Indian Runner (US/J, 1991)

  • 51RN98M677L._SL500_.jpg


    1968: Der Kleinstadt-Sheriff Joe Roberts ist glücklich verheiratet mit der Mexikanerin Maria und stolzer Vater eines kleinen Sohnes. In Notwehr erschießt er eines Tages einen Kriminellen. Dieser Vorfall macht dem korrekten Polizisten schwer zu schaffen. Da kehrt sein jüngerer Bruder Frank, der schon immer das schwarze Schaf der Familie war, aus Vietnam zurück. Er ist psychisch verroht und voller Aggression aufgrund seiner Erfahrungen in Vietnam. Während sein Bruder das Gesetz vertritt, kommt der selbstzerstörerische Frank immer wieder mit diesem in Konflikt und landet im Gefängnis – so auch gleich, nachdem er einen kurzen Besuch bei seinem Bruder gemacht hatte, ohne bei seinen Eltern vorbeizuschauen. Erst später erfährt Joe, dass Frank in Ohio im Gefängnis sitzt, als es ihm sein Vater nach dem Begräbnis der Mutter eher nebenbei erzählt. Die Eltern hatten eine Karte von einem Mädchen namens Dorothy erhalten, die ihnen mitteilte, Frank habe sie verprügelt und ihr Vater habe darauf bestanden, dass Anzeige erhoben werde. Sie aber würde zu ihm halten und ihm beistehen.

    Joe fährt daraufhin in die Stadt zu dem Gefängnis, in dem Frankie einsitzt, um ihn am Entlassungstag abzuholen. Als er sieht, dass er von einer jungen, blonden Frau (Dorothy) abgeholt wird und die beiden sehr verliebt wirken, bleibt er aber im Hintergrund und folgt den beiden nur, um festzustellen, wo sie hinfahren. Frankie wohnt in einem Stundenhotel, wie Joe am nächsten Tag bei seinem Besuch feststellt, Franks Freundin, ein ehemaliges Hippiemädchen, noch bei ihren Eltern. Er will Frankie dazu überreden, mit ihm mitzukommen und vorerst bei Maria und ihm wohnen, wie Joe es mit Maria abgesprochen hatte. Frank will jedoch vorerst nicht mitkommen.

    Erst nach dem Selbstmord des Vaters durch Erschießen kehrt der jüngere Bruder in den Heimatort zurück und betrinkt sich im Elternhaus. Seine Freundin fährt zum Haus von Joe und Maria und bittet diesen mitzukommen. Joe versucht in der Folge den unberechenbaren und gewalttätigen Frankie aus seinem von Alkohol und Kriminalität geprägten Leben herauszuholen.

    Dorothy ist schwanger, die beiden werden im Elternhaus von Joe und Maria sesshaft und Frankie sucht sich Arbeit auf einer Baustelle. Er arbeitet hart, nimmt jede Schicht an, die er nur zusätzlich noch erhalten kann, ist liebevoll zu seiner Freundin, die er schließlich auch heiratet, versucht die Freundschaft mit seinem Bruder wieder aufzubauen und er scheint seinen inneren Frieden gefunden zu haben. Trotz all seiner Bemühungen schafft er es nicht, sich auf Dauer selber zu kontrollieren. Er rastet aus, geht in das Wirtshaus von Caesar (Dennis Hopper), wo er sich betrinkt und mit einem anderen Gast eine Schlägerei beginnt. Nur der Intervention seines Bruders ist es zu verdanken, dass sein Gegner keine Anzeige erstattet.

    Als die Zeit für die Geburt gekommen ist, bleibt er nicht etwa bei Dorothy, um dieser beizustehen, sondern geht in die Bar, wo er sich betrinkt. Die Dinge eskalieren. Joe redet auf Frank ein und verletzt sich dabei, sein Blut tropft auf die Theke. Als Frank gehen will, wischt Caesar das Blut weg. Frank, der offenbar darin in seiner eigenen Verworrenheit eine Beleidigung sieht, rastet aus und erschlägt Caesar mit einem Stuhl. Danach fährt er zum Haus, in dem Dorothy ist, erkennt dann aber, dass sein Bruder ihn wegen des Mordes verhaften muss und flieht in Richtung Grenze. An der Grenze holt Joe ihn ein und beide bleiben mit Abstand zueinander stehen. Die Entscheidung, ob Joe ihn verhaften wird, steht im Raum, bis Frankie beschleunigt und über die Grenze fährt.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Indian_Runner

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !