstadt Penco von Pedro de Valdivia gegründet. Die Stadt wurde mehrmals von den Mapuche überrannt und zerstört. 1754 wurde die Stadt landeinwärts verlegt, nachdem 1751 ein Erdbeben sie zerstört hatte. Am 20. Februar 1835 zerstörte ein sehr schweres Erdbeben der Stärke 8,5 die gesamte Stadt. Charles Darwin besuchte damals die in Trümmern liegende Stadt. Weitere sehr schwere Erdbeben folgten 1939 und 1960 zerstörten die Kolonialbauten der Stadt und forderten jeweils erhebliche Opfer. Zur Schadensvermeidung sollen seither niedrige Stahlbetongebäude künftigen Beben standhalten."



    scheint aber zumindest mittlerweile sogar ganz schön groß geworden zu sein. wo ein erdbeeben seine wirkung nicht verfehlt:


    "Neben der Hauptstadt Santiago de Chile und Valparaíso bildet Concepcíon das Zentrum einer der drei bedeutenden Agglomerationen des Landes. Die Agglomeration hat 936.100 Einwohner (Stand: 2004) und gilt nach Santiago als zweitwichtigstes Wirtschaftszentrum des Landes."



    aber mit deinen 9,5 hast trotzdem Recht, was Chile betrifft:


    "Das Große Chile-Erdbeben am 22. Mai 1960 hatte die größte gemessene Magnitude, die jemals aufgezeichnet wurde. Um 9:11 UTC erreichte das Beben eine Stärke von 9,5 auf der Richterskala; die ursprüngliche Annahme lag bei 8,6 (9.5 MW, 8.6 MS) und betraf Chile. Sein Epizentrum lag in Valdivia, ungefähr 700 Kilometer südlich von Santiago de Chile. Das Erdbeben verursachte einen Tsunami, der sich über den pazifischen Ozean ausbreitete. Das 10.000 Kilometer entfernte Hilo, Hawaii und Küstenregionen von Südafrika wurden verwüstet. Die Anzahl der Todesopfer wurde auf 3.000 geschätzt."


    und noch ne auflistung von betroffenen Gebieten:
    * Puerto Saavedra wurde komplett zerstört
    * Puerto Montt, 90% aller Gebäude zerstört
    * Angol, 82% aller Gebäude zerstört
    * Los Angeles, 70% aller Gebäude zerstört
    * Talcahuano, 65% aller Gebäude zerstört
    * Valdivia, 40% aller Gebäude zerstört
    * Concepción, 125 Tote, viele Gebäude zerstört

    "Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang"


    - 8-facher "Mr. TV-Kult" -


  • Der Schicksalstag der Deutschen:


    1918: Ende des 2. Deutschen Reichs -> Kaiser Wilhelm Zwo dankt ab
    1923: Hitler Putsch in München
    1938: Reichskristallnacht
    1989: Deutsche Einheit

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Quote

    Vogel Specht postete
    Der Schicksalstag der Deutschen:


    1918: Ende des 2. Deutschen Reichs -> Kaiser Wilhelm Zwo dankt ab
    1923: Hitler Putsch in München
    1938: Reichskristallnacht
    1989: Deutsche Einheit

    Irgendwie kommt dein letzter Punkt in der Aufzählung so negativ rüber :D

    "Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang"


    - 8-facher "Mr. TV-Kult" -